Schwiegertochter sagt zur "Oma": Na du kaufst ja alles nur vom Flohmarkt!

22 Antworten

Der Schwiegertochter ins Stammbuch: Man kann auf dem Flohmarkt - wenn man Glück hat - sehr viel individuellere Käzufe tätigen, als im Bioladen, der ja letztlich auch zum einer "Industrie" verkommen ist. Die Wiederverwertung von z. b. Textilien ist sehr viel umweltverträglicher als Baumwollmonokulturen mit ihrem hohen Wasserverbrauch. Und zu guter Letzt, soll sich die Schwiedertochter überlegen, wie sie Kinder erziehen will, wenn sie a) offenbar keine Kinderstube hat und b) sich selbst noch nicht von Mami abgenabelt hat.

Ich würde schon mal mit ihr reden- wenn deine Mutter das nicht selber kann. Außerdem ist es doch toll, das deine Mutter so gerne auf Flohmärkte geht. Es muß ja nicht immer alles neu gekauft werden. Die junge Dame scheint nicht viel Anstand zu haben. Auch gegenüber deinem Bruder ist es sehr unfair wie sie sich verhält. Vielleicht ist sie aber im Moment auch soetwas wie eine Übermutter, die nur das Beste für ihre Kinder will.Vielleicht solltest du ihr dann mal erklären, was das Beste ist.

Hallo,

also ich würde mir mal Deinen Bruder vorknöpfen. Er soll gefälligst mal auf seine tolle Bio-Frau einwirken, daß sie nicht so mit seiner Mutter zu reden hat. Das geht wohl gar nicht. Entweder weiß er es gar nicht oder er ist, bitte entschuldige, ein Waschlappen. Ich finde, es ist seine Pflicht dafür zu sorgen , daß sie nicht so mit seiner Mutter spricht, wer meint sie, daß sie ist. Sie ist so eine Bio-Tante, der man alles erzählen kann, was mit Bio zu tun hat. Wenn de ihr eine Noname-Butter vorlegst und einen Aufkleber draufmachst mit Bio, dann glaub sie das auch. Wenn sie so weitermacht wird sie ja mal eine tolles Vorbild für ihre Kinder, na toll! Sie braucht einfach mal eine richtige Ansage!

Deiner Mutter würde ich raten, weiterhin Sachen zu kaufen für die Kinder. Sie hat Freude daran und außerdem können die Kinder ja nix dafür. Ok. jetzt sind sie eh noch zu klein, aber bald nicht mehr und soll sie ihnen dann nie was mitbringen dürfen. Ich an der Stelle Deiner Mama würde ihr mal so die Meinung geigen, daß die nix mehr sagt.

Liebe Grüssle und geb ihr mal richtig Kontra!

Erbt die Ehefrau meines verstorbenen Bruders?

Ich habe eine Frage bezüglich des Erbrechts: Mein Bruder ist vor kurzem gestorben und hat seine Ehefrau und zwei Kinder hinterlassen. Wer erbt jetzt, wenn meine Mutter (auch Witwe) stirbt? Meine Schwester und ich und die Witwe meines Bruders? Oder nur meine Schwester und ich?

...zur Frage

Was ist der Bruder meiner Schwägerin für mich?

Hallo ihr Lieben,

in welchem Verwandtschaftsverhältnis stehe ich zu dem Bruder der Frau meines eigenen Bruders? Die Frau meines Bruders ist meine Schwägerin, so viel ist klar. Aber was ist ihr Bruder für mich? Ist er trotzdem mein Schwager? Mein Großschwager? Gibt es überhaupt eine „Fachbezeichnung“ dafür?

Für Rat wäre ich dankbar.

Alles Liebe für euch.

...zur Frage

Was ist der Sohn der Schwester der Frau meines Bruders😂😅?

Also mein Bruder hat eine Frau. Diese hat wiederum eine Schwester, welche ein Kind hat. Und was ist diesen Kind jetzt für mich? Gibt es dafür eine Bezeichnung?

...zur Frage

Meine Mutter wohnt im Haus meines Bruders und hat Lebenslanges Wohnrecht! Wenn wir Ihr was schenken, bekommt das mein Bruder nach Ihrem Tod?

