Schwiegereltern leben am Existenzminimum...Was kann man beantragen?

8 Antworten

Die Grundsicherung beträgt für ein Ehepaar 626,00 € plus die tatsächliche Warmmiete. Incl. Wohngeld liegen sie ja sogar darüber Das ist das Existenzminimum. Wenn ihr ihnen freiwillig unter die Arme greift, ist das Weiter seid ihr aber nicht verpflichtet.

Zur Grundsicherung gibt es nicht zusätzlich Wohngeld.

0

Wollen Sie nicht vielleicht doch noch mal einen kurs in grundrechnen absolvieren?

Wieso liegt ein rentnerpaar, das über 1020 verfügt, über dem Existenzminimum, das

626+450 +Heizung beträgt?

0
@Witzischkyt

Jetzt bin ich total verwirrt. Kann mir das nochmal jemand in ruhe erklären. Sorry, ich kenn mich absolut nicht in diesem Thema aus. Was kann man denn nun als Grundsicherung bekommen und liegen sie nun drunter oder drüber...????

0

Wenn sie schon Wohngeld bekommen, sehe ich da keine andere Möglichkeit. Mir scheint, dein Mann hat ein schlechtes Gewissen wegen seiner Eltern und deshalb ist die Lage angespannt.

Sicher hat er ein schlechtes Gewissen, aber es sind halt seine Eltern. Was soll er machen? Sie verhungern lassen???? Ich kanns ja auch verstehen, aber manchmal nervt es uns. Gerade wenn seine Mutter abends mal wieder anruft und fragt, ob er am nächsten tag vorbei kommen kann und 10 Euro mitbringt......traurig guck

Das mit der GEZ war ein guter Tip. Da werd ich mal nachhaken, ob sie das noch bezahlen.

Denkt ihr wirklich, es macht Sinn, einen Grundsicherungsantrag zu stellen, obwohl sie ja über den Betrag liegen? Denke, der wird doch sowieso abgewiesen und dadurch haben wir dann nichts erreicht, oder doch? Bin auf diesem Gebiet echt nicht auf dem Laufenden.

0
@sternchen1509

Probiert es mit einem Antrag auf Grundsicherung --- Aber eines kann ich nicht verstehen, warum sie hungern müssen. Dafür müßte das Geld doch reichen?

0

Die Schwiegereltern sollten mit ihren Unterlagen mal zum Grundsicherungsamt gehen - Grundsicherung entspricht zwar ungefähr dem H4, ist aber speziell für Erwerbsunfähige und Rentner.

Das Grundsicherungsamt ist bei der jeweiligen Gemeinde, bitte durchfragen vor Ort.

Und: gezahlt wird erst ab Antragstellung - auch wenn der Berater vielleicht meint, es lohne nicht, trotzdem den Antrag stellen!

Deutschland zählt zu den wirtschaftsstärksten Ländern der Welt und belegt den vierten Platz , wieso leben dann so viele Rentner in Armut und Existenzminimum?

Ich weiß das die Rente davon abhängt wie lange man gearbeitet und wieviel man eingezahlt hat , aber wen jemand zum Beispiel mehr als 30 Jahre gearbeitet hat für 1200 Euro Netto und später nur 800 Euro Rente bekommt ist das ja schon am Existenzminimum nach Miete , Nebenkosten usw ... und genau das betrifft meine Oma , die jetzt nach dem Tot meines Opas bei uns lebt , weil nach abzüglich aller Fixkosten sie "weniger" als 300 Euro jeden Monat zum leben hatte

Deutschland hat 2017 den vierten Platz belegt als wirtschaftsstärkstes Land der Welt ... wenn DE so viel Geld hat und Milliarden für Flüchtlinge ausgibt , wieso hilft es nicht denen die 30-40 Jahre für dieses Land ihre Kraft und Leben geopfert haben ??

Sorry aber irgendwie kann ich es nicht nachvollziehen...

...zur Frage

Minirente?!

Mich würde mal interessieren was mit Leuten im Rentenalter passiert die ihr lebenlang Hartz IV beziehen ? Ohne den Leuten was zu wollen,muss jeder selbst entscheiden. Wird Hartz IV auch noch mit 67 Jahren und darüber hinaus bezahlt ?

Stocken Leute im Rentenalter ihre Minirente mit Hartz IV auf?

Danke

...zur Frage

BAB Antrag verweigert, was kann ich tun?

Hallo ich habe 500 Euro im Monat Ausbildungesgehalt, 200Euro Fahrtkosten zum Bertrieb + 240 Euro Miete, wie soll ich davon Leben? und das mit vollzeit Arbeiten -.- Was soll das, was habe ich für alternativen? Meine Eltern geben mir kein Geld mehr da ich bereits seit über 5 jahren ausgezogen bin und schon lange unabhängig von ihnen lebe muss ich meine Ausbildung nun abbrechen? Mit Hartz4 hätte ich 3mal mehr Geld zum Leben und bei denen sagt man schon die Leben am Existenzminimum.

