Schwiegermutter - geht der Krieg jetzt erst richtig los?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

dein Freund hat echt vor, dass er dort ein Vorstellungsgespräch hat? Das zeigt doch schon, dass er noch unter ihrem Stiefel stellt und es auch sein kann, dass er dir Stelle dann auch annimmt, dann hast du ihn verloren, wenn du ihn nicht jetzt schon verloren hast.

Ich würde da zuerst mal mit ihm reden, und ihm klar sagen was Sache ist. Wenn er die Stelle annimmt, ist die Beziehung vorbei, oder willst du einen heiraten, der nach der Pfeife seiner Mutter tanzt? Du wirst immer an 2. Stelle stehen, wenn ihr Kinder habt, wird sie sich da immer einmischen, sie wird immer mitsprechen, und wahrscheinlich auch oft ihre Meinung durchsetzen. Das solltest du dir wirklich überlegen, ob es dann nicht besser wäre, alles zu beenden und dir einen Mann zu suchen, der sich nicht von seiner Mutter herumkomandieren lässt.

Also sprich mit ihm, sag ihm das es für dich so nicht weitergeht, wenn er das Angebot annimmt, ist es vorbei. Ich würde ihm auch sagen, dass wenn er das Gespräch wahrnimmt, auch gehen kann, denn das finde ich auch schon ziemlich schlimm. Wenn er sowiso nicht will, warum dann hingehen? Da würde ich meiner Mutter sagen, dass ich es nicht mache und aus.

Dann sollte dein Freund zu dir und auch hinter dir stehen. Wenn seine Mutter so mit dir redet und umgeht, sollter er mal auf den Tisch hauen, und ihr klar machen, dass sie das zu unterlassen hat. Wenn sie dies nicht tut, kommt er eben auch nicht mehr zu ihr, Kontakt abbrechen und sie mal leiden lassen. Sie soll sehen, was sie damit anrichtet. Das wäre natürlich der perfekte Weg, aber ob dein Freund das kann weiß ich nicht.

Wenn dein Freund nicht hinter dir steht, kannst du das alles eigentlich vergessen, er wird immer das machen was Mama sagt, du wirst immer darunter leiden müssen. Das solltest du dir gut überlegen, ob du das mitmachen willst und kannst. Es wird dich kaputt machen, sie wird wohl erst aufgeben, wenn sie das hat was sie will, dich weg, oder wenn sie alles verloren hat, was sie eigentlich behalten wollte, ihren Sohn.

Falls dein Freund zu dir und hinter dir steht, könnt ihr ja überlegen ob ihr nochmal mit ihr redet oder nicht. Ich würde ein Gespräch versuchen und ihr klar machen, dass es so nicht mehr geht. Da muss aber auch dein Freund zu dir stehen und ihr sagen, was passieren wird, wenn sie so weitermacht, dass er dann auch weg ist, und der Kontakt auf das Nötigste eingestellt wird. Er soll da mal auf den Tisch hauen, denn er ist es den sie will. Was du sagst wird ihr wohl egal sein, wenn dein Freund nicht das selbe sagt, bzw. überhaupt was sagt.

Dann aber konsequent bleiben, wenn er einknickt hat alles keinen Sinn. Sein Vater tut mir da fast leid, er wird wohl alles machen was sie will. Da kann man nur probieren, dass man ihn zu Kaffee und Kuchen abholt, ohne der Mutter. Aber ob er das mitmacht weiß ich nicht.

Also zuerstmal mit deinem Freund reden und sagen was Sache ist. Das mit dem Vorstellungsgespräch finde ich schon sehr schlimm, wenn er da wirklich hingehen will. Und dann schau wie es weitergeht, wenn er hinter dir steht, sagt es ihr und zieht eure Konsequenzen. Wenn er nicht hinter dir steht, musst du wissen, ob du gerne mit der Mutter verheiratet bist, oder ob du dir einen Mann suchst, der nicht immer auf seine Mutter hört.

