Schwieriges Verhältnis mit der Chefin - NORMA

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde dir leider gerne raten, sich nach einer anderen Stelle umzuschauen. Habe auch eine Zeit lang in einem Supermarkt gearbeitet und es gibt bessere Vorgesetzte, wie wahrscheinlich überall. So ein Supermarkt ist aber eine harte Branche, musste mir auch schon vieles von meinen Kollegen anhören lassen. Da du aber nicht gehen möchtest.... Als erstes solltest du dir deine Angst abgewöhnen. Wenn man Angst hat, macht man noch mehr Fehler, spreche aus Erfahrung ;D. Deine Chefin scheint mit dem Stress nicht so gut umgehen zu können und lässt es an euch aus. Sie ist sicher nicht perfekt. Sie hat aber die Verantwortung, dass alles perfekt ist, wird höchstwahrscheinlich auch von Oben kontrolliert. Wenn dir einfach bewußt wird, dass es nicht persönlich gemeint ist, sondern es ihre Art ist euch zu motivieren (Ich weiß, dass ist eher Demotivation. Es gibt aber tatsächlich noch Vorgestzte, die meinen, dass es einen anspornt :/.) Eigentlich ärgert sie sich über die eigene Unfähigkeit ihre Leute zu leiten. Da du morgen alleine mit ihr bist, ist es vielleicht eine gute Gelegenheit ein paar Worte mit ihr zu wechseln. Bleib ruhig und freundlich und versuche Verständnis für sie zu zeigen. Damit kommst du auf jeden Fall weiter. Ich hatte früher eine cholerischen Chef, der hat mich so fertig gemacht, dass ich morgens nicht aufstehen wollte. Wenn wir privat mal miteinander gesprochen haben, war er super nett. Er hatte ein Problem. Er wollte diesen Job nie machen, hat es seinem Vater zu Liebe gemacht. Er war super in seinem Job, konnte leider nicht mit seinen Untergebenen umgehen. Hat irgendwann einen Herzinfarkt bekommen und viele Jahre später selber den Job gekündigt. Wenn einer dich anschreit, dann ist er noch verzweifelter wie du. Viel Glück morgen. :)

Sprich sie doch mal darauf an und frag sie was schief läuft. Manche Menschen haben kein Feingefühl und sollten auch in keiner Führungsposition sein. Versuch es nicht so nah an Dich heranzulassen. Aber wie gesagt, ich wünsche Dir, daß ein klärendes Gespräch hilft.

FinallyHappy 02.02.2015, 21:41

Das Problem ist denk ich das ich mir immer, sei es nur auf Arbeit oder in der Berufsschule, einen Kopf zerbreche wie ich auf andere Wirke. Das soll jetzt nicht arrogant klingen aber ich bin eigentlich eine sehr nette Seele - ich strahle den ganzen Tag und denk mir negative Sachen anstatt sie auszusprechen - deswegen lass ich die stark negative Kritik von ihr auch immer zusehr an mich heran was mir oft die Tränen in die Augen bringt.

2
lieblingsmam 02.02.2015, 21:51
@FinallyHappy

Ich verstehe was Du meinst. Aber um nicht zu leiden, musst Du Dich wehren. Wenn man alles zu nah an sich heranläßt, ist man sehr verletzlich und dagegen muss man sich stark machen. Also lass Dir nicht alles gefallen :)

1
FinallyHappy 02.02.2015, 21:54
@lieblingsmam

Ich werde morgen früh an deine Worten denken, werde zwar trotzdem mit einen Strahlen auf die Arbeit gehen und sie auch verlassen aber ich werde versuchen es nicht zu nah an mich ran zulassen und die Situation mit anderen Augen zusehen.

PS : ich hatte heute theoretische Fahrprüfung - hab bestanden ;)

1
lieblingsmam 02.02.2015, 21:56
@FinallyHappy

Ja und reden wenn Du nicht fair behandelt wirst.

Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und jetzt schon allzeit gute Fahrt :)

1

Was möchtest Du wissen?