Schwester-Dick-ist sie Dick?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ihr Normalgewicht kann sie mithilfe eines Online BMI-Rechners ausrechnen lassen. Abnehmen kann man nur mit einer guten, nachhaltigen Diät und außerdem viel Bewegung. Meist müssen Ünegweichtige ihr Essverhalten und ihre Ernährungsgewohnheiten konsequent umstellen. Sie soll deshalb lieber eine Ernährungsberatung aufsuchen oder sich von ihrem Arzt dazu beraten lassen, als dass du hier eine Frage stellst, auf die du die unterschiedlichsten Antworten bekommen wirst, aber nicht unbedingt von Fachleuten.

Stimmt, das hast du recht, deine Schwester ist wirklich zu dick. Nimms mir nicht übel, aber ich soll euch ja helfen. Also sie ist nicht nur zu dicke, sondern wirklich deutlich zu schwer. Wir reden hier nicht von 5 oder 6 Kilo, sondern schon eher von 25. Und so viel abzunehmen, das sollte man - schon gar nicht als Kind - auf eigene Faust versuchen. In dem Fall wäre wirlich eine Kur gut.

Hallo,

Zu erst ist es natürlich noch gut zu wissen wie alt deine Schwester ist.

Für einen Erwachsenen hat sie deutliches Übergewicht (BMI - 35,2). Normales Gewicht...laut BMI wäre bei ihrer Größe 49-62 kg. Allerdings ist dies bei Kindern schon wieder anders. Auch wird bei den ganzen BMI- Rechnern das Verhältnis von Fett und Muskeln nicht mit berechnet. Muskeln sind schwerer wie Fett, deshalb sollte man sich auch nur grob nach dem BMI richten.

Um gesund abzunehmen, sollte sie auf jeden Fall auf die ganzen Crash-Diäten wo es gibt verzichten, weil diese meist nur kurzfristig helfen und später sogar noch mehr drauf ist, wie vorher. 

Deshalb ist es gut sich ausgewogen und gesund zu Ernähren. Das heißt über den Tag verteilt etwa 1 500kcal zu sich zu nehmen (Das ist in etwa der Grundbedarf bei ihr, wenn sie nichts macht...kann man aber auch im Inet nochmal ausrechnen) und die Verteilung von Kohlenhydraten (50%), Fetten (30%) und Eiweiß (20%) sollte auch stimmen. Auch sollte darauf geachtet werden, so gut wie nur noch Wasser zu trinken, Vollkornprodukte zu essen, nicht mit zu viel Fett/ Öl anzubraten...

Ihr könnt euch aber auch Bücher über gesunde Ernährung holen und zu einem Ernährungsberater gehen. Dies wird auch teilweise von der Krankenkasse unterstützt. 

Hier nochmal ein BMI-Rechner für Kinder:

http://www.bmi-rechner.net/bmi-kinder.htm

Und Sport sollte sie auch regelmäßig anfangen. Am besten mit schwimmen anfangen, da das schonender für die Gelenke ist, wie Joggen oder anderes. Ist vielleicht anfangs etwas unangenehm, wegen der kaum vorhandenen Kleidung -Badeanzug- , aber deshalb macht sie ja Sport, um sich wohler zu fühlen. Und man braucht auch keine Angst vor irgendwelchen gaffenden Blicken zu haben. Immerhin tut man ja was und ich persönlich habe Respekt  vor solchen Menschen, die trotz Übergewicht ins Schwimmbad oder Fitnessstudio gehen und was dagegen machen wollen. Auch Krafttraining kann sie machen. Hilft auch dabei. Denn mehr Muskeln, desto mehr verbrennt man bei Ruhe. Aber nicht übertreiben..Geht zwar langsam voran, aber immer ein bisschen :)

So das reicht jetzt mit dem Text :)

Viel Erfolg euch

Was möchtest Du wissen?