Schwierige Situation..was soll ich machen?

3 Antworten

Ich an Deiner Stelle würde so mal zum Hausarzt gehen, die Lage schildern und bitten dass er Dich an einen guten Psychotherapeuten überweist. Ob das Dein Vater gut oder schlecht findet, ist nicht Dein Problem. Du brauchst ermal Hilfe also besteh drauf, du kannst ja äussern, dass dein Vater ein Problem damit hat. Evtl. denkt er, versagt zu haben, wenn sein Sohn Hilfe braucht...

Offensichtlich nimmt Dein Vater Dich nicht so richtig ernst. Wenn er ein Problem mit psychischen Krankheiten hat, sollte er bei sich schauen.

Morgen sollen ja, wenn ich es richtig verstanden habe, erstmal körperliche Ursachen ausgeschlossen werden. Da habe ich für die Haltung Deines Vaters nicht so das rechte Verständnis, wobei ich natürlich nicht weiss, was in der Vergangenheit war.

Wie kommst Du zu der Diagnose Angststörung? Wurde das ärztlicherseits diagnostiziert und wenn ja, welche Art. Was Du schilderst klingt nach Phobie (letztendlich auch in der Kategorie Angst).

harobo

Ja also eine wirkliche Diagnose gibt es nicht aber ich habe massive Ängste und Panikattacken. Angst vor Vergiftung bzw Drogen und davor krank zu sein...in bus Bahn und in der Schule bekomm ich auch oft Probleme..zuhause bin ich eher depressiv verstimmt. also ka ob das alles so stimmt aber ich gebe Dingen gerne Namen.

0
@FearKingOfKings

Eine Angststörung ist nichts, was auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Es wäre schon sinnvoll, das mal abklären zu lassen, zumal es Dich ja scheinbar doch sehr belastet.

Wenn irgendwas in dieser Richtung tatsächlich festgestellt wird, gibt es recht gute Möglichkeiten, etwas dagegen zu tun.

Was Dir zwischenzeitlich helfen könnte, such Dir einen guten Hypnotiseur. Gerade Angst lässt sich mit Hypnose gut beeinflussen.

Trotzdem solltest Du auch alle anderen Sachen abklären lassen, ich denke, das gibt Dir auch ein Stück Sicherheit.

Mit Medikamenten wäre ich vorsichtig, Du kannst damit sicher die Symptome beeinflussen aber nicht die Ursachen.

Ein Verhaltenstherapeut kann auch ziemlich viel bewirken.

Angst ist nichts, was Menschen durchgängig auf einem Plateau halten können. Wenn Du eine angstbeladene Situation aushältst, wird die Angst nachlassen. Das nächste mal wird die Angst in der gleichen Situation schon etwas geringer sein usw.

Also Kopf hoch, es gibt genügend Möglichkeiten Dir zu helfen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

harobo

0

mega nett..bin schon ca. 1jahr in Behandlung.. mir fehlt einfach der Austausch

1

Hab dir geanrwortet

Ausrede für einen Arzttermin!

ich muss morgen zum Hautarzt zur Muttermalentfernung :/ den haben wir vor 1 monat gemacht da wollte ich es auch entfernt haben doch ich habe meine Meinung geändert

Ich will das nicht mehr entfernen weil es mir jetzt egal ist doch wie soll ich das meiner mutter sagen(unser verhältnis is mal so mal so) um den termin abzusagen ?

...zur Frage

Panikattacke vor dem essen?

Hey,

mein Name ist Fabienne und ich bin 14 Jahre alt. Seid 1 1/2 Monaten leide ich an Magersucht mit normalgewicht 1.64 -> 54 Kilo. Mein niedrigstes war 52 Kilo. Ich bin nur noch nicht untergewichtig weil mein Vater es sehr früh merkte und mich regelrecht zwingt zu essen. Nur bekomme ich das Kalorien zählen nicht aus meinem Kopf. Morgens ist alles gut, Mittags naja aber Abends bekomme ich eine Panikattacke vor dem Essen. Mir wird schwindelig, meine Lippe vibriert ich bekomme Mega Angst, bin verzweifelt und kann dann auch nicht mehr gut atmen. Das alles nur weil ich mich zu dick fühle, Angst habe zuzunehmen weil ich 1400 Kalorien essen muss und abnehmen möchte. Ich weiß nicht mehr was ich gegen die Panikattacke machen soll, da mein Vater dabei immer ausrastet und Mega sauer wird, da ich dann nicht essen möchte. In Therapie bin ich auch schon! Ich nerve doch alle damit und habe da kein Bock mehr drauf! Was kann ich tun?

...zur Frage

Panikattacken in der Abschlussarbeit?

Ich schreibe morgen in Deutsch eine Abschlussprüfung, das aber macht mir keine Sorge, da ich vorbereitet und allgemein gut in der Schule bin.

Ich leide allerdings unter Panikattacken die kommen und gehen wann sie wollen, in der Schule bekomme ich so gut wie immer eine. War schon beim Arzt & Psychiater deswegen und mein nächster Termin ist am 8.5. Wir haben letzte Woche in Englisch auch schon eine geschrieben allerdings nur als Übung. Ich bekam eine Panikattacke, die zwar nach 2-3 Minuten wieder verschwand aber man kann sich denke ich mal trotzdem vorstellen dass ich große Angst hatte, auch davor aufzufallen.

So aber mal zu meiner Frage, habt ihr Tipps wie ich morgen in der Arbeit am besten eine Panikattacke vermeiden kann? Oder was ich tun kann wenn eine auftreten sollte?

...zur Frage

Ist es zu spät, meine Vorladung zu der Polizei abzusagen ?

Ich habe einen Brief von der Polizei erhalten worauf es stand: Vorladung - V. g. BtMG - allg. Verstoß - mit Cannabis einschließlich Zubereitungen und der Termin ist morgen vormittags. Ich überlege mich immer noch ob ich hingehen sollte oder lieber von meinem Schweigerecht Gebrauch machen sollte (Aussage verweigern). Wäre es zu spät wenn ich morgen früh die Polizeiinspektion anrufe und denen sage dass ich nicht erscheinen werde?

...zur Frage

Plötzlich Suizid Gedanken..........panilattake...?

Hallo ihr, seit heute morgen hab ich ganze Zeit so ne leere in mir und eine unruhe und denke mir warum bringst du dich nicht um ich will das aber gar nicht....Ich habe momentan viel Stress auf der Arbeit und mit Freunden und irgendwie hab ich Angst das ich Depressionen bekomme......Ich leide auch jahrelang unter Panikattacke weil ich unter hypochindrie leide und Angst habe zu sterben heute morgen hatte ich Schwindel und bekam eine Panikattacke seit dem habe ich so Art Suizid Gedanken kann deswegen nicht pennen.....Was ist das ...Geht es wieder weg???

...zur Frage

Auto Theoretische Prüfung absagen?

hallo,

ich habe morgen um 9:15 meine Theoretische Prüfung aber schaffe es nicht in den Übungs-Prüfungen unter 10 Fehlerpunkten zu kommen. Bezahlt habe ich schon die 59 Euro, gibt es eine Möglichkeit den Termin abzusagen ohne das ich erneut Zahlen muss weil ich mir sicher bin das ich durchfallen werde...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?