Schwester von Freundin hält Kaninchen schlecht — was tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weder der Tierschutz noch die Polizei ist zuständig. Einzig und allein, wie Ostereierhase schon erklärt hat, der Amtstierarzt ist zuständig. Da diese Leute aber auch  Gaststätten und Supermärkte Kontrollen ist Tierschutz immer der unterste Punk auf ihrer To-Do-Liste. Ändert sich vielleicht, wenn sie auch eine "Alexa" bekommen.

Ich würde an Deiner Stelle mit der Kleinen reden, auch mit der Mutter und beiden ggf anbieten. dass Du das Tier zum Arzt bringen und die Kosten übernehmen würdest. Vielleicht möchten sie ja auch das Tier loswerden. Biete Du ihnen doch die Übernahme an, einen Platz dafür würde ich bestimmt finden.

Wenn das alles nichts nützt, kannst Du Dich an das VetAmt wenden. Laß Dir an der Zentrale den nettesten Tierschützer im Haus geben, dann sind die Leute bei Lob oftmals eher bereit, etwas zu tun. Wenn ich Dir helfen kann, lass es mich wissen.

Ich habe gestern mit der Familie geredet und sie meinten,dass sie keine Zeit für den Tierarzt hätten, mal wieder eine billige Ausrede. Deswegen habe ich versucht sie zu überreden, aber sie haben sich nicht wirklich dafür interessiert D: 

Natürlich habe ich mir das Kaninchen auch angeschaut und der nächste Schrecken tauchte auf: Das Tier hat sich den Zahn selber abgebrochen und leidet nun bestimmt unter Schmerzen, aber EGAL was ich tue, sie wollen einfach nicht zum Tierarzt

Aber vielen Dank, für deine Antwort.

Manche haben mir geraten, ich solle dann selbst zum Tierarzt gehen und die Kosten übernehmen. Ich hätte kein Problem damit, nur was dann? Sie werden es dann sicher wieder so behandeln.

Die Kleine will das Kaninchen ja auch behalten, weshalb ich es ja nicht so einfach mitnehmen kann. Sonst bleibt nur der Amtstierarzt übrig, aber dann landet das Tier im Tierheim, klar, besser als bei der Familie, aber naja...

Was meinst du?

LG

1
@bloodybites

Jetzt habe ich gerade einen ellenlangen Kommentare geschrieben, und er ist weg!!

Schade, dass die Leute so uneinsichtig sind. Rufe beim Vet.Amt an. Wenn Du willst, kannst Du mir in einer PN sagen, wo Du wohnst, vielleicht kenne ich ja dort jemanden, das wäre von Vorteil. Auch ggf. jemanden vom Tierschutz, der helfen könnte. Meine Tochter würde das Tier sicher auch nehmen, wenn Du noch einen Platz baruchst.

Ansonsten rufst Du beim Amt an, läßt Dir den "nettesten Menschen im ganzen Haus" geben. Hast Du jemanden am Hörer, sagst Du, seine Kollegen seien der Meinung, ER sei derjenige, der helfen könnte. Das wirkt IMMER. 

Vielleicht meldest Du Dich ja, wenn Du etwas /was auch immer/ erreicht hast und ich Dir helfen kann. Grüße!

1

Hallo!

Das ist natürlich eine sehr blöde Situation. Meiner Meinung nach wäre es das beste, wenn du dich an einen guten (!!!) (Klein)Tierarzt wendest und diesem die Situation schilderst. Der kann dir sicherlich guten Rat geben. 

Der örtliche Tierschutzverein kann dir bzw dem Kaninchen vielleicht auch helfen aber ich persönlich habe die Erfahrung gemacht dass sich nicht alle Mitarbeiter besonders gut mit Kleintieren auskennen.

Ein guter Tierarzt wird dir helfen.

Viele Grüße und viel Glück dem Tier und dir bei deiner Suche nach Hilfe! 

Besorg Info-Material mit Bildern über richtige Kaninchenhaltung und gib das dem Kind - und besonders auch der Mutter. 
Sowas hier z.B. http://www.sweetrabbits.de/downloads.html

Das Kaninchen kann verhungern, wenn die Zähne nicht regelmäßig in Ordnung gebracht werden

Die Mutter ist als erwachsene Person alleine verantwortlich für das Wohlergehen des Kaninchens, nicht die Kinder. Und sie verstößt mit dieser schlechten Haltung und dem Verweigern von Tierarztbesuchen gegen Gesetze. Sag ihr das. 

Wenn sie sich nicht kümmern will, dann soll sie das Tier abgeben.

Danke für deine Antwort!

