Schwester mit zu vielen jungs kontakt.. was machen/ wie reagieren?

... komplette Frage anzeigen

30 Antworten

Deine Schwester ist nicht ' billig ' nur weil Sie mit Jungs abhängt. Wenn Sie es mit jeden Kerl treiben würde,dann wäre Sie billig. Ich hab auch viele Jungs als Freunde und bin deswegen nicht billig oder so. Manchmal kommen Junge und Mädchen besser miteinander klar Also Mädchen und Mädchen. Mach dir da keinen kopf,es ist ja ihr leben und Sie wird schon wissen was Sie tut . Mit freundlichen Gruß AngryBird2007

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist zwar gut das du dir Sorgen um deine Schwester machst aber lass sie leben. Sie ist gerade mal 14 Jahre alt. Es ist egal was für eine Religion man ist, es ist ihr Leben. Ich weißt das der Ruf und Image einer muslimischen Familie sehr wichtig aber dennoch ist es wichtig die Kinder nicht zu streng zu erziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt Dich entscheiden.

Was ist Dir wirklich wichtig? Das Wohlergehen Deiner Schwester oder der Ruf der Familie, das Wahren alter Traditionen?

Regeln sind für Menschen gemacht, um Ihnen zu helfen. Was ist aber wichtiger. Der Mensch oder die Regel?

Wenn Du es wirklich gut meinst mit Deiner Schwester, respektierst Du ihre Entscheidung. Nimmst sie ernst, in dem was sie sagt, tut und will. Sie ist ein eigenständiger Mensch mit einem Recht auf ein eigenes Leben, auf eigene Entscheidungen und auch auf eigene Fehler. Niemand kann in Watte gepackt ein erfülltes Leben führen.

Lass Sie ihre Erfahrungen machen. Gib ihr das Gefühl, daß Du sie in ihrer Persönlichkeit ernst nimmst und unterstütze sie dabei, ihren Weg im Leben zu finden ohne sie dabei zu bevormunden.

Das, was Deine Schwester tut, ist für das Alter ein völlig normaler und für die gesunde Entwicklung auch notwendiger Prozeß. NIemand darf diese Entwicklung stören, in dem er sie zu Dingen zwingt, die ihr nicht entsprechen. Mit 14 ist man alt genug, eigene Entscheidungen zu treffen.

Zwang wird nur Unfrieden stiften. Druck wird Euch voneindander entfernen. Verbote werden nur Wut auslösen. Unterdrückung wird in Flucht münden.

Wenn Ihr eine Familie sein und bleiben wollt, muß jeder das Recht haben, über seinen Weg selbst zu entscheiden. Ansonsten kann man das, was eine unter Druck zusammengepresste Gruppe von Menschen ist. nicht mit Recht eine Familie nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir Sorgen um deine Schwester machst oder Angst um sie hast: Sag ihr das so. Ohne Vorwurf, einfach nur so, dass sie weiß, wie es dir geht. Und sag ihr konkret, was dir so große Sorgen bereitet oder dich so sehr verletzt an ihrem Verhalten. Hast du Angst, dass sie schwanger wird? Hast du Angst, dass über dich schlecht geredet wird? Von wem? Vielleicht kann sie dir ja ein paar der Sorgen nehmen. Und an sonsten: Sie ist 14, keine 7 Jahre alt. Du bist ihr Bruder, nicht ihr Aufpasser. Versuche sie zu verstehen, zu verstehen, warum sie gerne mit diesen Jungs und Mädchen zusammen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schaue Dir mal türkische Frauen an...http://de.123rf.com/lizenzfreie-bilder/t%FCrkische_frau.html .. von wegen ihr seit Türken und deswegen tust Du so als ob Türken so sind, wie Du es wohl in Deinem religiösen Umfeld eingebleut erhalten hast.... Schade das Du hier überhaupt eine solche Frage stellst ..

zu Deiner Frage...Wie soll ich damit umgehen und wie soll ich sie darauf ansprechen??

Du solltest Dich mit dem Grundgesetz beschäftigen und damit was Gleichberechtigung alles beinhaltet... denn solltes Du schon eingebürgert sein.. musstest Du eine Loyalitäts -Erklärung abgeben, die beinhaltet alle unsere Gesetze über Deiner Religion stehend zu respektieren.

alles Gute & Lernerfolg wünscht Dir ;)himako

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von himako333
19.09.2013, 23:25

ok. aber wie hilft das dem Fragesteller weiter... ok. Du bist evtl. satt und der grübelt :( dabei wollte der gar nicht Deine Essensvorlieben erfahren, denn die bringen den nicht weiter...

:) bitte beteilige Dich unter Antwort mit einer möglichst evtl.: Hilfreichen... danke ;)h.