Deine Schwiegermutter hat ein festgefahrenes Meinungsbild zu deiner Person und das wirst du auch mit den besten Absichten und Anstrengungen deinerseits nicht verändern können. Ich denke damit musst du dich abfinden. In der Verantwortung sehe ich da ihren Mann (deine Schwiegervater in spe) und deinen Lebensgefährten die anfangen müssten Grenzen zu setzen und mal laut "Stop" sagen. Solange das nicht passiert wird auch deine Schwiegermutter in spe nicht aufhören gegen dich zu hetzen bis sie ihren Willen hat. Auch die nächste potentielle Schwiegertochter würde nicht besser behandelt werden. Ich würde in dem Fall zu ihr den Kontakt abbrechen und für deinen Lebensgefährten wäre das höchstwahrscheinlich auch die beste Alternative vorallem um sich aus diesem manipulativen, schädigenden Kontakt rauszuziehen und dadurch langfristig selbstständiger zu werden.

Hallo, ich würde sagen, dein Freund ist ein "Ödipussi". Und zwar genauso wie es Freud erklärt hat. Du bist doch intelligent und kannst ihm das verdeutlichen. SIE solltest du ignorieren, denn über jede Auseinandersetzung freut sie sich. Einzig allein dein Freund kann die Situation ändern, in dem er sich ganz deutlich für dich entscheidet und den Kontakt zu seiner Mutter abbricht, zumindestens auf 2 x im Jahr einschränkt. Wahrscheinlich telefonieren sie täglich, was du gar nicht weißt. Dein Freund muss handeln. Tut er es nicht, bleibt dir für eine schöne gesunde Zukunft nur die Trennung. Denn es wird ehr noch schlimmer werden. Es liegt also an deinem Freund, SEIN psychisches Problem, er muss es lösen, denn du bist in diesem Fall machtlos.

machtlos war sie jedenfalls bisher nicht. Der Freund hat sich nur noch nicht eindeutig auf ihre Seite gestellt. Möglicherweise denkt er insgeheim, seine Mutter könne Recht haben mit ihren Vorbehalten. wenn man die sonstigen Fragen und Antworten der Fragestellerin liest, hat man nicht den Eindruck, sie sei eine Traumfrau, was ihr Verhalten gegenüber anderen Menschen betrifft. Sie hat doch erfolgreich ihre Trumpfkarte - Sex mit ihrem Freund - ausgespielt. Da kann Mama nicht mithalten und vielleicht sieht die Mutter doch etwas klarer, als wir alle hier denken....

Ich würde mir die Dame auch nicht als Schwiegertocher wünschen. Sorry.

2

Muss mein freund jetzt für mich und meinen Sohn aufkommen?

Ich bin Alleinerziehende mutter und habe vor einem Jahr mit einem kumpel aus dem Freundeskreis eine WG gegründet.Bis jetzt lief auch alles gut...ich bekam mein ALG 2 und sorgte so allein für meinen sohn und er verdiente sein eigenes Geld...wie es in einer WG so abläuft.Jetzt sind wir uns doch näher gekommen und habe uns im Jobcenter als Paar angegeben. Das Jobcenter verlangt jetzt von ihm das er für mich und meinen Sohn sorgen soll obwohl er es nicht will. Was soll ich jetzt machen??

...zur Frage

Mit 15 Jahren ohne Führerschein geblitzt?

Ein Freund von mir hat während seine Eltern im Urlaub wahren das Auto seiner Mutter genommen und wurde mit 100km/h zu schnell geblitzt. Was hat das jetzt für konsiquenzen führ ihn? Und ein Freund ist auch noch mitgefahren hat er auch mit konsiquenzen zu rechnen?

...zur Frage

Schwiegermutter endgültig die Rote Karte zeigen?

Seit 4 Jahren bin ich glücklich mit meinem Freund zusammen und wir wohnen auch schon einige Jahre zusammen. Leider gefällt dies seiner Mutter überhaupt nicht, sie ist krankhaft eifersüchtig und manchmal habe ich echt den Eindruck sie wäre am liebsten selbst mit ihrem einzigen Sohn liiert, naja wenn wir uns sehen, lässt sie eben keine Gelegenheit aus herum mir ggü. zu sticheln, fiese Bemerkungen zu machen, Taktlosigkeiten gibt´s auch am laufenden Band - wobei sie das auch bei anderen Leuten macht.

