Schwester wird bevorzugt. Wie soll ich reagieren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hmm, deine Eltern scheinen da eine etwas unausgewogene Tendenz bei ihren Kindern zu haben, was auch immer genau dahinter steckt. Ich würde es, so doof es klingt, erstmal nicht persönlich nehmen. Wenn du den kompetenteren Eindruck von euch beiden machst, kann das für dich in gewisser Weise sogar aufbauend sein. 

Mir fällt nun als erstes ein, deinen Eltern ausführlich, z.B. in einem Brief, bei einem Essen, deine Gefühle mitzuteilen und wie sie dich genau verletzen. Bitte sie, sich in dich reinzufühlen und zu versuchen, zu verstehen, wie und warum du leidest. Erkläre, dass du aufgrund dieser konstellation bereits nach Hilfe von anderen suchst. Sie müssen diese "verletzte, hilfebedürftige Seite" an dir erkennen. Vielleicht ändern sie dann etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?