Nur ein Problem, sie wollen das Tier nicht abgeben, da die Kleine so sehr an dem Kaninchen hängt D: 

0
@bloodybites

Dann melde es dem Veterinäramt. Oder sag dem Tierschutzverein bescheid, damit die es dort melden. Die Mutter kann man anzeigen dafür, dass sie dem Tier die Zähne nicht behandeln läßt. Sie ist dazu verpflichtet als Tierhalter. Und auch dazu, das "Tier seiner Art entsprechend" zu halten. Steht im Gesetz.

Tierschutzgesetz
§ 2 

Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat,

1.
muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,
2.
darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden,
3.
muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen.
1

Antibiotika für Kaninchen?

Ich war gestern mit meinem Kaninchen zur Zahnkontrolle beim Tierarzt (Vertretung) als die Helferin ihn aus der Transportkiste nahm bekam er sofort Panik, zappelte und fing an zu schnaufen. Sofort meinte der Tierarzt: das Tier ist ja erkältet! Hat ihn sehr kurz abgehört und ihm dann gleich zwei Spritzen verpasst. Antibiotika und ein entzündungshemmendes Mittel. Unser Kaninchen hatte diese atemgeräusche weder vor noch nach der Behandlung. Jetzt soll ich dem Tier zehn Tage lang das Antibiotikum weiter geben, obwohl ich das Gefühl habe der Hase ist putzmunter. Weis jetzt gar nicht was ich machen soll?!

...zur Frage

Kann ich als Minderjährige (17) ein Kaninchen einschläfern lassen?

Also wir haben hier ein Kaninchen mit diesem Kopfschiefstand so ca. Seit 3 wochen. Da meine Mutter aber scheinbar keine lust hat und zu geizig ist, da mal eben zum Tierarzt zu fahren (mit ca. 20 min fahrzeit), habe ich selbst vor, das zu machen. Wir hatten diesen Fall schon einmal mit einem Kaninchen von uns und das musste eingeschläfert werden. Falls es bei diesem auch so ist, machen die das denn wenn ich 17 jahre alt bin oder ist das egal. Der Weg zum Tierarzt dauert mit Bus und Zug ca. 1 std, deswegen frag ich. Damit ich nicht umsonst dahin fahre, sondern dem Hasen gleich helfen kann. Danke Lg

...zur Frage

Totenstarre bei Kaninchen?

Hallo, 1. Kann mir jemand den Ablauf einer Totenstarre bei einem Kaninchen erklären? 2. Merkt mein anderes Kaninchen (Schwester) , dass ihre Schwester tot, bzw. nicht mehr da ist? 3. Was kann ich tun, dass mein anderes Kaninchen nicht vereinsamt, ohne das ich ein neues holen muss? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Mein Kaninchen ist soeben gestorben, was soll ich tun?!?!?!?!

Gerade eben wollte ich meinen beiden Kaninchen etwas zu Essen geben, da bemerkt ich, dass mein eines unter der Treppe lag und sich nicht bewegte, ich zog ihn da raus und sah, dass er nicht mehr atmete und sich nicht bewegte. Ich wollte den Tierarzt rufen, aber meine Mutter meinte, sie wolle das nicht beahlen und sei schuld. Was soll ich jetzt tun, ich und meine Schwester sind sehr traurig und wir bitten um dringende HILFE!

Danke im Voraus

...zur Frage

Freundin überfordert mit Kaninchen?

Hey!

Meine Freundin hat drei Kaninchen,welche in den typischen Knutzenstall stehen(schätze mal 2qm) Der eine lebt alleine in diesem Stall,die anderen beiden zu zweit. Von dem einen Kaninchen ist das Hinterteil unter der Blume voller Kot,ich glaube das ist das alleinlebende. . Sie bekommen auch das Knutzen Trockenfutter . Ich habe Ihr schon gesagt,dass ich ihre Art von Haltung nicht gut finde.Sie haben hinten eine ganze Ecke mit Steinplatten als Unterlage und sie hatte ihre Mutter wohl auch schon gefragt ob sie da nicht ein großes Gehege ausbauen können. Ihre Mutter hat aber gemeint es wäre zu aufwändig und teuer(ich glaube sie sind zur Zeit ziemlich pleite). Ich selbst habe auch 2 Kaninchen auf 9qm Fläche. Jetzt habe ich mich gefragt,ob ich sie fragen soll ob ich die Kaninchen aufnehmen soll. Oder habt ihr eine Idee wie wir ihre Mutter doch überreden können,denn ich glaube die hängt sehr an Ihren Kanin .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?