Die ersten 1,5 Jahre war ich noch immer höflich zu ihnen und habe so getan, als würde ich die Gemeinheiten nicht mitbekommen, bis es einmal wirklich zu krass wurde und sie und ihr Mann mich beide richtig fies angegangen sind - so nach dem Motto, ich bin nichts, kann nichts, verdiene nichts, habe nichts, wo ich dann auch mal was freundlich aber bestimmt zurück gesagt habe und fahre seitdem nur noch zu den Geburtstagen mit, also 2-3 x im Jahr und seitdem ist es nicht mehr ganz so extrem.

In dem letzten 3/4 Jahr wurde es aber wieder extremer, letztes Wochenende auf einer Geburtstagsfeier (Tante meines Freundes), waren wir alle da und sie ließ keine Sekunde aus, zu sticheln, stänkern und zu beleidigen - selbst mein Freund und sein Vater waren kurz vor dem Platzen, aber beiden sagen dazu ihr ja nix dazu - die trauen sich einfach nicht.

Nun ist es so, dass sie uns in 2 Wochen in unserer neuen Wohnung besuchen kommen.

Da ich nach dieser Geburtstagsfeier nun festgestellt habe, dass auch ignorieren nichts bringt, frage ich mich, ob ich - wenn sie wieder so sein wird, wovon ich mit hoher Wahrscheinlichkeit von ausgehe - ihr mal ganz klar und deutlich sagen soll, wenn sie diese Herumätzerei nicht unterlässt, dann wieder nach Hause fahren soll und ich sie sonst rausschmeiße.

Ich habe schon den Mut und die Ruhe, ihr das sachlich und bestimmt rüberzubringen, nur meine Mutter sagte völlig entsetzt, ich könne so etwas meinem Freund nicht antun.

Andererseits weiß ich, dass sich die Frau mit ihrem Verhalten mir ggü. nicht ändern wird. Ich glaube auch noch nicht einmal, dass das mit mir persönlich zu tun hat, denn als mein Freund noch mit seiner Ex zusammen war, gab es nur 1 Treffen mit ihr und seinen Eltern, was in einem riesen Eklat endete und die Ex weinend und schreiend das Haus seiner Eltern verließ.

Mein Freund würde ihr ggü. nie was sagen, ihr Mann auch nicht - selbst wenn sie total genervt sind, ich habe auch schon oft mit meinem Freund darüber geredet, er sagt nur, man könne sie nicht ändern und sie sei eben so.

Wie würdet Ihr reagieren, wenn sie bei ihrem Besuch bei uns zu Hause wieder so zu mir ist? Für mich ist das eine sehr ernste Sache, weil es auch zum endgültigen Bruch zu den Eltern meines Freundes durch meine Ansprache kommen kann und ich es ihm zu Liebe eher vermeiden möchte.

Danke schon mal & LG Bage

...zur Frage

Schwiegermutter will mich ihrem Sohn als Partnerin ausreden. Lehnt ich ab. Hat mich nie kennen gel.