Wir wollen meiner Mutter einen Fernseher kaufen zu Weihnachten! Wenn Sie stirbt, bekommt den Fernseher mein Bruder?

...zur Frage

Schwiegermutter - geht der Krieg jetzt erst richtig los?

Liebe Community,

mein Freund und ich sind Anfang 30 und wohnen seit mehreren Jahren zusammen und sind sehr glücklich. Leider hasst mich seine Mutter und glaubt ich habe ihr ihren einzigen Sohn weggenommen. Die ersten Jahre bin ich immer brav mitgefahren, habe Gemeinheiten ihrerseits geschluckt und ignoriert und immer gehofft, dass es besser wird.

In den letzten beiden Jahren habe ich mich nach mehreren offenen und ziemlich gemeinen Angriffen, wo sie mir u.a. sagte ich sei nichts, könne nichts und lebe nur auf Kosten Ihres Sohnes (habe ein abgeschlossenes Studium, einen guten Job und verdiene mein eigenes Geld) mich zurückgezogen und bin nur noch an Geburts- und Feiertagen mitgefahren. Dann begann sie über mich herzuziehen und versucht beharrlich mich ihren Sohn auszureden, Hat zum Glück (noch) nicht funktioniert. Daraufhin habe ich beschlossen nicht mehr mitzufahren und auch nicht anzurufen an Geburtstagen. Das geht jetzt seit 3 Monaten so.

Sein Vater leidet sehr darunter und weinte fast. Das hat mich echt betroffen gemacht und habe ihm einen Brief geschrieben um ihm darzulegen, dass der Kontaktabbruch nichts mit ihm zu tun hat, ich ihn sehr gerne habe und erklärt, weshalb ich die Besuche nicht mehr möchte und das erst wieder möglich sei, wenn seine Frau besagte Verhaltensweisen mir ggü. unterlässt.

Nach 2 Wochen kam ein böser Brief von seiner Mutter, mit dem Statement, er würde mir niemals antworten inklusive Vorwürfe, Schuldzuweisungen usw. sie mache es schon richtig so und ich sei ein Dickkopf aus schlechter Kinderstube, der nur das kostbare Familienband zerstören und an das hart erarbeitete Geld der Familie möchte.

Nun ja, mein Freund hat schon x-Mal mit ihr gesprochen, aber es hilft nichts. Wenn er bei ihnen ist, dann ist es aus meiner Sicht so, als sei er wieder ein 10jähriger Junge und Mama und Papa wissen es schon besser als er.

Ich habe das Gefühl ich kann da nichts mehr machen. Jetzt hat sie ein Vorstellungsgespräch in seiner alten Ausbildungsfirma in der er vor 12 Jahren gelernt hat organisiert (Mein Freund hat an unserem Wohnort seit Jahren eine gute unbefristete und ungekündigte Arbeitsstelle). Sie meint es also Ernst und möchte ihren Sohn mit allen Mitteln von mir wegholen. Sein Kinderzimmer existiert noch so, wie er es vor 13 Jahren verlassen hat wäre ja dann eine super Sache und er wäre endlich wieder bei ihr, so wie sie es sich wünscht. ^^

Mein Freund sagte mir, dass er mit dem Mann sprechen wird, aber er keine Lust hätte wieder im Dunstkreis seiner Mutter zu sein, da es für ihn zu stressig sei und er sein eigenes Leben führen möchte. Seine Eltern wohnen ca. 300 km weg, dennoch schafft sie es uns immer wieder schlaflose Nächte zu bereiten.

Soll ich noch 1 x hinfahren? Nocheinmal aussprechen und dann den Schlußstrich ziehen? Wir wollen bald heiraten und wir haben Angst, dass sie sie uns ruinieren wird. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter und mein Freund ist genauso ratlos.

Danke schon mal.

...zur Frage

Wie stehe ich zur Frau meines Bruders?

wenn ich einen bruder habe der heiratetr wie sthe ich zur frau in verbindung also wie bin ich dann mit seiner frau verwandt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?