Schwermetalle entsorgen in Münster?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mangan ist nun mal eines der häufigsten und ungiftigsten Metalle überhaupt. Sogar essentiell=nötig für viele oder alle Lebewesen.

So knapp hinter Eisen, und gleichauf mit Zink und Aluminium - wobei das für Al nur für die Häufigkeit gilt.

Braunstein ist ein häufiges Mineral, und Permanganat wandelt sich in Braunstein um, wenn du nicht grad Tonnen davon hast.

Also kipp es in einen Blumentopf, ich hafte für den Schaden bis zur Grenze von 20 €.

Viele oder die meisten wollen etwas für die Umwelt tun, und alle werden ausgenutzt und belogen.
Während du den Müll trennst, scheffeln Konzerne Milliarden auf deine Kosten.

Das soll dich weder beruhigen noch nachläsig werden lassen. Es soll dir Realismus empfehlen, oder ans Herz legen.

Mit deiner Frage hast du wohl mehr der Umwelt geschadet, weil Internet ja auch Energie kostet.
Und mit einer Fahrt zum Recyclinghof würdest du der Umwelt noch mehr schaden, außer du machst es, wie es in Münster üblich ist, mit dem Fahrrad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Wertstoffhof deines Vertrauens könntest du erfolg haben. Ansonsten beim Schadstoffmobil - falls es so etwas bei euch gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaliumpermanganat hat ein gewisses Potential zur Selbstentzündung, wenn das Ganze
eintrocknet bzw. zu konzentriert wird. Ich würde es deshalb
sicherheitshalber gezielt abreagieren lassen, indem man eine geeignete,
billige, harmlose oxidierbare Substanz (zB vergällten Alk, Zucker)
dazugibt, bis die lila Farbe sich vollständig in ein Braun (MnO2)
verwandelt hat, das mit der Zeit ausfällt.

(aus dem Internet abkopiert)

Allerdings handelt es sich weder bei Kaliumpermanganat bzw. bei Braunstein um Schwermetalle!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Serienjunkie96
04.06.2016, 19:12

Alles klar danke :) 

Ja ich habe etwas Natriumthiosulfat vorrätig 

0
Kommentar von konzato1
04.06.2016, 19:16

Sorry, laut einigen Definitionen kann man Mangan auch als Schwermetall bezeichnen, weil es rel. schwer ist.

Demzufolge wäre Eisen, was eine ähnliche Dichte hat, auch ein "giftiges und gefährliches Schwermetall".

0

vielleicht nehmen es Apotheken an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Serienjunkie96
04.06.2016, 19:09

Danke 

Ich werde Montag einfach mal anrufen 

0

Was möchtest Du wissen?