Schwerephase, Schwerezeit, wie komm ich da wieder raus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Zeit muss echt schwer für dich gewesen sein und du fühlst dich von allem und jedem allein gelassen. Denk immer daran, dass du nicht grundlos auf der Welt bist. Deine Eltern haben dir das Leben geschenkt und wollen garantiert nicht, dass du traurig bist. Blicke in die Zukunft und lass die Vergangenheit hinter dir.

Ich wünsche dir viel glück auf deinem Lebensweg und viel Kraft.

MfG Andreas (22)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir leid für dich. Ich hoffe es geht dir bald wieder besser. Was ist denn mit deiner Mutter? Frag ob du zuhause bleiben darfst. Ansonsten erkläre den Lehrern bzw. deinem Vertrauenslehrer deine Situation. Ihr findet bestimmt eine Lösung! Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?