Schwester weint nachts sagt mir nichts

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, finde so lieb, wie du dich um deine kleine Schwester kümmerst. Kann auch gut verstehen, dass es dir reicht. ABER, vielleicht hat deine kleine Schwester etwas sehr Schlimmes erlebt und ist deshalb so verwirrt. Sieh es wirklich so, es ist nichts gegen dich, irgendetwas muss passiert sein, das sie so belastet. Lebt bei euch auch die Mama? Wenn ja, was sagt sie dazu ? Ich würde sie erstmal nicht bedrängen, das bringt jetzt nichts, sie sagt dann nichts. Zeig ihr einfach, dass du für sie da bist, sie wird sich dann vielleicht an dich wenden. Wie alt bist du eigentlich? Es kann etwas sein, das sie zum Schämen findet. Es kann etwas sein, wofür sie sich schuldig fühlt, auch wenn sie es nicht ist. Am besten ganz vorsichtig vortasten. LG Korinna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...nochmals mit den Eltern reden... warum kommt nit die Mama wenn die Kleine weint? Nix gegen Deinen Vater, aber die Mama sollte halt schon auch da sein wenns "brennt". Es soll jedenfalls nicht allein Dein Problem sein. Vielleicht einen Psychologen/in aufsuchen? Liebe Grüße Lina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich leider nicht gut an. Geh zu dem Vertrauenslehrer an deiner Schule, erzähle ihm das und bitte ihn, mit dir zum Jugendamt zu gehen, dass du das auch dort erzählen kannst. Die haben dort gute Psychologen die Rat wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?