Schwere/Schmerzen/Klopfen im Bereich des Herzes

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube du solltest das nochmal abklären lassen, vorallem wenn du im moment noch nicht beruhigt bist. Es ist ja nun auch von Mensch zu Mensch verschieden, aber ich kann dir sagen meine Probleme, wie Herzstolpern, ziehende Schmerzen im Brustbereich kommen vom Rücken. Aber geh lieber nochmal....

Hier kann dir keiner helfen! Die Vermutungen helfen dir nicht weiter!! Geh zu deinem HAUSARZT und lass dir eine Überweisung zum KARDIOLOGEN geben!

ich tippe auf den anfang vom herzinfarkt. aber wenn dein doc meint das es ein haltungsfehler ist...naja, jedem seine meinung. viel glück.

Handgelenk geprellt, oder doch mehr?

Moin zusammen!

Vor zwei Wochen hatte ich einen Fahrradunfall bei dem ich über den Lenker flog und mit beiden Händen den Sturz abfing. Dabei habe ich mir die rechte als auch die linke Hand stark geprellt. Ich war am selben Abend noch in der Notaufnahme und die Ärztin dort hatte, nachdem Röntgenaufnahmen von meiner Hand erstellt wurden, diese kurz inspiziert und mir gesagt es handele sich hierbei lediglich um Prellungen meiner Handgelenke und ein Bruch läge nicht vor. Weiterhin sagte Sie, das ich nach einer Woche wohl auch wieder mit dem Sport anfangen könne. Der Unfall ist nun bereits zwei Wochen her und an Sport (Boxen) ist aus meiner Sicht noch überhaupt nicht zu denken.

Nun aber zu meiner eigentlichen Frage: Meine rechte Hand ist relativ gut verheilt, ich habe dort bereits wenige Tage nachdem Sturz eine deutliche Minderung der schmerzen festgellt, meine Linke Hand jedoch schmerzt nach wie vor stark (stechender Schmerz) bei gewissen Belastungen. Der Schmerz kommt jedoch eher aus dem Bereich des Handballen, nicht aus dem Gelenk selber. (Bewegungseinschränkungen habe ich keine) Ich habe um einen besseren Einblick zu geben, mal meine Röntgenaufnahme von der linken Hand hochgeladen. -> http://imageshack.us/photo/my-images/14/9fu4.jpg/

Ich werde die Tage auf jeden Fall nochmal zum Orthopäden, wäre aber für eine Einschätzung oder einen Rat von eurer Seite sehr dankbar. Mache mir schon ein wenig Sorgen, da ich wirklich nur mega ungern mit dem Sport länger pausieren würde :/

Also

...zur Frage

Komisches Klopfgeräusch unter dem Bett?

Hallo Zusammen

Ich wohne seit ca. 1/2 Jahr in einer neuen Mietwohnung und seit etwa 3 Monaten höre ich im Schlafzimmer, wenn ich einschlafen will immer so ein komisches Geräusch (vlt war es schon von Anfang an da, aber ist mir nicht aufgefallen). Also das Geräusch hört sich an, als würde man unter dem Bett gegen den Lattenrost klopfen. (Nicht sooo laut, aber laut genug dass es einem am einschlafen hindert.) Jeweils 1 Klopfgeräusch und das exakt alle 10 Sekunden, am nächsten Morgen dann sogar alle 3 Sekunden. Ich find das total komisch und auch ein klein wenig gruselig.. Hab auch schon alles abgesucht (unter dem Bett und im Zimmer allg.) aber nichts gefunden.

Vielleicht hat ja jemand auch schon sowas erlebt oder eine Vermutung was das sein könnte? Danke schon mal :)

...zur Frage

Herz klopft die ganze zeit unnormal?

Heii ich habe keine Herzkrankheit oder so ist alles normal aber mein Herz klopft paar jahre so als währe ich aufgeregt oder verliebt bin ich aber nicht :( manche hören mein Herz sogar klopfen ...ich weiß einfach nicht wie es aufhört ich war sogar beim Arzt deswegen aber er konnte nichts ungewöhnliches finden...kann mir irgendeiner helfen wie ich es schaffe es zu beruhigen?

