Schwertwale Evolution

4 Antworten

Wer sagt, dass beide Arten keine Nachkommen zeugen können? Das ist mir absolut neu. Außerdem gibt es mindestens 3 Arten, nämlich noch eine Mischform(!). Einen direkten Grund braucht die Evolution nicht um eine neue Art zu "entwickeln". Irgendwann sind auch die verschiedenen Tiger, Hirsche usw entstanden. Meist ist räumliche Trennung dafür verantwortlich, da ja sonst immer wieder durcheinander gemischt wird. Aber manchmal reicht scheinbar auch eine Futterspezialisierung zusammen mit einer gewissen "Inzucht", gewollt oder ungewollt.

Das ist wahrscheinlich so, weil die eine Art nicht genug Fischfutter gekriegt hat, und deswegen seine Nahrung auf Robben umgestellt hat.

Darwin hat ein ähnliches, aber tolleres Phänomen auf den Galapagos-Inseln beobachtet. Wenn zwei Vögel der selben Art um einen Nahrungsraum kämpfen, verändert der Verlierer seine Schnabelform, womit er dann eine andere Nahrungsquelle haben kann.

Also ist es bei den Schwertwalen nicht das einzige Beispiel.

Hoffe ich habe geholfen, LLG MImosa1

das ist nicht der verlierer. so eine bezeichnung lässt sich in der evolutionsbiologie unmöglich anwenden. schließlich haben sich die fischfressende wale auch auf fische spezalisiert und können keine robben fressen.

0

das ist einfach evolution. aufgrund von gegenseitiger konkurrenz bei der nahrungssuche haben sie sich auf zwei beutetiere spezalisiert.

Ein Tiger und ein Löwe können auch keine Kinder miteinander zeugen. Sind zwar von der selben Art aber doch verschieden. Ist bei den Schwertwalen nicht anders. Probiers mal mit Darwins Evolutionstheorie, da steht drin warum sie unterschiedlich sind.

Ein Tiger und ein Löwe können auch keine Kinder miteinander zeugen.

Doch, diese Hybride heißen Liger:

http://de.wikipedia.org/wiki/Liger

Tiger und Löwen sind übrigens nur dieselbe Gattung, nicht dieselbe Art.

0
@DarkSepia

:D Sehr schön. So einen brauch ich.

Hatte ich wirklich noch nie von gehört.

0

Was möchtest Du wissen?