0

Hier wird sowas eben etwas lockerer gehandhabt. Sie bekommt das in ihrem ganzen Umfeld so vorgelebt und passt sich nur an die Lebensumstände an. Viel daran machen solltest du nicht. Wenn sie hier lebt integriert sie sich halt. Und mit Jungs Kontakt haben ist auch etwas vage formuliert und in dieser Formulierung absolut nichts verwerfliches. Sie sollte zu jedem Kontakt haben können zu dem sie Kontakt haben möchte. Deswegen braucht sie ja noch lange nicht mit allen auch was anzufangen. Etwas mehr Vertrauen wäre vielleicht angebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und sie jetzt schon als billiges mädchen genannt wird

Von wem? Von dir?

Willst du, dass deine Schwester glücklich ist? Dann unterstütze sie und halte zu ihr. Verbote und Strafen gehören nicht dazu.

Sie wird schon nicht als N*tte enden. Soviel Vertrauen solltest du in dein eigen Fleisch und Blut schon haben.

Und komm mir jetzt nicht mit irgendwelchen antiquierten Vorstellungen von Ehre. Was gibt es ehrenvolleres als Selbstverwirklichung? Sich unterdrücken zu lassen, das ist eine Schande.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal was vom 21. Jahrhundert gehört?? Streng gläubige Muslime hin oder her. Nur weil sie mit vielen Jungs Kontakt hat heißt dass ja nicht dass sie mit denen rumknutscht oder ins Bett geht. Mädchen und Jungs können auch einfach normal befreundet sein. Wenn du mich fragst macht deine Schwester sogar alles richtig. Jungs sind als Freunde viel unkomplizierter, man erspart sich die ganzen Zickereien und das ist einfach viel entspannter als mit Mädchen.

Wie auch immer, es ist die Entscheidung eurer Schwester mit wem sie befreundet sein will und nicht eure. Und wenn sie im Kopf auch nur ein bisschen reifer ist als ihr, wovon ich jetzt mal ausgehe, wird sie sich das von euch sowieso nicht vorschreiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche normal zu bleiben. Wir leben hier offen und tolerant. Deine Schwester tut nichts Abnormales. Der Umgang mit Jungen ist absolut normal. Euren Glauben könnt ihr für Euch leben, aber versucht nicht, es auf andere Menschen zu übertragen. Wenn Deine Familie streng gläubig leben will, dann soll sie das tun. Aber sie sollte niemanden beeinflussen und versuchen zum Islam zu bekehren. Deine Schwester versucht ein freies Leben nach demokratischem Muster zu leben. Behindert sie nicht dabei. Wir sind eine Christlich-Muslimische Familie und kennen solche Probleme überhaupt nicht. Unsere Kinder können sich ihre Religion frei aussuchen, wenn sie alt genug dafür sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieviele Kontakte hast Du zu gleichaltrigen Mädchen ?.Du brauchst überhaupt nicht damit umgehen.Ihr habt die Entscheidung getroffen, in Europa bzw. in Deutschland zu leben. Und Deutschland ist ein säkularer Staat.

Ein junger Mensch braucht viele Kontakte zu gleichaltrigen Menschen; Das ist wichtig zum Erwachsen werden. Solche Einstellungen wie Du und Deine Eltern vertreten, können in Deutschland auf keinen Fall geduldet werden. Was Du schreibst, klingt sehr bedrohlich für Deine Schwester.

Ihr habt Euch nach den Spielregeln eines säkularen Staates zu richten. Oder willst Du Deine Schwester unglücklich machen ?. Deine Ansichten sind total veraltet und freiheitsberaubend.

Ich habe nicht das geringste Verständnis für eine solche Einstellung . Wenn Ihr diese nicht ändern wollt, wäre es besser in die Türkei zurückzugehen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst ein ziemlich gutes Beispiel von Integrationsverweigerung zu sein. Hast du schon bemerkt, dass du in einem mitteleuropäischen Land bist und nicht in der Türkei?

Hier läuft das Leben etwas anders ab. Wenn deine Schwester wirklich 14 ist kannst du Probleme mit deutschen Gesetzen bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Banker121!

Wie soll ich damit umgejen und wiesoll ich sie darauf ansprechen??

Am besten ist, du greifst gar nicht erst ein. Lass sie. Es ist ihr eigenes Leben und da darf sie tun und lassen was sie will. Und mir scheint, dich bzw. deine Familie stört weniger die Tatsache, wie es deiner Schwester damit geht. Viel mehr interessiert euch doch der Ruf eurer Familie.

