Schwester war bei Polizei, stimmt was sie sagt?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich würde mich erst mal fragen, woher sie die Seriennummer haben will, aber ok...

Nein, es wird nicht registriert welcher Schein wann wie so benutzt wird. Ich arbeite in einer Bank und habe davon zumindest noch nie gehört... ;)

Wenn du nichts getan hast, dann lass sie reden. Wie heißt es so schön "im Zweifel für den Angkalgten". Solange es keine werthaltigen Beweise gegen dich gibt, wird da nichts passieren. Schlimmstenfalls läd dich die Polizei kurz vor, du sagst dass du es nicht genommen hast und fertig.

Wenn sie in Zukunft was von dir will, dann zeige ihr einfach mal deutlich, was du von ihrer Aktion hältst...

 

Addy910 17.08.2017, 14:48

Ja nh Hahahahahah als ob sie die Seriennummer einfach aus dem Kopf weiß hahahahaha

0

Um solche familiären Angelegenheiten kümmerst sich die Polizei nicht. Sie kann sonst was behaupten. Eine Straftat muss dem angezeigten Täter erst einmal nachgewiesen werden.

Es gibt auch noch den Tatbestand der "falschen Anschuldigung". Diese wäre dann wieder recht einfach zu beweisen.

Zunächst mal, sollte deine Schwester tatsächlich Strafanzeige und Antrag gestellt haben, kümmert sich die Polizei durchaus darum. Diebstahl / Unterschlagung innerhalb der Familie ist lediglich kein Offizialdelikt, und wird auf Antrag auch Verfolgt. 

Und nein, sie können anhand der Seriennummer sicher nicht nachvollziehen wo das Geld ist. Das würde zum einen Voraussetzen das deine Schwester im Vorfeld die Seriennummer aller Scheine notiert hat. Fehlerfrei. Glaubst du das sie das hat? Ich nicht. 

Und zum anderen würde es voraussetzen das bei jeder Bargeldzahlung Zeitpunkt der Übergabe und die Seriennummer geloggt werden. Wird aber auch nicht getan. Was deine Schwester gesagt hat, ist völliger Unsinn. Ich wage auch zu bezweifeln das sie überhaupt bei der Polizei war. Aber gut, mag ja sein. 

Ich würde ihr sagen das ich das Geld nicht genommen habe und gut. So wie du ihr verhalten beschreibst, werden weitere Diskussionen sowieso fruchtlos sein. 

Das Verhalten deiner Schwester ist absolut unter aller Sau, manchmal wirklich schade, dass man sich Familie nicht aussuchen kann.

Sie macht dir ordentlich Druck und wenn du unschuldig bist würde ich ihr das zuallererst einmal recht deutlich mitteilen. Wenn sie dann mit ner Anzeige kommt würde ich ihr viel Spaß wünschen, sie hat nämlich absolut rein gar nichts in der Hand und das Verfahren wird dann teuer für sie.

Dazu würde ich sagen, dass bei der nächsten Belästigung ihrerseits direkt ein Brief vom Anwalt rausgeht und eine Gegenklage noch dazu wegen übler Nachrede. Dann hat deine Schwester zwei Verfahren die 150€ weit überschreiten werden.

Ich schlage das und danach einen Kontaktabbruch vor, sowas braucht man echt nicht und die soll dich nicht mit ihrem Kram da belästigen wenn du nichts damit zu tun hast.

Lass bloß nicht auf dir herumhacken, mach selber ordentlich Druck, dass es ihr richtig eiskalt den Rücken runterläuft, dann gibts Ruhe. Selbst wenn sie nicht davon zu überzeugen ist, dass du nichts damit zu tun hast, hättest du wenigstens Ruhe.

Also erst einmal wird nicht von jedem Geldschein, mit dem bezahlt wird, geprüft, welche Nummer der hat. Das ist Quark. Vermutlich will sie Dir damit Druck machen. Oder weiß sie alle Seriennummern der abhanden gekommenen Scheine? Wie will man das sonst prüfen?

Wie wäre es denn, wenn Du sie mal fragst, wie sie darauf kommt, dass Du das genommen hast und sie aufklärst, dass Du es eben nicht genommen hast?

Wenn kein Einbruch stattgefunden hat, gibt's ja nur wenige Möglichkeiten:

  • Sie hat's verschusselt und findet es irgendwann
  • Irgendwer aus der Familie hat es genommen

Wenn Du es nicht warst, bleiben laut Sherlock Holmes nur die anderen übrig.

TreudoofeTomate 02.08.2017, 13:59

Es gibt noch eine 3. Möglichkeit. Sie hat das Geld selbst ausgegeben.

