Schwester von der Hochzeit ausgeladen, war das richtig?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es war richtig!Was sie gesagt hat ist einfach verletzend und so etwas macht man nicht.Wenn jemand so etwas über meine Kinder sagen würde,mit dem wäre ich fertig. Anscheinend ist es ja nicht nur ein belangloser Streit,es rührt ja wohl schon aus Kindertagen und sie hat irgendein Problem mit Dir. Genieße den schönsten Tag im Leben und mach das beste draus;Du hast doch deine Familie. Sie wollte doch eh nicht kommen.Schöne Hochzeit

Sie ist halt eifersüchtig weil sich gerade alles um dich dreht und sie vlt zu kurz kommt!da kann sowas dann schon fallen ist zwar blöde von ihr die kids mit rein zu ziehen aber so weiß sie das sie dich dadurch verletzen kann! red noch mal mit ihr dadrüber! ich denke mal tief im herzen möchtest du auch das sie mit auf der hochzeit ist !

sweetcherry10 02.10.2010, 09:50

ja natürlich möchte ich das, ich mein ich kann die Kinderzeit nicht zurück drehen und alles war nun mal wie es war( auch fehlverhalten der Eltern damals) nur mein mann hatt nun wirklich ein schlechtes verhältniss zu seiner Schwester gehabt und dennoch war es für selbstverständlich auf seiner Hochzeit dabei zu sein!! Sie gehört ja irgendwo dazu. Nur auch von den Eltern erfahren zu müssen Sie wollte von anfang an nicht kommen und hatt sich was anderes vorgenommen weil ich ihr egal bin und sie nichts mit mir zu tun haben will, verletzt ungemein!! zumal wenn sie schwierigkeiten hatte war ich immer der erste der zur Stelle war.

0
kiki1978 02.10.2010, 09:55
@sweetcherry10

Ich denke sie fühlt sich alleine gelassen von dir du hast jetzt kinder ein mann! und sie denkt jetzt wurde sie mir weggenommen und zeigt so ihr traurigkeit!du kannst da ja nichts für aber so sieht sie es mit sicherheit. sie hat echt angst dich zu verlieren mach ihr klar das sich nichts ändern wird !

0

Sie ist es gewöhnt, dass sich alles um sie dreht. Jetzt kommst Du und auf einmal bekommst Du wegen der Hochzeit sehr viel Aufmerksamkeit, die ihr zusteht (wie sie meinen muss). Auch Deine Kinder ziehen Aufmerksamkeit von ihr ab, weil sie eben klein und niedlich sind. Aufmerksamkeit, die zuvor sie bekommen hat.

Natürlich steht Dir zu, zu tun, was Du willst, aber ob das richtig war, wirst Du erst später sehen. Kann sein, dass Euer Verhältnis ohnehin nie gut geworden wäre (dann war es richtig), kann sein, dass es dadurch gut wird, weil Deine Schwester zum Nachdenken kommt. Kann aber auch sein, dass sie das so sehr als finale Kränkung versteht, dass dadurch Euer Verhältnis ganz endgültig den Bach runtergeht.

Deine Schwester ist in der Pubertät und wird zusätzlich gerade noch verunsichert, indem die Aufmerksamkeit, die sie kennt, sich auf andere Leute richtet. Du kannst Dich doch sogar noch erinnern, wie es Dir dabei gegangen ist, als sie auf einmal da war. Zeig ihr ein bisschen Verständnis und Güte, und stell ihr frei, zu kommen und mit Euch zu feiern oder lieber nicht, wenn sie es nicht erträgt, dass ihr mal im Mittelpunkt steht.

ich muß dir sagen ,das wäre mir egal ,es ist dein tag ,es ist deine hochzeit ,wer nicht kommt muß nicht gehen ,wenn sie meint das das richtig was sie da abzieht ,soll sie es tun ,ich persönlich ,würde nie wieder etwas unternehmen um sie umzustimmen ,sie ist alt genug !! lass dir deinen tag nicht verderben ,du hast deine familei ,deine kinder und alles andere ist zweitrangig ,ignoriere sie ,das verletzt sie mehr als jedes wort

Hey, also wenn die dagt das sie dich nicht leiden kann, dann ist das eine Sache, aber wenn sie sagt, das deine Kiddies ihr auf den Sack gehen, dann hast du die richtige Wahl getroffen. Deine Eltern haben aber auch ein wenig schuld daran, weil sie deine Schwester ihr leben kang bevorzugt haben... Sie ist es also nicht anders gewohnt. Normalerweise sollten eure Streitereien mit dem alter dann irgendwann aufhöhren, wenn sie sich dennoch quer stellt, dann würde ich mich damit abfinden, das ihr keinen weg zusammen findet. Du kannst ihr ja die Türe immer offen halten. :)

man sollte sich bei einer solch wichtigen feier wirklich nur mit leuten umgeben, die einem wichtig sind! ich finde du hast richtig gehandelt. sei froh dass die nicht kommt und dir wünsche ich eine schöne, ruhige, lustige feier!

Ich kann Deine Reaktion verstehen... ich würde mich und meine Kindern auch nicht beleidigen lassen. Wenn Du aber nun ein schlechtes Gewissen hast, versuche doch nochmal mit ihr zu sprechen. Wenn Sie dann wirklich nicht kommen will, dann laß sie halt in Ruhe.

es war richtig, eine Person weniger, die Dir den schönsten Tag deines Lebens nur versaut hätte, auf so ne Schwester kannst Du verzichten

klar war es richtig. an dem tag zählt was DU willst. schliesslich ist es DEIN tag

Du hast richtig reagiert, sie muß wissen oder lernen wo die Grenzen sind!

Mit 23 solltest du erwachsener sein und nicht soviel auf das Gequatsche eines pubertierenden Teenies geben.

sweetcherry10 02.10.2010, 09:45

klar das ist schon verständlich, wenn es denn nur das gequatsche wäre, da sind in den ganzen Jahren Dinge passiert bzw. vorgefallen die teilweise nicht zu entschuldigen sind, sie plappert meinen Eltern nach dem Mund die mir gegenüber auch nicht sehr positiv gestimmt sind was die Hochzeit usw. angeht ( gute Miene zum bösen Spiel). Aber das gehört nicht alles hier hin! wäre zu extrem!! ansonsten klar wäre ich auch deiner Meinung.

0

Was möchtest Du wissen?