Deine Schwester hat aber ein Recht auf eigene Entscheidungen und wenn sie gerne mit mehreren Jungs Kontakt hat, dann soll sie das tun. Sie ist ein freier Mensch, und nicht dein Hund, dem du Befehle erteilst. Mit wie vielen Mädchen hattest du denn z.B. schon was?

Also, sei ein guter Bruder und lass deiner Schwester ihre Freiheiten. Wenn du siehst, dass sie jemand als "billiges Mädchen" bezeichnet, dann kannst du ja zu demjenigen hingehen und ihn zur Rede stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie machen sie ist 14 und wenn es Probleme gibt müssen deine Eltern das klären!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das zu akzeptieren, ganz einfach.Selbiges gilt für deine Familie.

Ihr seid jetzt in Deutschland. Hier hat jeder Mensch, auch eine Frau, das Recht, ein selbst bestimmtes Leben zu führen, solange er damit nicht die Rechte anderer verletzt. Und das tut sie nicht.

Ich habe nichts dagegen, wenn ihre eure eigene Kultur pflegt, aber solche grundsätzlichen Regeln und Gesetze, und dieses Recht wird vom Grundgesetz garantiert, habt ihr Euch zu halten.

Also sprecht sie gar nicht darauf an, und akzeptiert es einfach. Es ist nämlich wirklich lächerlich, sich darüber aufzuregen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich und meine familie akzeptieren sowas nicht.

Scusi - hast du schon einmal daran gedacht, dass deine Schwester ein eigenständiger Mensch ist....

Hast du schon einmal daran gedacht, dass sie sich vielleicht "so benimmt", weil ihr der Druck von seiten der Familie zu viel wird.... dass es sich dabei nur um einen "Aufschrei" handelt...

Hast du schon mal daran gedacht, dass ein geschwisterliches Gespräch ohne religiöse Vorschriften vielleicht hilfreich sein könnte?

Vielleicht ein einfaches in den Arm nehmen und sie fragen, wie es ihr geht?

Das "Nicht akzeptieren" könnte sie sogar in Schlimmeres treiben. Hast du daran schon einmal gedacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DoenerDoener
19.09.2013, 21:54

Wey wey..philoph oderwas

0

Hör nicht auf die alle das sind alles Ungläubige die ihre Schwestern sogar als H*re akzeptieren würden Erstmals ist es wichtig, bist du älter oder jünger als sie wenn du älter bist ist das sehr gut wenn du jünger bist naja geht trotzdem
So du musst ihr mal zeigen wer der dominantere ist das musst natürlich du sein ! Wichtig ist das wenn du es ihr klarmachen möchtest das es dir nicht gefällt was sie macht du sie nicht anschreien oder schlagen darfst schlagen auf garkeinen fall ich meins ernst wenn du sie schlägst wird sie erstrecht noch schlimmer du musst versuchen es ihr so zusagen das sie es VERSTEHT und EINSIEHT das sie etwas falsches macht du kannst z.B sagen das du sie liebst und nicht willst das andere etwas schlechtes über dich denken oder sagen Nur ein Tipp von mir ich kannte mal ein Mädchen sie wurde immer gezwungen ein Kopftuch zu tragen an ihrem 18 Geburtstag hat sie ihr Kopftuch abgelegt und wurde zur größten schlam-pe in unsrem Bezirk Ich hoffe du verstehst was ich damit sagen will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten dahin gehen, wo ihr deine Schwester mit euren seltsamen Moralvorstellungen nicht zur Außenseiterin macht. Vielleicht in die Türkei, wenn ihr so stolz auf eure Kultur seid?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schämst Du Dich eigentlich nicht ???

Wenn Allah der allmächtige Gott sein soll, dann hat er jeden Menschen mit gleichen Wissen und Gehirn ausgestattet. Du meinst Du könntest Dich also jetzt über Allahs Schöpfung stellen, und mal eben so die Geschicke Deiner Schwester in die Hand nehmen. Bravo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marchofflames
02.11.2013, 17:12

Beste Antwort ever <3 Ich wünschte, ich hätte tausende DHs gegeben. Aber leider ist es mir nur möglich, dass ich ein DH gebe und nicht mehrere.

0

und ich und meine familie akzeptieren sowas nicht.

Dann schlage ich vor, dass du und deine Familie sich nicht so verhalten. Was sie macht, ist aber ihre Sache. Sie ist nicht euer Eigentum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du machen sollst?

Akzeptieren, dass ihr in Deutschland lebt wo jeder die gleichen Rechte hat, auch Frauen.

Erkennen, dass deine Schwester ihr eigenes Leben lebt und es ganz allein ihr Ding ist, was sie damit anfängt.

Deine Familie dazu zu bringen, ihre steinzeitlichen Traditionen endlich zu modernisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?