1
ErikaLeo98 02.08.2017, 14:01

Das hab ich ja schon versucht. Habe ihr gesagt, dass sie selbst beim Umzug alles von mir raus getragen haben und beim Aufbau und einräumen alles gesehen haben. Da war keine Dose weit und breit. Zudem habe ich ihr auch gesagt, dass ich ihre paar piepen nicht nötig habe. Sie meint ja, ich kann das Geld eh gut gebrauchen, wenn ich ausziehe. Da hat sie aber vergessen, dass ich dafür schon n bisschen länger gespart habe. Zudem ist das mit dem Zeitpunkt einfach komisch. Sie weiß ja nicht genau seit wann es fehlt, es sei ihr nur gestern aufgefallen. Und die anderen hat sie ja auch schon befragt, die wissen angeblich von nichts. Deswegen find ich es komisch, dass sie mir nicht glaubt, wenn ich sage, dass ich es nicht habe. 

0
ohwehohach 02.08.2017, 14:02
@ErikaLeo98

Ist doch ganz einfach: Du bist der naheliegendste Sündenbock aus den von ihr genannten Gründen!

Sag Deinen Eltern bescheid, dass Du das nicht genommen hast, und dass sie prüfen sollen, ob sie es nicht ausgegeben hat oder dass sie mal ihr Zimmer aufräumen soll und es eventuell dabei wieder auftaucht.

Vielleicht droht sie auch nur mit der Polizei, damit Du ihr 150€ gibst - dann hätte sie schon 300€.

0
ohwehohach 02.08.2017, 14:06
@ErikaLeo98

Wenn euer Verhältnis eh  so gut ist, dann kannst Du ja auch zurückschießen und sagen, sie soll mal bei der Wahrheit bleiben, sonst zeigst Du sie an wegen falscher Beschuldigung und übler Nachrede.

Mal sehen, ob sie dann immernoch so groß tut...

1

ja klar, die polizei macht sich die arbeit und sucht die scheinchen aus der spardose deiner schwester und klar, die hat sich natürlich die seriennummern aufgeschrieben...

sprich mit deinen eltern und sag denen das dich deine schwester für einen dieb hält.

Es gibt da etwas total Verrücktes, das eigentlich jeder Mensch kennt: miteinander sprechen!

Nein, man kann nicht nachvollziehen, mit welchem Geldschein wann wo gezahlt wurde.

Aber nachdem Du das Geld ja nicht genommen hast, musst Du Dir darüber auch keine Gedanken machen.

ErikaLeo98 02.08.2017, 14:04

Reden würde ich ja gerne mit ihr aber Frau Madam besteht darauf, den Kontakt zu mir abzubrechen, weil ich ihr ja so etwas angetan habe. Da musste ich schon fast lachen. 

Ansonsten mach ich mir da keine großen Gedanken. Wollte nur mal von ner neutralen Seite hören, wie die das mit der Polizei sehen.

0

Kurz und knapp, die Gute schwindelt dich an. Sie will dir Angst machen, weil sie davon überzeugt zu sein scheint, dass du ihr Geld genommen hast.

So ein Schwachsinn...als ob sie sich jede Nummer von den Geldscheinen notiert hat und als ob die Polizei für 150€ eine Großrazzia in allen Geschäften in 100 km Umkreis machen würde.

Die kleine hat eine blühende Fantasie.

Und kann die Polizei wirklich nachverfolgen, wo grade welcher Schein im Umlauf ist?

Nein.

damit Mutter wegen dem Chaos nicht meckert.

Dann soll sie mal ordentlich aufräumen, dann wird die Büchse schon wieder zum Vorschein kommen.

Sie denkt das wahrscheinlich, weil du als einzige in Frage kommst, die einfachen Zugriff auf ihr Zimmer hatte.

Dass das mit den Nummern nachvollziehbar ist, bezweifle ich jedoch, wenn du im Aldi oder sonst wo einkaufen gehst, überprüfen die ja nichts.

ErikaLeo98 02.08.2017, 13:56

Zugriff auf ihr Zimmer haben die anderen genau so gut wie ich gehabt und die meiste Zeit ist es eh verschlossen, damit Mutter wegen dem Chaos nicht meckert.

0

Was für ein Kindergarten da bei euch zu Hause !

Und deine Schwester soll nicht so einen Quatsch erzählen

Der verdacht liegt schon nahe dass die erwachsenen dir das in die schuhe schieben wollen. Vielleicht weil dein auszug ihnen nicht passt oder für sie nachteile hat. Oder deine angeblich bestohlene schwester ist eine kleine drechsau ohne schlechtes gewissen.

Was möchtest Du wissen?