Schwiegertöchter was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da Du ja selbst Mutter bist und demzufolge eine Schwangerschaft hinter Dir hast, wirst Du Dich sicherlich noch gut daran erinnern können, dass in dieser Zeit die Hormone mit uns Frauen durchgehen - Man kann es einfach nicht recht machen!

Fragt man nach und bietet Hilfe an, fühlt man sich kontrolliert und bevormundet. Lässt man den Dingen seinen Lauf, heisst es, man interessiert sich nicht für die Angelegenheit. Das ist es ja auch, was Du gerade vollstens miterlebst bzw. Dir vorwerfen lassen musst.

Am besten ist, Du rufst Dein Schwiegertöchterchen mal an und fragst, ob sie nicht einfach mal Lust hat, ein bisschen bummeln zu gehen oder ein Eis in der Stadt zu essen. Noch besser wäre es, Du lädst Deinen Sohn gleich mit ein, so kann er Dir nämlich nicht mehr nachsagen, dass Du Dich nicht kümmerst!

Vielleicht kaufst Du auch nur ein bisschen Obst ein, legst es schön in einem Körbchen zusammen und bringst das Deiner schwangeren Schwiegertochter vorbei - So warst Du aufmerksam zu ihr und hast gleichzeitig ans kommende Baby mitgedacht, denn frisches Obst ist gut für die Schwangere ;)

hewil 09.01.2012, 20:25

Alles gut überstanden. Baby ist am 27.12. geboren. Mutter und Kind alles o.k.

0

In der Schwangerschaft spielen die Hormone manchmal verrückt. Die werdende Mutter ist launisch, gereizt, dann wieder weinerlich, und manchmal weiß sie selber nicht, was sie eigentlich will. Immer die Ruhe bewahren das geht vorbei.

hewil 21.09.2011, 23:54

Danke! Ich bin übrigens selber 2x Mutter und hab es sicherlich schon vergessen! ( Ich meine die Hormone)

0

freut mich für euch . jedoch solltest du doch eigentlich eine frage stellen . oder habe ich die nur nicht verstanden :P ?? ^^

Wenn du ein Mann bist und sie von dir schwanger ist, sollte dir das zu denken geben. Wenn nicht, dann freu dich auf das Kind. :D

tja, schwierig. frag mal den sohn oder frag sie selbst, wie sie sich denn am ehesten unterstützt fühlen würde, ob du sie in ruhe lassen sollst oder was...

hewil 08.11.2011, 19:15

Schon geschehen, ich merke wann ich überflüssig bin oder gebraucht werde.Inzwischen hat sie auch ihren Stolz überwunden und sagt wenn sie Hilfe brauch. LG :-)

0

Kann es sein, dass die Frage gleich verschwindet?

hewil 22.09.2011, 00:30

Schon erledigt!

0

Was möchtest Du wissen?