Schwere oder gefährliche Körperverletzung?

11 Antworten

Nun ja, es kommt darauf an was der Staatsanwalt nach Abschluss der Ermittlungen anklagt und was am Ende bei der Urteilsverkündung rauskommt. Schwere KV vermutlich nicht sofern keine bleibenden Schäden oder Enstellungen zurückbleiben oder geblieben sind. Versuchten Totschlag kann man annehmen, kommt aber eben auf die weiteren Ermittlungen an, ansonsten bleibt eben nur noch die schwere KV.

Schwere Körperverletzung kannst du in § 226 StGB nachschlagen, nach deiner Beschreibung fällt der Tatbestand wohl nicht darunter. Möglicherweise, nach Beurteilung des Arztes und Entscheidung des Richters, könnte gefährliche Körperverletzung gem. § 224 I Nr. 5 StGB einschlägig sein, möglicherweise aber auch der Grundtatbestand nach § 223 StGB.

Die von dir beschriebene Vorgehensweise erfüllt zumindest den Straftatbestand der gefährlichen Körperverletzung (§224 StGB). Die Tritte gegen den Kopf stellen gem. Absatz I Nr. 5 eine "das Leben gefährdende Behandlung" dar. Auch der hinterlistige Überfall gem. Nr. 3 käme in Betracht.

Damit sich der Tatbestand zur schweren Körperverletzung qualifiziert, bedarf es weiterer Tatbestandsmerkmale. Die Körperverletzung muss zur Folge haben, dass der Geschädigte

  1. das Sehvermögen auf einem Auge oder beiden Augen, das Gehör, das Sprechvermögen oder die Fortpflanzungsfähigkeit verliert,

  2. ein wichtiges Glied des Körpers verliert oder dauernd nicht mehr gebrauchen kann oder

  3. in erheblicher Weise dauernd entstellt wird oder in Siechtum, Lähmung oder geistige Krankheit oder Behinderung verfällt.

Dazu sind deiner Frage leider zu wenig Einzelheiten zu entnehmen. Insbesondere die dauernde Entstellung kommt durch Narbenbildung bei derartigen Taten häufiger in Betracht.

Je nach Intensität der Tat kommt weiterhin ein versuchter Totschlag gem. §212 StGB in Betracht. Entscheidend hierfür ist vor Allem, wie viele Tritte gegen den Kopf erfolgten, und mit welcher Härte diese durchgeführt wurden. Nimmt der Täter beispielsweise Anlauf und tritt mit voller Wucht ins Gesicht, nimmt er das Ableben des Opfers zumindest billigend in Kauf.

Eine genaue Auskunft erhältst du beim zuständigen Sachbearbeiter der Polizei. Bei derartigen Fällen wird eng mit der Staatsanwaltschaft zusammen gearbeitet.

Körperverletzung & Erstvergehen & unter 21?

Schönen guten Tag euch allen, heute brauche ich euren Rat in einem etwas blöden Thema.

Es eskalierte ein Streit und gegen mich liegt nun Anzeige wegen Körperverletzung vor...

Wie im Tittel schon erwähnt geht es mir genau um diese 3 Aspeckte, in wie Fern wirken sie sich auf eine Betrachtung der Sachlage von gerichtlicher Seite aus?

.. finde LEIDER nichts zu diesen 3 Aspeckten, wäre aber sehr dankbar für jede Hilfreiche Info, da mich das wirklich interessiert, was genau der unterschied ist zwischen

  • Körperverletzung (KV) -Schwere Körperverletzung -Gefährliche Körper...

Danke im Vorraus, Gruß Lukas

...zur Frage

Muss ich mit einer Verurteilung rechnen und wenn ja wie hoch wird meine Strafe werden (Körperverletzung, schwere oder gefährliche?)?

Es war so das er mich provozierte nach einem Spruch von mir fing er an mich zu schubsen, das konterte ich mit einem Schlag auf seine Nase (ob sie gebrochen ist weiß ich nicht) darauf folgten Knie Stöße in die Rippen und weitere kopftreffer. Ich gebe zu es War übertrieben und ja ich habe sc gebaut.

Es war auf jedenfall ein RTW da der ihn behandelte, die Polizei nahm es als Körperverletzung auf, ein Freund meinte das es aber gut sein könnte das es zu einer schweren oder gefährlichen werden könnte und dass das im Zweifelsfall der Richter entscheidet, er konnte Einen Treffer landen der allerdings nicht dramatisch War.

Ich bin 15 und noch nie Strafrechtlich in Erscheinung getreten, werde ich Sozialstunden bekommen oder in den Knast müssen?

Was denkt ihr Wie hoch meine Strafe (die ich verdient habe) ausfallen wird?

Könnte es sein das es als Notwehrexzess eingestuft wird? Würde das meine Strafe verringern?

...zur Frage

Meinem Sohn 13 droht eine Anzeige wegen Körperverletzung

Mein Sohn ist von einem anderen Schüler beleidigt, daraufhin hackte er nach was hast du gesagt und der andere sagte nichts mehr mein Sohn schubste ihn dann leicht weg. Daraufhin hat der andere ihn an den Haaren gezogen bis er auf dem Boden lag trat ihm in den Magen und wollte ihn ins Gesicht schlagen . Mein Sohn war so sauer das er ihn geschlagen hat der andere lachte ihn aus und er schlug und trat zu. Nun hat der andere eine Gehirnerschütterung und dessen Mutter will meinen Sohn wegen Körperverletzung anzeigen. Ich weiß nicht was ich machen soll. versuche schon mit der Mutter Kontakt aufzunehmen aber was sage ich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?