Schwester erzählt Jugendamt das unsere Eltern uns schlagen würden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich muss dazu noch sagen:
Bevor sie dem Jugendamt diese lügen erzählt hat,
War sie die ganze Nacht abgängig, wir haben sie überall gesucht, sozial network, Polizei.
Haben uns enorme sorgen gemacht,
In der früh ist sie dann auf getauscht, sagte sie will ausziehen , und zum Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragt sie doch mal was sie bedrückt weil da ist bestimmt etwas weswegen sie so rebelliert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dani123231
19.05.2016, 11:11

Sie hat psychische Probleme, und ist aggressiv. Sie meinte es läge an unserer älteren Schwester, aber das ist noch lange kein Grund dem Jugendamt so einen mist zu erzählen, nur um seine Vorteile dabei raus zu holen.

0
Kommentar von NoneTam
19.05.2016, 11:20

was genau an der älteren schwester ? das sie wie ein mutter ersatz geworden ist? also du solltest niemals bewerten ob etwas grund genug ist um soetwas zu tun dazu hast du kein recht. Vielleicht solltet ihr mal zu einer Familientherapie alle zusammen und da darüber reden. es ist nämlich wichtig dass ihr der schwester zeigt dass ihr ihre peobleme ernst nehmt und nicht einfach sagt "das ist doch kein grund das und das zu machen" sonst würd sie weitermachen glaub mir

0
Kommentar von dani123231
19.05.2016, 11:26

Ja, meine Schwester hat aufgepasst wie sie sich für die Schule anzieht(war eine Katholische Schule) ihr hat nichts gepasst, die Schlafenszeit, wann Sie nachhause kommen muss, oder mich von der Schule abzuholen, war ihr auch zu öde. Ich hab sehr wohl ein recht dazu, grade wenn es um meine Eltern geht für falsche Anschuldigungen! Keine Chance, meine Ältere Schwester und sie, haben sich seit Jahren nicht gesehen, und meine ältere Schwester meidet sie, weil sie in ihren Augen, gestorben ist.

0
Kommentar von NoneTam
19.05.2016, 11:28

dann würde ich wie gesagt eine familientherapie versuchen um dort eine lösung zu finden.

0

Ohhh das wurde bei der Erziehung so einiges versäumt!

Aber besser spät als nie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dani123231
19.05.2016, 11:17

Hier gehts gar nicht um die Erziehung. Ich bin mit ihr aufgewachsen, und habe das was sie getan hat, nicht getan, und mir würde das nicht mal im Traum einfallen. ich glaube das ist ihr Charakter. Sie ist jetzt 20, arbeitslos und konsumiert Drogen. Sie gibt unserer Schwester die Schuld, für ihre Lage.

0
Kommentar von Alpako995
19.05.2016, 11:30

Sie ist jetzt 20 und muss auf ihren eigenen Beinen stehen!

0

Was möchtest Du wissen?