Schwerelosigkeit in der Erde?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am Erdmittelpunkt wirkt keine Schwerkraft, es herrscht Schwerelosigkeit.

Kleine Korrektur noch: Um Verwirrung zu vermeiden bezeichnet man die Erdbeschleunigung üblicherweise nicht mit einem großen G, sondern mit einem kleinen g. (G ist die Gravitationskonstante, eine allgemeine Naturkonstante).

Und nein, g ist auch auf der Erdoberfläche nicht überall gleich, denn g hängt von der darunterliegenden Masse und dem Abstand vom Erdkern ab - am Pol hat man daher geringfügig höheres g als am Äquator. Und auch die Plattentektonik (Subduktionszonen und Rücken) bringt minimale Veränderungen in den Wert der Erdbeschleunigung.

Aus demselben Grund wächst g auch mit wachsendem Abstand vom Erdkern nicht einfach linear an, sondern nur zunächst innerhalb des Erdkerns. An der Kern/Mantelgrenze ändert sich aber die Dichte: der überwiegend metallische Erdkern ist mehr als doppelt so dicht wie der Erdmantel und die Erdkruste. Deshalb hat g in dieser Tiefe (2900 km Tiefe) einen Maximalwert von knapp 10,68 m/s^2.

Von dort bis zu ca. 4900 km nimmt sie zunächst wieder langsam bis auf 9,93 m/s^2 ab, steigt nochmals bei 5700 km auf 10,01 m/s^2 und sinkt dann monoton bis sie an der Erdoberfläche etwa 9,82 m/s^2 erreicht.

Man kann das gut ausrechnen, die Dichte in der Tiefe können wir nämlich sehr gut über seismische Wellen messen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mondorakel
25.10.2012, 20:49

Könnte man nicht besser beschreiben. :o)

0
Kommentar von LordRasko
26.10.2012, 12:21

Ein bisschen ausführlich :D aber danke für diese geniale Antwort :) ja, mit g und G habe ich mich nie so beschäftigt, aber das meiste was du geschrieben hast, habe ich mir schon denken können, wollte nur bestätigt werden :) Vielen Dank dafür

1

Das ist natürlich Realitätsfern, so mal der Kern der Erde noch flüssig ist! :D Gravitation ist eigentlich nichts anderes als eine Krümmung der Raumzeit! Wir können uns das jedoch nicht wirklich vorstellen, zumindest nicht dreidimensional

http://www.handelsblatt.com/images/gravity-probe-b/4138600/1-format3.jpg

So kannst du es dir ungefähr vorstellen (Zweidimensional). theoretisch gesehn müsste es ein Kräftegleichgewicht geben im Mittelpunk, jedoch praktisch nicht durchsetzbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstmal, die schwerkraft der erde ist genau 1G, danach wird G nämlcih bestimmt xD ja wenn man im inneren der erde ankäme würde die amziehungskraft von allen seitn gleich stark wirken und du würdest stehen bleiben, sprich alleine kämste nichtmehr weg. das ist die theorie, praktisch kann mans natürlich nicht beweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schön zu sehen, dass Dir die wirklich wichtigen Dinge im Leben so sehr am Herzen liegen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ist das so denkbar. Wird aber schwer nachzuweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, allerdings ist dieser Punkt wahrscheinlich kleiner als ein Atom ;)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?