Schwerhörigkeit am rechten Ohr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du deine Ohren mit einem Wattestäbchen gereinigt hast, könnte es sein, dass du Ohrenschmalz mit dem Wattestäbchen in dein Ohr, in Richtung des Trommelfelles, geschoben hast. Dadurch wird die Resorption der Schallwellen des Trommelfelles geschwächt und du kannst weniger hören. 

Entweder es löst sich wieder von alleine oder du solltest einen HNO Arzt aufsuchen. Dieser kann das Schmalz, sollte es so sein, einfach rauswaschen und du solltest wieder normal hören können. 

Im Zweifel lieber direkt zum Arzt.

Gute Besserung !

Du hast wohl Ohrenschmalz tiefer ins Ohr geschoben. Das kann ein Arzt entfernen. merk Dir, wie es geht,d ann kannst Du das Set dafür auch selber aus der Apotheke besorgen und anwenden (ist ganz einfach)

Vermutlich hast du dir einen Propf ins Ohr geschoben. Wende sich an einen HNO, der kann die Ohren professionell reinigen und auch Propfen ausspülen.

Was möchtest Du wissen?