schwiegermutter treibt uns in den wahnsinn

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Schlösser austauschen. Oder vorübergehend eine eigene Wohnung mieten.

weil wir ein neues Haus bauen was sein Erbe sein soll also gehört es ihm erstmal noch nicht.

Dann wird er hoffentlich auch nicht sein Geld in den Hausbau reinstecken ohne im Grundbuch zu stehen.

vorallem bezahle ich miete da hat sie doch nix bei uns verloren oder? Und dann droht sie mir immerzu das ich in das Haus nicht mit einziehen darf wenn ich es nicht so mache wie sie es will

Was sagt denn Dein Freund dazu? Wenn er hier nicht Partei für Dich ergreift und seine Mutter in die Schranken weist, wird er sich wahrscheinlich auch später raushalten wollen. Er muss sich hier ganz klar zu Dir positionieren.

Freue mich über euren guten Ratschläge

Mein Rat ist, auf keinen Fall Dein Geld irgendwie da reinzustecken. Wenn Dein Freund sich jetzt nicht klar zu Dir positioniert, würde ich an Deiner Stelle ausziehen und woanders Miete zahlen.

Kenne das Problem. Wir sind 4 Wochen bei Freunden unter gekommen. Dann wars wieder gut. Wenn wir mehr gesprochen hätten wäre das "Problem" auch anders zu lösen gewesen. Das weiß man immer erst hinterher.

Ich würde auf Angriff gehen, ist in euer Wohnung alles in Ordnung gibt es irgendwelche Schäden dann kannst du SIe als deine Vermieterin in die Pflicht nehmen oder kürze Ihr die Miete wegen unzumutbarer missachtung der Privatsfähre. Wenn du Ihr jetzt nicht paroli bietest wird SIe das Ihr Leben lang ausnutzen. Es klingt hart ich weiß aber mansche Menschen brauchen genau sowas um zu verstehen. Dreh den Spieß um. Wenn du dafür nicht die Kraft hast, dann such dir eine Wohnung wo du vernünftig behandelt wirst und vergiss dein Schwiegermonster.

Hallo,

ich finde es grundlegend gefährlich, dass ihr für ein Haus mit zahlt worauf ihr keinerlei Rechte besitzt. Dies später als Erbe zu bekommen kann man im Laufe des Tages oft sagen, aber solche Aussagen haben keinerlei Bestand. Auch ein Testament kann man relativ einfach ändern.

Das Verhalten deiner Schwiegermutter ist in keinem Fall tragbar. Du zahlt für den Wohnraum Miete. Sie dringt unaufgefordert in die privaten Räume ein. Kein Vermieter, auch wenn es die Mutter eines der Partner ist, hat das Recht diese Räume zu betreten.

Sprich mit deinem Freund darüber. Dieser soll sich klar positionieren - im Idealfall natürlich zu dir. Ziehe aus, zahle anderswo Miete und zeige damit deiner Schwiegermutter klar die Grenzen auf.

Sollte sich dein Freund nicht dazu positionieren scheue dich nicht ein paar direktere Töne anzusprechen. Er wird erkennen dass das Verhalten ein absolutes No-Go ist.

Des Weiteren würde ich den Mitaufbau der Wohnung stoppen. Ihr habt keinerlei Sicherheiten, dass die Wohnung zu Gunsten genutzt werden kann. Lasst euch mit ins Grundbuch eintragen. Das ist das Mindeste.

Na dann stellen Sie Ihren Mann mal vor eine klare Entscheidung! Oder gehen Sie einfach qualvoll langsam samt Ihrer Ehe zugrunde!?!

Hallo,

sie schreibt Euch vor , was Ihr in eurem Hau zu tun und zu lassen habt ? Dein Freund sollte sich überlegen , ob er ihr nicht endlich mal klare Ansagen macht ! Ggf. auf das zukünftige Erbe verzichten und eine Wohnung suchen! Du zahlst ohnehin Miete ! Das geht gar nicht , daß Du ins Blaue hinein , den Hausbau ohne Absicherung und Rechte mitfinanzierst!

Hat die Frau sonst noch Hobbies? Verbitte Dir , daß sie sich in eure Angelegenheiten einmischt! Das Gleiche sollte dein Freund machen! Entweder kommt sie dann mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück oder Ihr seid so konsequent und zieht aus! Ihr müsst natürlich zusammen halten ! Sollte dein Freund nicht mitziehen , würde ich meine Koffer packen ! Er kann nicht verlangen , daß Du ihr Spiel ein lebenlang mitmachst!

GLG , viel Erfolg und einen schönen Tag , wünscht Dir ,clipmaus:-))

Schlimm und nein..sie hat in deinen/euren Räumen nichts verloren..du könntest es sogar mit Hausfriedensbuch gleich setzen.

Versuch dir ein dickes Fell zuzulegen..es hat ja dann sicher bald ein Ende.

Hat denn dein Freund schon ein ernstes Wort unter 4 Augen mit ihr gesprochen? Sollte er tun und sie darauf hinweisen, daß sie einen Keil zwischen eure Partnerschaft treibt..auch wenn es /hoffentlich/ nicht so sein sollte! Es muß ihr doch beizukommen sein! Eigentlich geht man ja davon aus, gerade als Mutter, seinen Kindern alles Glück der Welt zu gönnen..soweit denkt sie nicht!?

Auch dir zu sagen..du darfst dort nicht mit einziehen wenn du nicht nach ihren Spielregeln handelst..zeugt m. E. nicht von großer Geistesgröße!?

Versuch es zu ignorieren..du wirst es sicher nicht schaffen sie zu ändern! Alles Gute und überbrück die Zeit..es wird danach sicher eine schönere für euch beide kommen..ich wünsch es euch!

Ich bin mit meinen Freund 5 Jahre zusammen und wohnen zurzeit bei seiner Mutter weil wir ein neues Haus bauen was sein Erbe sein soll also gehört es ihm erstmal noch nicht

Also gehört es seiner Mutter. Die dich nicht mag. Das Übliche also. Wieso zieht ihr nich in eine Wohnung und baut erstmal nicht?

Was soll ich nur machen??

Deinem Freund klar machen das er seine Mutter in die Schranken zu weisen hat. Wenn er das nicht auf die Reihe bekommt, weißt du auf wessen Seite er steht. Und das wird sich zu Lebzeiten seiner Mutter nicht ändern. Also zieh deine Konsequenzen, oder leb damit.

Ich würde dir auch raten einfach auszuziehen, ist wohl das beste.

Eine eigene Wohnung suchen und ausziehen.. Erspart dir viel Ärger und Nerven.

in eigene vier wände ziehen oder stillschweigend die situation ertragen.. ist ja nicht mehr lange...

Mit deinem Freund reden. Es ist seine Mutter.

Was möchtest Du wissen?