...zur Frage

Was für Erfahrungen habt ihr mit der Grundsicherung?

Wo kann man am besten Hilfe holen zum Ausfüllen der Grundsicherung und wie sind allgemein eure Erfahrungen mit der Grundsicherung?

...zur Frage

EU-Rente, Grundsicherung, Unterstützung?

Hallo zusammen, Ich habe heute meinen Rentenbescheid zur EU Rente per Post zugesannt bekommen und habe ein paar Fragen an die Experten hier im Forum, deren Hilfe ich natürlich sehr zu schätzen weis und auch sehr dankbar dafür bin.

Zu meiner Situation ... - volle EU-Rente (unbefristet) abzüglich Krankenversicherung u. Pflegeversicherung: 570,-€ - Besitz: 2-Familien-Haus, eine Wohnung selbst bewohnt, andere Wohnung vermietet, Einkünfte: 700,-€ - Kredite und Leihgaben von Freunden u. Verwanten: ca.30000,-€ - Bargeld: minus 2000,-€ aktuell - keine Spaareinlagen oder Aktien o.ä. - natürlich jede menge Ausgaben wie Versicherungen etc. p.s.: falls wichtig ... komme aus Bayern.

-darf ich mir etwas dazu verdienen so wie es mir halt möglich ist und wenn ja,

wieviel?

Natürlich habe ich auch noch weitere Ausgaben für Reperaturen am Haus und das kann natürlich ganz schön teuer werden wenn mal was kaputt geht. Zusätzlich natürlich Kosten für: Auto,Steuern,Nebenkosten,Essen/Trinken usw. Kennt denke ich jeder was man halt so braucht zum überleben. Ausserdem bin ich Raucher (mein einziger Luxus) der natürlich was kostet.

Zu meinem Rentenbescheid kahm auch der Antrag auf Grundsicherung. Meine Fragen sind folgende: - habe ich überhaupt eine Chance Grundsicherung zu beziehen, da ich ja vermietet habe. -was muss ich bei diesem Antrag beachten um nichts verkehrt zu machen. -für was zahlt das amt, ich meine wenn z.B. Schäden entstehen, wie Rohrbrüche, marode Heizung (ausfall) etc. -welche Tips und vieleicht Tricks (ohne zu bescheißen) könnt ihr mir geben um natürlich möglichst viel unterstützung zu bekommen.

Den Antrag auf den Schwehrbehindertenausweis habe ich bereits gestellt und er dürfte laut Info aus dem Internet auch genemigt werden. Der Grad der Behinderung beliefe sich auf min.50-100% ... (Schizophrenie, Angst, Depression, etc.) Somit spar ich mir schon mal die Rundfunkgebühren. -wisst ihr welche sonstigen Vorzüge ich noch bekommen kann da ich natürlich aufgrund meiner Krankheit erhebliche Nachteile gegenüber anderen habe. -welche Möglichkeiten kennt ihr noch damit ich so gut wie möglich über die runden kommen kann. hatte z.B. seit10Jahren keinen Urlaub mehr und meine Krankheit verlangt mir wirklich alles ab und Erhohlung wäre natürlich auch mal wieder schön. -kennt ihr sonst noch Stellen an die ich mich wenden kann?

Eine Weitere Fage ist dass mir die Rente ein paar Jahre zurückwirkend bewilligt wurde und zwar ca.2Jahre also seit dem ich es aufgeben musste zu arbeiten. der Betrag der anlief beleuft sich auf ca. 9000,-€ ... - bekomme ich den Betrag ausbezahlt oder wird er mit dem Kranken bzw. auch Arbeitslosengeld verrechnet. ... bin noch nicht dazu gekommen bei der DRV anzurufen ... sry ;)

Vielen Dank schon mal für eure Antworten. Ihr seit die besten ;)

LG, Schizonaut

...zur Frage

Kaum Geld zum Leben

Dieser Monat wird mächtig besch..eiden.. Ich verdiene ungefähr 1.200 Euro im Monat (Ohne Abzüge),dazu kommen noch Mitte,Strom usw. Diesen Monat kam aber noch mehr dazu,irgendwelche Zinsen für das Konto,dann wollte die Schule meiner Schwester auch noch um die 50 Euro von mir für Bücher usw. Ich wohne zusammen mit meiner Schwester,also leben wir zu zweit,und wir haben diesen Ganzen Monat nur 200 Euro. Kindergeld werden wir für sie zwar schon bekommen,aber sehen werden wir davon nichts,da das Konto schon überzogen ist..

Meine Frage:

Wie kann man zu zweit den GANZEN Monat lang mit nur 200 Euro leben? Ist das überhaupt möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?