...zur Frage

Herz schlägt/pumpt kräftig

Hallo leute,

ich hatte schonmal eine frage bezüglich einer herzphobie offen, nun plagt mich grad wieder das problem mit meinem stark vernehmbaren herzschlag, es fühlt sich an als würde das herz viel kräftiger pumpen und fühlt sich komisch an, dies allerdings schon seit längerem -.-Teils fühlt es sich auch so an als wenn vorher irgendwas in der herzgegen "freigesetzt" wird, wie wenn man sich riesig freut, da hat man ja auch son nen kleines fröhliches kribbeln am herzen.Nur weiß ich nicht woher das kommt aber es belastet mich sehr, Laut 24stunden ekg, ruhe ekg, belastungs-ekg und herz ultraschall + herzecho ist mein herz gesund, muss ich mir nun trotzdem sorgen machen oder kann das alles von keiner psycho kommen ?weil ausser angst und leichte panik mit schwitzigen händen habe ich keinerlei beschwerden bei dem was mein herz macht, es fühlt sich einfach nur scheiße an, vermeide auch sport momentan.Kann das einfach nur eine Herzphobie sein oder sein das ich Hypochonda bin ?

mfg

...zur Frage

Gibt es einen Dienst/eine Stelle, die man rufen kann, wenn man annimmt, dass jemand schwere psychische Probleme/sein Leben nicht mehr im Griff hat?

Hey,

ein Bewohner des Hauses, in dem ich lebe ist seit mehreren Wochen lautstärkemäßig auffällig und schreit (meist Nachts, manchmal tagsüber) in animalischer Manier die Nachbarschaft zusammen. Es handelt sich dabei meist um unartikulierte Ausbrüche von Aggressionen gegen alles mögliche. Der Aussprache und Ausdauer nach zu urteilen ist der dabei wohl meist sternhagelvoll und eventuell auf aufputschtenden Drogen.

Es geht hier allerdings nicht um die Ruhestörung. Da war die Polizei schon mehrfach da. Die können selbst im Extremfall auch nur klopfen und freundlich bitten. In die Wohnung dürfen sie nicht. Der Vermieter ist auch informiert und hat wohl nen Dutzend Beschwerden, sowie Lärmprotokolle.

Mir geht es hier vielmehr darum, dass der Kerl mit den Nerven vollkommen am Ende sein muss und eigentlich nicht mehr in die Normale Welt gehört. Er sei wohl schon bei mehreren Wohnungsgenossenschaften bekannt und läge entsprechendes Verhalten nicht erst seit gestern an den Tag.

Meine Frage daher: Gibt es einen Dienste/Stellen/Institutionen, die sich um derartige Fälle kümmern? Völlige Verwahrlosung, der Eindruck, dass eine Person nicht mehr gesellschaftsfähig ist und professioneller Hilfe bedarf?

Danke für alle Antworten

...zur Frage

Brugada Syndrom- Hat jemand Erfahrungen?

Hallo liebe Community. Ich war heute nun zum erneuten Male beim Arzt, nachdem ich besonders unter Schlafstörungen litt und auch Panikattacken hatte, daher ich Stiche im linken Brustkorb erlebte, die dann allerdings auch nur sekundenweise auftraten und dann sofort wieder weg waren. Desweiteren hatte ich durch die ganze Aufregung einen zu hohen Blutdruck und zu schnellen Puls. Dagegen bekam ich Beta-Blocker und nun konnte ich auch die letzten Nächte ganz gut schlafen, bis auf einen kurzen Moment, wo ich wieder aufwachte. Heute wurden dann meine Blutergebnisse vorgezeigt, wobei nichts schlimmes gefunden wurde. Alles im Norm-Bereich. Auch der Verdacht auf eine Schilddrüsenüberfunktion wurde abgehakt. Es wurde lediglich ein bakterieller Infekt gefunden, der allerdings auch nicht stark ist und jetzt habe ich Antibotikum bekommen.

Ich soll allerdings nun trotzdem zu einem Kardiologen geschickt werden, zu einer Untersuchung. Der Kardiologe meinte, ich zitiere : " Es könnte ein Burgada-Syndrom dahinterstecken, es eilt aber nicht, der Patient muss keine Angst haben! " Nun habe ich also einen Termin für den Kardiologen. Allerdings habe ich auch schreckliche Angst, denn das Burgada Syndrom scheint ja eine ziemliche schwerwiegende, gefährliche Erkrankung des Herzens zu sein.

Hat jemand von euch schon Selbsterfahrung, was sind Symptome für das Syndrom?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?