Vor drei Jahren lernte ich(48) meinen Partner (50) über Tanzpartner.de kennen, wir tanzen beide gerne. Er war damals in Scheidung lebend und hat ein Haus, keine Kinder. Ich habe mein eigenes Haus und einen erwachsenen Sohn. Das Problem in unserer Partnerschaft ist seine Mutter. Sie lebt mit ihrem Freund im Haus ihres Ehemannes. Der ist ausgezogen wegen ihrem Freund und hat eine andere Partnerin. gleich zu Beginn unserer Beziehung fuhren wir vier ( Schwiegermutter mit Freund und wir zwei) ins ferienhaus nach Spanien. Die Schwiegermutter kannte mich noch gar nicht. Ich wurde eugentlich freundlich empfangen...aber dann am nächsten Tag in Spanien, ging es los. Im Restaurant fing sie an ihren eigenen Sohn vor mir schlecht zu rerden. Er hätte andere Frauen, wollte vor vier Wochen noch Südafrika zu einer Frau auswandern...die Geld hätte...Sie beschimpfte mich als naiv...ich würde nicht merken dass er mich nur für ... bräuchte. Und seine Exfrau wolle auch wieder zu ihm zurück. mit ihr hätte sie Kontakt. Ich habe alle Beschimpfungen aus Liebe zu meinem Partner ertragen...mein Partner war still....wir sind gegangen. Jetzt haben wir es wohl dummerweise vor sechs Wochen wieder probiert, mit den beiden zusammen ins Ferienhaus nach Spanien zu gehen...war das Geburtstagsgeschenk für meinen Partner. Die Flüge wurden uns geschenkt... Schon am zweiten Tag knallte es richtig....Aus heiterem Himmel im Restaurant sagte sie zu mir in frechem Ton: Ich hatte eine Schwiegertochter, da kommst du nie hin...und forderte ihren Sohn auf ihre Recht zu geben...ich bin ausgerastet und habe ihr ein Brötchen ins gesicht geworfen.Sie beschimpfte mich aufs übelste, unterste Schublade...ich wäre keine Frau für ihren Sohn....wir wären nur wegen S... zusammen... ich würde nicht passend aussehen, hätte schreckliche Haare. Ich hätte ein Verhalten wie ein Freudenmädchen..das würde das Brötchen wefen beweisen...Ich bin völlig zusammen gebrochen und bin weggelaufen. Mein Partner war bei mir... Da wir mit einem gemeinsamen Auto unterwgs waren und abhängig waren setzten wir den Urlaub weiter fort...war ja das Geburtstagsgeschenk. Natürlich wurde es nicht besser...am Flughafen wurden wir aus dem Auto geworfen...ohne gepäck...unser Rückflug war storniert worden.....von der Schwiegermutter und ihrem Freund....sie rief uns nach, dass wir bezahlen sollen...dass sie mein Haus beschmieren will und bei meinem Arbeitgeber anrufen will und mich schlecht reden will....dass sie eine Wudupuppe stechen will...dass ich Scchmerzen haben soll usw. Wir sind auf eigene Kosten ohne Gepäck heimgeflogen. Mein Partner sagt: Sie ist und bleibt meine Mutter. Er mag sie totz allem sehr. Ich sage: Du tust mir leid, dass du so eine Mutter hast, eine gute Mutter verhält sich nicht so. Mein Partner möchte mit ihr auf Abstand Kontakt halten und hat auch schon mit ihr telefoniert. Ich möchte dass er nur in meinem Beisein mit ihr telefoniert...sonst fällt er mir doch in den Rücken? Was meint ihr? Kontaktabbruch?

...zur Frage

Machtkampf mit Schwiegermuttern?

Hey zusammen,

am Wochenende ist es wieder soweit. Meine Schwiegermutter/-monster kommt über Nacht (obwohl Sie "nur" 30 km entfernt wohnt) zu Besuch.

Madam lebt von Hartz IV - macht einen 1€Job und hat somit jede Menge Zeit sich über jeglichen Krams (insbesondere ihren Sohn) Gedanken zu machen. Da sie geschieden ist und ihr zweites Kind ein wenig "verkorkst" ist, hat sie quasi nur ihren Sohn - meinen Freund.

Sie sagt es wäre "Ihr Ausgleich / Urlaub" bei uns in der Wohnung und nicht in ihren 4 Wänden zu sein ... (ja, weil sie bei uns nix machen muss bzw. soll) Und sie muss außerdem Zeit mit "Ihrem Sohn" (der ist nun schon 30J) verbringen - Madam ist damals nach Bayern gezogen und hat meinen Freund mit 17 allein hier im Norden zurück gelassen. Sie will also quasi die "Kindheit" ihres Sohnes nachholen - wie ist mir n Rätsel - Mutter-Kind-Kur mit 56 + 30J ? ... :-)

Ich als Schwiegertochter in Spe soll doch bitte Verständnis dafür haben und nicht eifersüchtig sein - auf sie oder was? :-D

Sie ignoriert mich sobald mein Freund nicht in der Nähe ist und tut so als wäre ich ihre "beste Freundin" sobald ihr Sohn / mein Freund da ist. Wenn sie was will ist sie super freundlich, aber wehe es läuft nicht nach ihrer Nase!

