Schwerer Hörsturz mit 17!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na ja,wenn man so einen schweren Hörsturz hat, geht man in der Regel etwas intensivervor::Entzündungshemmende Mittel (Cortison) und durchblutungsfördernde Mittelals Infusionen, und zwar sofort, weil es naheliegt, dass die Zeitein wichtiger Faktor ist.

Wie unten schon gesagt, je schneller das ganze geschieht. desto höher sind dieErfolgsaussichten.

In der Schulmedizin kann man meist keine Ursachen für diese HörstürzediagnostizierenInsofern kann dir auch niemand etwas sagen über die zukünftige entwicklung der speziellen Problematik., die obigen Mittel gibt man, weil man Entzündungen bzw. Durchblutungsstörungenals Ursachen vermutet.

In der Traditionellen Chinesischen medizin (TCM) kann man aber oft an denentsprechenden Akupunkturpunkten die Zusammnehänge herstellen:Manchmal sind z.B. Entzündungen an den Wesiheitszähnen mitverantwortlichfür solche Hörstürze.

Ein Hörsturz bedeutet immer eine Minderdurchblutung im Ohr. Das kann auf eine allgemeine Gefäßerkrankung hindeuten, die auch junge Menschen bekommen können. Meist gehen aber die Hörbeeinträchtigungen (auch ohne Behandlung) in ca 60 % völlig zurück.

Niemand kann es voraussagen, auch nicht der Arzt. Wenn ein Hörsturz auftritt, so schnell wie möglich zum Arzt oder ins nächste Krankenhaus. Je schneller du Medikamente bekommst, je besser sind die Heilungschancen.

Also ich würde zu einem richtigen Spezialisten oder zu einem zweiten HNO-Arzt gehen und mir eine Zweite Meinung einzuholen! Mit 17 einen Hörsturz? Hast du soviel MP-3-Player gehört? Naja folge bei interesse meinem Rat!

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte!

OB0796

Was hat ein Hörsturz mit einem MP3-Player zu tun?

0
@murkeltimo

Ich habe nie laut und übermäßig MP3-Player gehört und ich kann mit beim besten Willen nicht erklären, warum der Hörsturz auftauchte ...

0

Was möchtest Du wissen?