Schwereloses im Weltall

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo Axe129! :)

Das von dir beschriebene Auto würde nur dann eine Bewegung vollführen, wenn es einem Kraftfeld ausgesetzt ist bzw. von vornherein eine Energieumwandlung von potenzieller in kinetischer Energie vorliegt. Man müsste das Auto im All also zunächst anstupsen, dann würde es solange darum schweben bis es durch den Prozess der dynamischen Reibung (Einwirkung einer Masse auf das Auto) abgebremst wird.

LG Pflanzengott! :)

Danke für den Stern! :)

0
@pflanzengott

War gar nicht bö' gemeint. Du hast die Sache aber etwas kompliziert gemacht. Kraftfeld? Dynamische Reibung?

Eigentlich ging es doch nur um die Trägheit und den Impulserhaltungssatz....

0
@DonDeSilva

Eigentlich ging es doch nur um die Trägheit und den Impulserhaltungssatz....

Worum es in meinen Antworten geht, entscheide immer noch ich!

LG ;)

0

Du kannst es von dir wegstoßen, aber da Aktion = Reaktion ist, bewegst du dich dabei in entgegengesetzter Richtung und zwar stärker, als sich das Auto bewegt, da du eine kleinere Masse hast.

Schwerelos bedeutet nur, dass es schwebt. Das bedeutet nicht, dass es keine Masse mehr hat. Die Kraft, die zur Beschleunigung notwendig ist, hängt von der Masse ab.

Angenommen du schubst das Auto im Weltall. Die Kraft wirkt auf dich genauso stark wie auf das Auto ein. Da du aber leichter bist, wird das Auto nicht sehr stark beschleunigt. Du wirst also stärker beschleunigt weil du weniger Masse hast.

Das Zauberwort hierbei heißt Trägheit. Du könntest das Auto zwar schon ein wenig beschleunigen, aber nicht besonders (du selbst würdest dich dagegen sehr stark wegstoßen), da es eine deutlich größere Masse hat.

Lies am besten mal den Wikipedia-Artikel zur Trägheit; da sind sicher ein paar anschauliche Beispiele bei.

Naja, die Masse des Autos ist ja immernoch größer als deine. Du wirst das Auto also minimal wegschieben, dich aber vor allem von dem Auto wegdrücken ;)

Nach dem Versuch es weg zu schieben würdet Ihr beide gleich schnell auseiander driften. Da hat man mal auf dem Mond ein simples Bsp. gemacht. Und zwar eine Bleikugel und eine Feder aus 1 Meter fallen gelassen. Man hat dabei festgestellt, dass beides gleichzeitig auf der Mondoberfläche gelandet ist. Gewicht spielt also im All keine Rolle. Erst die Schwerkraft und der Athmosphärendruck geben der Masse das Gewicht, so wie wir es hier auf der Erde kennen.

Wiederum hat es auf dem Mond ja wieder eine Anziehungskraft womit dein Versuch da nicht Stimmt bei Anziehung fällt die Kugel schneller auf den Boden. Das Versuch wurde in einem luftleeren Raum ausgeführt.

0

Der selbe Versuch auf der Erde ohne seine Atmosphäre würde das selbe Ergebniss liefern. Hier herrscht eben auch ein immenser Luftdruck. Ohne diesen würde ein Auto und eine Feder aus 5 Metern Höhe beides auch gleich schnell auf der Oberfläche landen. In einen Luftleerem Raum würdet ihr gleich schnell aus einander drifften. ;-)

1
@freshjoe

Deshalb werden auch zu reparierende Satteliten, an einem Ableger befestigt, eh man an ihm Arbeiten Kann. Weil man ihn sonst bei der kleinsten Berührung aus seiner Bahn verschieben würde. Und Satteliten können das drei bis vierfache eines Autos auf die Wage bringen.

0

Nein, sie würden nicht gleich schnell auseinander driften, sondern mit gleichem Impuls. Das der Impuls Masse mal Geschwindigkeit ist und das Auto die größere Masse hat, hat der schubsende Mensch dafür die größere Geschwindigkeit. (Wäre es anders, könnte man kein Papierkügelchen wegschnipsen, ohne mit der gleichen Geschwindigkeit vom Hocker zu fliegen. Schußwaffen wären auch nicht mehr anwendbar, das wäre das Gute daran.)

3

Ich weiß nicht, ob der kleine Ausstoß aus dem Auspuff da große Wirkung erzählt. Man könnte wohl nur sehr bedingt navigieren.

Kennst Du den Film Wall-E? Und die Szene wie Wall-E mit dem Feuerlöscher durch das Weltall fliegt? Sowas benötigt man :)

Also um dich fort zu bewegen muste nur einmal angestoßen werden un dann fliegt man immer weiter, weil kein (Luft)widerstand da is. Allerdings kanns du äußere Einflüsse (d.h. ohne zusätzlichen Schub) nicht navigieren. Und aus dem Auspuff das würde nicht funktionieren weil der Motor im Weltall nicht startet :DD

das ist das Masse gesetzt! Wenn du das Fahrzeug wegstößt, gibst du energie ab. Das auto bzw der gegenstand wird in die eine Richtung du jedoch mit der gleichen Geschwindigkeit in die andere Richtung bewegt.

aber im Weltall ?? :DD haha

0

So ungefähr!

(1) Di steckst Energie rein, die wird in kinetische Energie (m1 * v1^2 + m2 * v2^2) umgewandelt, aber wie teilt es sich auf?

(2) Dafür ist der Impulserhaltungssatz da; p1 +p2 =0

1

Du brauchst immer Kraft ansonsten würde es ja einfach nur am selben Fleck stehen

Natürlich brauchst du eine Kraft, sonst bleibt es auf der Stelle. Ein Space Shuttle hat ja auch einen Antrieb.

Das Auto hat im All zwar kein Gewicht, aber seine Masse behält es überall.

Es wiegt nichts, hat aber eine Masse. Da die mindestens 10 mal höher ist als deine Masse wird das Auto dich wegschieben und nicht umgekehrt.

Wird wie bei einer Rakete ein Antrieb brauchen,um vorwärtszukommen

Es ist niemals schwerlos.

Jeder Planet wirkt eine Anziehungskraft aus, du befindest dich im Weltraum, dass heißt überall Planeten. Also wiegt ein Auto rein theorethisch mehr als du. :)

Irrtum! Schwerelos bedeutet, dass man der Gravitation ungebremst folgt (und sie deswegen nicht spürt).

wenn Du nicht gebremst oder durch so etwas wie die Erdoberfläche aufgehalten wirst, dann bist Du schwerelos.

Das Wort ist in der Tat etwas verwirrend.

0
@DonDeSilva

Ein einem gewissen Sinne hast du auch recht. Aber hier geht es ums wegdrücken. Wie du das sagst, hat dass alles gar nichts mit der eigentlichen Frage zu tun? :D

0
@Ravey

Ich habe nicht die triviale Frage beantworten wollen, sondern eine problematische Antwort kommentiert.

0

Was möchtest Du wissen?