Schwierige Liebesgeschichte... ich weiß nicht weiter

4 Antworten

Jeder aufrichtige Mann muss für seine Taten einstehen. Du hast es gemacht und jetzt musst Du damit leben. Und komm bitte nicht auf die lächerliche islamische Hintertür, dass Du ja noch Nebenfrauen und Konkubinen haben darfst. Ein Mann hat einen graden Rücken und schlängelt sich nicht wie eine Schlange durch durch das Meer der Probleme. Ein Mann geht gerade durch die Welt und ist seinen Kindern und der Umwelt ein Vorbild.

Was redest du? Ich will keine Nebenfrauen oder so ein Blödsinn.

0
@bambusbaer1

Ich habe auch nur davor gewarnt, falls Dich dieser Gedanke eines Tages beschleichen sollte.

0

Kann es nicht sein das du damals einfach nicht richtig mit der ganzen Beziehung abgeschlossen hast? Vielleicht hast du einfach nur interesse an ihr weil es damals so schön war, aber wer weiss wie sie jetzt ist und wie es wäre mit ihr zusammen zu sein. Frage dich einfach wie es wäre wenn du deine jetzige Frau nicht mehr hättest. Wenns dir dann wirklich egal ist dann solltest du dich von ihr trennen, auch wenn du dieses andere Mädel nicht mehr kriegen solltest

ich würde mich eher fragen, wieso ich jemanden heirate, den ich nicht liebe =/

0

War deine Ex deine erste große Liebe? Viele finden nach der ersten Beziehung das große Glück, aber manche trauern ihr ein Leben lang hinterher. Aber dass du nun EM geguckt hast und es früher nicht... Das ist normal.

Ich hatte vorher schon Beziehungen, von denen ich damals wohl wirklich dachte, das wärs, aber im Nachhinein und gerade wenn ich heute darüber nachdenke, war das überhaupt nichts. Von großer Liebe kann man da definitiv sprechen bei ihr. Es ist zB auch dass meine Kumpels immer meinten, meine Frau wäre der Hammer, sie ist hübsch und schlank. Meine Ex war etwas moppeliger, aber ihre Ausstrahlung, ihre Augen, ihr Lächeln. Weißt du? Wo einfach nur sie strahlt und alles drumherum Gleichgültig wird

0

Warum muss man erst 1 Jahr getrennt leben,um sich scheiden zu lassen?

... und wielang dauert es dann,bis die Ehe geschieden ist.?

Ich frag deshalb,weil ein Bekannter hat sich vor15 Jahren scheiden lassen die beiden waren erst 3Monate getrennt,von Tisch und Bett etc.

Allerdings dauerte es2jahre bis beide geschieden waren.

Wer weiss darauf Antworten, Ich bedanke mich und wünsch allen ein schönes WE

...zur Frage

Scheidung zurück ziehen lassen?

Hallo, ich hätte eine Frage leute Was wenn zwei Ehepartner nicht einmal ein Jahr verheiratet sind und einseitig die Scheidung eingereicht wurde von mir, ich aber die Scheidung wieder zurück ziehen will, was passiert dann? Wir müssen diese eine Jahr erst mal getrennt Leben, dies ist sicher, beide haben schon Anwälte eingeschalten aber nun möchte ich mich doch nicht Scheiden lassen, und was wenn mein Mann es aber jetzt will, wie geht es dann weiter, wir Leben zwar nicht mehr miteinander und das eine Jahr ist auch noch nicht vollendet, könnte er sich trotzdem von mit Scheiden lassen wenn ich die Klage zurück ziehen lasse oder mich weigere???? Wie ist es Gesetzlich überhaupt???? Oder was wenn ich die Scheidung zurück ziehe, kann er dann erneut eine Scheidung einreichen, wenn ja wann??? Danke im voraus

...zur Frage

KIndsmutter verstorben

Ich bin seit drei Jahren geschieden und habe zwei Kinder im Alter von fast 18 und 16 Jahren. Meine Exfrau hat systematisch dafür gesorgt, dass die Kinder keinen Kontakt zu mir wollen. Nun ist meine Exfrau an Leukämie verstorben. Meine Grosse macht mir die übelsten Vorwürfe, ich hätte meine Ex-Frau in den Tod getrieben. Ich wäre Schuld an allem und hätte Ihr leben zerstört. Wie denkt Ihr darüber? Ich weiss wirklich nicht, was ich noch tun soll, wie soll das weitergehen? Meine kleine Tochter ist noch minderjärig, Was passiert jetzt mit Ihr?

...zur Frage

Ich vermisse meinen Exfreund sehr, was kann ich tun?

