Schwerhörigkeit und Motorrad?

4 Antworten

Auf jeden Fall mit Hörgeräte! Die Helme sind z.B. sehr unterschiedlich in der Dämmung und Sitz. Da würde ich schon mal Probieren damit die Geräte in den Ohren auch nicht drücken.

Ich habe schon während der Fahrschule Helme vom Motorrad-Zubehörhandel zur Probe beim Fahren aufgesetzt um heraus zu finden welcher am besten für mich geeignet war.

Hören auf dem Motorrad ist genau so Wichtig wie beim Autofahren. Es geht ja nicht nur darum den Motor zu hören sondern auch das Umfeld, wie du schon geschrieben hast, die Einsatzkräfte.

Auch wenn mal jemand hupt weil du einen Schlenker machst und sonst auf dessen Haube landest. Alles ist Möglich. Denk daran, als Motorradfahrer hast du keine Knautschzone und nur zwei Räder und ein Leben.

Beim Autofahren muss ich diese tragen

Nach dieser Aussage ist die Frage doch schon beantwortet.

Das ist das gleiche wie mit einer Sehhilfe. Wenn man eine Sehhilfe oder ein Hörgerät tragen muss, dann gilt dies nicht für eine Fahrzeugart, sondern für alle Fahrzeuge die man im öffentlichen Straßenverkehr führen will.

Also auch fürs Motorrad!

Viele Grüße

Michael


Ich würde sie tragen,wenn du nicht durchgängig im hochturigen Bereich fährst fahre selber Motorrad und laut ist es nicht aber so bald du schneller Gas gibst wird es schon lauter. Außerdem muss man auch auf dem Motorad Sirenen hören LG

Ah man ey. Es gibt zwei verschiedene Meinungen, das kann ich bei sowas gar nicht leiden. -.-

0

Schwerhöriger als Schwerhörig kann man eigentlich nicht werden. Manche hören sehr laut Musik wie zB auf einem Festival. Aber wenn es dein Traum ist Motorad zu fahren höre auf deinem Herz und mache was du für richtig hällst

0

Ich habe nur 20% Hörverlust pro Seite. Das nennt man schon Schwerhörig.

0

Aber 20% ist besser als 100%. Ich würde mit Höhrgerät fahren. Das Leben ist kurz und man hat nur eins (Leider).Jeder sollte sein Traum Leben

0

Was möchtest Du wissen?