,,Schwiegermutter" -- terrorisiert mein Leben!

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ein Mensch der keine Grenzen setzt ist nicht fassbar. So einfach ist diese Geschichte. Ansonsten schließe ich mich der Frage an wie diese Frau einfach so in Dein Zimmer, Deine Wohnung stürmen kann. Schließe ab und gut ist. Wenn Du sie nicht empfangen willst reagierst Du eben einfach nicht. Respektiert Dein Freund in Deiner Wohnung Deine Entscheidung über die Nutzung der Wohnung nicht respektiert er Dich nicht.

Nein. Wir Menschen sind mit 18 Jahren nicht dazu verpflichtet uns von unseren Eltern abzunabeln. Tatsächlich hat die Natur 22 Jahre vorgesehen bis wir vollständig ausgewachsen sind.

Selbstverständlich kannst Du von einer anderen Person Respekt erwarten, Rücksicht, Vorsicht, als junger Mensch Nachsicht auf alle Fälle, ein Mindestmaß an sozialem Verhalten, Benehmen Dir gegenüber. Darauf hat jedes neugeborene Kind in diesem Land Anrecht. Das muss wirklich Niemandem gefallen. Unsere Grenzen sind offen.

Was diese Anruferei angeht: Dann nimmst Du ab und legst das Handy beiseite. So einfach ist diese Geschichte. Es kostet ihr Geld nicht Deines. Ich hatte mal eine Störung dieser Art die war massiv. Ich ließ sie einfach über den AB laufen. Das wird den Störer einige DM damals gekostet haben denn damals gab es noch keine Flatrate. Heute kostet eine solche Aktion vor allen Dingen sehr viel Zeit die an anderer Stelle verloren geht. Du kannst also in Ruhe abwarten bis sie mit ihrem Haushalt und ihren anderen Aufgaben nicht mehr nachkommt. Für Dich ist es eine sehr gute Übung zu lernen, dass Du nicht auf jeden Klingelton sofort reagieren musst. Mir hat dieser Terror damals sehr dabei geholfen gut auf mich und meine Bedürfnisse zu achten. Wüsste der Terrorist davon würde er wahrscheinlich noch heute im Dreieck springen.

Ansonsten taugt kein Mann der seine Frau nicht an erste Stelle setzt. Das steht schon in der Genesis. "Der Mann erkennt seine Frau. Er verlässt Vater und Mutter, alle Freunde. Ja er verlässt selbst seinen besten Freund und steht voll zu seiner Frau." Der Text ist mehr als 5.000 Jahre alt. Wäre mal einen Gedanken wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich doch mal mit beiden ordentlich über das Thema. Ihr sagst du, dass du dich zu bedrängt fühlst und manche Sachen nicht wünschst und ihm gibst du zu verstehen, dass er sich ein bisschen mehr von ihr abkapseln soll. Sich immer nur beschweren hilft bei dem Problem nicht weiter.

Hatte bei meiner Ex genau das gleiche Problem, bis ich nun Klarheit wollte, was das alles soll, dass ihre Eltern immer abweisender zu mir wurden und solche Sachen. Fazit des ganzen war, dass ich mich mit meiner Ex ziemlich in den Haaren hatte, ihre Eltern ohne Grund ein Umgangsverbot für ihre 15jährige Tochter betreffs meiner Person ausgesprochen haben und wir dann auch Schluss gemacht haben. Da er aber 18 ist, sollte er sich mal am Gürtel reißen und seine Prioritäten anders setzen, du vor seiner Mutter. Da kann auch sie nichts weiter machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kann nicht loslassen und fühlt sich evtl bedroht von dir! Du musst deinem Freund erklären wie sehr es sich belastet und dann musst ihr mit ihr redenundversuchen das zuklappen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst von deinen Freund eine klare Entscheidung fordern,entweder du oder die Frau Mama.Wenn das so weider geht,das wird doch die Hölle auf Erden für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider gibst Du keine konkreten Hinweise, was Deine "Schwiegermutter" eigentlich tatsächlich macht. Sie stürmt bei Dir rein? Hat sie denn einen Schlüssel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Zweifel Freund wechseln, denn wenn er nicht reagiert bist Du ihm irgendwo ohnehin egal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deinem Freund, er soll mit seiner Mutter darüber reden, sie soll das lassen, das geht doch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie kommt sie denn bei dir zu hause rein wenn sie nicht mal klingelt , versteh ich nicht ............

und wenn sie dann in deinem haus ist........was macht sie denn da ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der schwiegermutter muss KRÄFTIG die meinung gesagt werden. hau mal deftig auf den putz (sonst wirst du die nie los, denn dein freund bringts ja nicht). nebenbei: handynr. ändern.zuhause anschließen.wenn geschellt wird, fragen, wer da ist. wenn es sie ist: sagen: wenn sie sich nicht ändert, kommt sie nicht rein. sie soll sich bereit erklären, sich zu ändern. wenn sie das tut, lass sie rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?