Ich habe jetzt schon des öfteren mit meinem Freund über seine Mutter gesprochen, er hat Verständnis für mich und weist seine Ma auch in die Schranken, wenn was vorfällt, was er dann auch mal mitbekommt. Aber dennoch hört ihr Machtspiel nicht auf: Sie lädt sich selbst ein ohne zu fragen ob wir Zeit haben, Sie macht sich selbst (!) Komplimente und alle müssen ihr zustimmen, Sie will meine Eltern nicht kennenlernen, Sie will bei uns kochen in meiner Küche, Sie benutzt unsere Toilette anstelle des Gäste-WC´s, Sie will nicht auf unserem Sofa schlafen sondern in unserem Bett - wir sollen aufs Sofa, sie hat Rücken, Sie redet respektlos mit mir ...

Was soll ich tun? Sie ignorieren? Ihr mal so richtig meine Meinung geigen?

Mein Freund meint ich solle erstmal abwarten, er ist ja auch die komplette Zeit da, da würde seine Mutter ja so etwas nicht machen bzw er würde ihr dann schon ein paar Tackte erzählen ... Will keinen Streit bzw meinem Freund weh tun, ist ja schließlich seine Mama ...

Ich spreche normal mit ihr, wie ich mit jedem x-beliebigen Menschen spreche ... Ich behandel sie normal, bin nicht itzig oder zickig zu ihr, bleibe bei allem ruhig und lass sie "machen" ... ich denke mir einfach meinen Teil und "lache" innerlich über diese Person, die ihren erwachsenen Sohn nicht gehen lasse kann ...

...zur Frage

STRESS mit der "zukünftigen" SCHWIEGERMUTTER!

hallihallo

also, ich bin langsam wirklich ratlos... -.- ich bin jetzt seit fast 3 jahren mit meinem freund zusammen! und wir wollen nächstes jahr sogar heiraten! FREU :-) Da gibt es aber ein richtig böses problem! Seine MUTTER! Sie kann mich nicht leiden! sie HASST mich sogar! Man muss dazu sagen sie war jahre lang mit ihrem sohn (meinem freund) alleine! sie war eine allein erziehende mutter! da kann ich schon verstehen das es ihr vll etwas schwerer fällt ihren sohn los zu lassen als andere mütter! Sie hat mich schon eschimpft! beleidigt! hat jeden tag 10 X bei meinem freund auf dem handy angerufen und mich bei ihm schlecht gemacht! sie sieht mich als störfaktor! so auf die art ich habe ihr ihren einzigen sohn weg genommen! ich habe es wirklich im guten mit dieser frau versucht! aber alles brauch ich mir ja auch nicht bieten lassen! mittlerweile ist es sogar so schlimm das mein freund und seine mutter seit nem guten 3/4 jahr gar keinen kontakt mehr haben! er möchte sie auch nicht zur hochzeit dabei haben bevor sie sich nicht bei uns entschuldigt (was sie NIE tun wird) und sie will nicht auf die hochzeit kommen weil sie die hochzeit nicht unterstützt und weil mein freund sein papa auch kommt ! man muss dazu sagen mit seinem papa hat er erst seit einem jahr kontakt weil seine mutter ihm als kind den kontakt verboten hat! puhh... alles ein bisschen schwierig! -.- ich kann damit aber nicht leben! ich habe auch zu meinem freund gesagt, was ist wenn ihm oder seiner mama was passiert?!?!?!? dann sind sie im streit auseinander gegangen! das kann doch so nicht weiter gehen??! Mein freund will nicht das ich mit ihr rede und sie will auch nicht mit mir reden! und wenn ichs versuchen würde würde das wahrscheinlich sehr böse enden! ja und mein freund will auch nicht mehr mit ihr reden bis sie sich entschuldigt! und sie wird sich nie entschuldigen weil sie an sich keine fehler sieht! -.- oh man sehr schwierig! brauche DRINGEND euren rat! was soll und kann ich noch tun????! :'( vorallem wegen der hochzeit? die "schwiegermama" nicht einladen? oder was???? danke schon mal im voraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?