Hi...

Mein Exfreund hat sich am 31. August diesen Jahres das Leben genommen.

Ich war vor 2 Jahren mit ihm zusammen, er war mein erster Freund und mein erster Kuss.

Ich würde bis heute sagen, dass er meine große Liebe ist, ich habe niemals wieder bei jemandem so empfunden wie bei ihm und auch davor nicht.

Ich konnte mit dem ganzen nie wirklich abschließen, weil er mich damals so abrupt verlassen hatte, noch in der Anfangsphase wo alles so frisch und schön war.

Und einige Monate/Wochen vor seinem Tod kam er plötzlich wieder an, nach über einem Jahr entschuldigte er sich plötzlich für alles und sagte, dass er es bereut mich gehen gelassen zu haben, weil ich eigentlich ein so toller Mensch sei und dass ich ihm fehle...

Ich muss sagen, es hat mir total geschmeichelt...

Aber ich wollte zeitgleich davon nichts wissen, weil ich seit 7 Monaten in einer neuen Beziehung bin und ich das hinter mir lassen wollte.

Mein Ex hat sich das Leben genommen, weil ihm die ganze Liebe gefehlt hat. Er sagte mir immer wieder, dass er sich nach Liebe sehnt, die ihm seit seiner Kindheit fehlte.

Er machte sich ständig an mich heran, ich wies es aber immer wieder ab, auch wenn es mir irendwie gefiel, weil ich einfach nicht untreu bin, ich liebe meinen Freund sehr.

Jedenfalls mache ich mir große Vorwürfe, weil ich ihn ständig gekorbt hab. Ich wollte mich auch 3 mal mit ihm treffen, aber versetzte ihn ständig, weil ich lieber bei meinem Freund war und ich ihn nicht verletzen wollte, es passte ihm schon nicht, dass ich nur mit meinem Ex schrieb.

Und das schlimmste, er hat sehr oft von Suizid geredet, aber anstatt ihm das auszureden, habe ich ihm zugestimmt, dass das Leben schrecklich sei und dass ich auch gerne sterben wollte.

Die Sache ist, wir lernten uns in der Klapse kennen, ich weiß genau wie es ist, wenn man von Suizid spricht, es nützt nichts zu sagen, dass das Leben lebenswert ist, das nervt diese Leute nur, man fühlt sich bloß unverstanden.

Er sagte ständig zu mir, dass ich die einzige Person bin, die ihn versteht und die es schafft ihn zum lachen zu bringen.

Er fehlt mir sehr...

Ich weiß einfach, dass er nicht sterben wollte. Er sagte auch immer, er will nur tot sein um ins Paradies voller Liebe zu kommen.

Alles was er gebraucht hat, war jemanden, der ihn in den Arm nimmt.

Und ich war nie da.

Dabei hatte ich so oft das Bedürfnis ihn nach 2 Jahren endlich mal wieder zu sehen, aber dazu wird es niemals kommen.

Ich habe ihn zuletzt am 14.01.2016 zu Gesicht bekommen.

Es tut wirklich weh, dass ein so großes Stück meiner Vergangenheit nur noch Asche ist.

Es fühlt sich so unfassbar schrecklich an. Ich habe alles versäumt.

Manchmal komme ich Wochen lang perfekt klar und dann von jetzt auf gleich tut es wieder so weh, wie als hätte ich es gerade erst erfahren.

Und mein Freund ist da gar nicht für mich da, er ist nur eifersüchtig.

...zur Frage

Darf ich mit 12 Jahren eigentlich selbst entscheiden, ob ich bei meinem Vater oder meiner Mutter lebe?

Meine Eltern sind schon lange geschieden, bisher habe ich über die Woche immer bei meiner Mutter gewohnt und wsr an drei Wochenende im Monat bei meinem Vater.

Wenn ich jetzt sagen würde, dass ich lieber bei meinem Vater leben möchte und er das auch befürwortet, geht das dann so einfach oder muss das erst alles beantragt werden?

Kann meine Mutter das verhindern?

...zur Frage

Sprühpflaster auf meiner Uhr was tun?

Also irgendwie ist Sprühpflaster auf meiner Uhr gekommen deswegen kann man es nicht mehr genau sehen

und obendrauf ist dabei auch noch die Farbe abgegangen und deswegen ist der Bildschrim wo das drauf ist jetzt Blau

1. Was kann man tun um den Sprühpflaster zu entfernen

2. Wie kann man die Farbe wieder hin machen weil jetzt sieht sie so aus als wenn ich die Uhr seit Jahren hätte dabei hab sie erst neu gekauft 😢

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?