Schwester eines Freundes will mich anzeigen, habe ich was zu befürchten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unabhängig davon, ob dass nun falsch oder richtig war, ist das eine so lächerliche, kindliche Sache, ein kleiner Streit, bei dem man nicht wirklich mit Folgen rechnen musst.

Ich bezweifle ohnehin, dass es letztendlich zu einer Anzeige kommt.

Du könntest den Richter ja auch knebeln  und fesseln um ihm deinen Standpunkt zu erläutern. Das könnte helfen. 

Die Situation ist dir völlig entglitten.

Wieviele Minuten dauerte das? Ich kenne mich nicht wirklich in rechtlichen Fragen aus, aber ich denke, dass es auf Freiheitsberaubung hinausläuft - im schlimmsten Fall. Die Freiheit ist aber kaum beraubt, wenn es nur ganz kurz war. Wie kurz maximal, wissen die Anwälte.

Außerdem wird nicht wirklich viel dabei herauskommen, wenn du unbescholten bist.

Ich nehme an, dass du auch nicht viel älter als 14jahre alt bist...
Dann ist das bei der polizei kinderkram

Notbert hat allerdings recht - du musst dich bei solchen sachen schon unter kontrolle haben

Volljährig bist du hoffentlich nicht

Ralin 05.04.2017, 18:28

Du bist bestimmt die ganze zeit bei ihr - im selben raum!! - geblieben?
Sonst würde ich schon verstehen, dass sie angst hatte.
Gefesselt und geknebelt war sie ja total wehrlos.

Du schreibst doch, dass sie die schwester eines freundes ist. Eventuell kann er zwischen euch vermitteln. Ich drücke dir den daumen.

Aber mach so einen blödsinn nie wieder.

0

solltest du über 18 sein hast du jetzt ein Problem..

darunter Kinderkram.. lass die Finger vom fesseln, sowas macht man nicht!!!

wenn der andere die Fesseln gelöst haben will, dann hat man das sofort (!!) zu machen!!!

Was möchtest Du wissen?