Schwierige Frage in Sexualkunde über die technische Verschiebung Periode

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

hallo, ist ja schon was her, aber ich würde gerne noch ergänzend zu den anderen fast allen guten antworten: DU SOLLTEST DER FRAU RATEN WIE SCHON GESCHRIEBEN EINEN OB ZU BENUTZEN UND IHR VOR ALLEM ERZÄHLEN; DASS GRADE SPORT SICH SEHR POSITIV AUF DIE PERIODE AUSWIRKT!ES LINDERT DIE SCHMERZEN; ERHÖHT DIE FLIESSFÄHIGKEIT UND LOCKERT DIE UMLIEGENDE MUSKULATUR GRAD BEIM SCHWIMMEN.übrigens sind frauen während der periode besonders leistungsfähig!!!weiterhin gibt es homöopathische medis, die einen einfluss auf den zyklus haben können. habe vor 1,5 jahren an einer studie teilgenommen- gewonnen au irgendeiner quallenart..- bin dan unmöglicherweise unvorhergesehen mit dem dritten kind schwanger geworden und nun überglücklich, dass es so war. also gibt bestimmt einiges, was einfluss hat!nur in welche richtung sich dann alles verschiebt und wie weit, kann man bestimmt bei NICHTverhütungsmitteln weniger sagen..lg udn weiterhin viel spaß im unterricht!

HugoGuth 03.02.2011, 11:05

Das ist eine gute Antwort!

0

Ich würde ihr raten vorsichtshalber einen Tampon einzuführen.

Ein medikamentöser Eingriff in den Zyklus, wegen etwas so nebensächlichem wie Schwimmengehen, steht in keinem Verhältnis wenn man Nutzen und Risiko abwägt!

da ist ein Tampon die beste Lösung, weil man den auch beim Schwimmen tragen kann. (Binde eher nciht :-D)

das Alter ist , glaube ich, nicht relevant, da ihre Periode sehr regelmäßig kommt, wie du ja geschrieben hast. aber das ist ja von Frau zu Frau verschieden.

Sie könnte einfach schon vorher einen Tampon einführen. Was anderes fällt mir auch nicht ein, und ist wohl auch eher im Bereich des "Halbwissens" angesiedelt.

LeHa1996 07.10.2010, 17:50

immerhin könnte man es der Frau aus der Aufgabe empfehlen :P aber was meine Lehrerin dann dazu meint? Ich hoffe, dass die Antwort nicht lautet, es gibt kein Mittel und ich mir umsonst hier den ganzen Nachmittag am PC die Finger Wund getippt hab Das ist aber auch eine komische Frage xD

0
jasminbluete 07.10.2010, 17:56
@LeHa1996

Nun, vielleicht will sie auch einfach nur die "schlaue" Anwort haben, dass nur Hormone zuverlässig diese Körperfunktion beeinflussen können und kein "Rumhüpfen" oder so. Also, um halt so gefährliches Halbwissen, nach dem Motto: "wenn ich nach dem Sex hüpfe, kann ich nicht schwanger werden", auszurotten. Es könnten noch evtl. Lebensmittel in Frage kommen, die hormonähnliche Stoffe enthalten (z.B. Soja). Stress soll sich auch negativ auf den ganzen Körper auswirken und KÖNNTE eine Verzögerung verursachen. Muss aber nicht.

0

Ich finde die Frage deiner Lehrerin sehr unangepasst. Kinder bzw. Jugendliche sollten lernen, dass es die Pille gibt und dass die Pille ein Eingriff in den Hormonhaushalt der Frau ist.

Inwieweit es Mittelchen geben geben sollte, die Periode herauszuzögern, sollten die in diesem Alter noch garnicht bekannt gemacht werden, weil sie immer mit gesundheiltichen Risiken für den Körper verbunden sind.

Deshalb würde ich antworten: Das einzige Mittel, nicht von der Periode überrascht zu werden, ist ein Tampon, den man zur Vorsicht benutzt.

LeHa1996 07.10.2010, 17:53

stimmt, Mittel die die Periode sofort hervorrufen, wer will sowas schon?

0

Solche Fragen wird man euch ja nicht aus ner Laune heraus aufgegeben haben. Entweder wurde erörtert , wie es funktioniert, oder ihr habt Quellen vorgegeben bekommen. Finde die Frage auch irgendwie reichlich abwägig...

LeHa1996 07.10.2010, 18:01

Also wie machen gerade Sexualkunde und Hormone, so mit den ganzen Drüsen und Nutzen in Bio und in NwT (NaturwissenschaftTechnik) machen wir Ökosystem, also Einfluss der Menschen auf Umwelt und den eigenen Körper. Da wir in beiden Fächern die gleiche Lehrerin haben, hat sie vllt versucht beide Themen miteinander zu verbinden -haben ja auch vile gemeinsame Punkte- in dieser Hausaufgabe. Ps: Ich chatte gerade mit einer Klassenkameradin, die hat auf irgendeiner Seite was gefunden, aber da steht nur, dass es ein Mittel gibt, aber nicht welches!! :((

0

Du könntest natürlich auch einfach in eine Apotheke gehen und der Apothekerin diese Frage stellen ;-) damit hätest Du das Problem dann geschickt umschifft!

Ich finde das ist ne verdammt schwere Hausaufgabe...

Diese Frage solltest du mit einem Frauenarzt erörtern!

LeHa1996 07.10.2010, 17:45

und wie soll ich das bis morgen früh hinbekommen?

0

Was möchtest Du wissen?