Schwere Lebensentscheidung - Herz vs. Kopf, Vernunft gegen Wille

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ich kenne jmd, die in wien studiert, ich kann sie ja mal fragen ob der ruf wirklich so ist, wie sie es bei dir sagen. aber eigentlich ist sie zufrieden. ich würde an deiner stelle wien nehmen, das ist nämlich das, was du wirklich willst. was bringt es dir, wenn du nen guten studienplatz suchst, wo du dich nicht konzentrieren kannst, weil du nie abschalten oder entspannen kannst? wo dir das studium keinen spaß macht, weil es einfach ein langweiliger ort und blöde leute sind? zum studium gehören nicht nur noten, seminare, prüfungen, lernen... sondern auch das drumherum ist wichtig. es wäre denke ich ein fehler, wenn du auf die uni in deiner nähe gehen würdest...

Ja ich hab von einigen gehört dass sie zur uni gefahren sind und dann vorort erfahren haben dass das Seminar/ die Vorlesung abgesagt wurde und das nicht nur einmal. Und das mit den Seminarplätzen stimmt, viele meiner Bekannten dort müssen teilweise wirklich ein Jahr auf das besagte Seminar dann warten. Das ist schon sehr blöd...aber alles was du sagst, stimmt schon :) Danke!!

0

Wenn du dich nicht zwischen den beiden Orten entscheiden kannst, nimm einen anderen Ort, der dir vielleicht gar nicht in den Sinn gekommen ist. Gerade im Studium kann "weit weg" nicht weit weg genug von zu Hause sein. Du bist jung! Streif die Eierschale ab, trockne deine Federn und spring aus dem Nest! Genieße dein Leben und stürz dich ins Abenteuer. Ps: Hannover ist seeeeeehr schön, gerade für Studenten oder Berlin. Alles gute.

Hallo fennyboo,

mache ein 'Adenauer-Kreuz': Linke Seite für Positives, rechte Seite für Negatives (oder andersherum - wie Du magst). Dann schreibe die Punkte unter dem Querstrich nieder. Für beide Auswahl-Städte. Unten summieren, und dann entscheide Dich für die Stadt mit den meisten positiven Werten. Bie einer evtl.Patt-Situation bleibt nur noch das 'Hören' auf das eigene (Bauch)Gefühl zur endgültigen Entscheidung übrig. Schummeln gilt nicht ;-)

Viel Glück!

MfG Fantho

Vielen Dank für den Tipp :)

0

Hallo Da fragst Du noch??? Lern andere Leute und Sitten kennen. Ich bin auch 500 km von zu Hause weg gewesen ..... Super Erfahrung!!! 500 km und die Leute sind so anders. Versuch es einfach. Ich bin auch nach 10 Jahren wieder nach Hause, aber ich bin froh diese Erfahrung gemacht zu haben. Lg

Das glaub ich dir. Erfahrungen ersetzen jegliche Intelligenz...danke :)

0

Nimm zwei A-4 Blätter, teile sie je in zwei Hälften. Jedes Blatt hat als Titel eine der Universitäten, nun schreibst du rechts alles, was positiv daran ist und links was negativ ist. Dann vergleichst du die beiden Blätter-- und vielleicht ist damit die Entscheidung schon gefallen. Viel Glück:-)

Nicht der Ort, sondern die Qualität des Studiums sollte für dich entscheidend sein. WO du studiert hast, interessiert später keinen mehr, aber WAS und WIE du studiert hast, schon.

Wo laufen mehr Dickbrüstige Frauen rum? nimm den Ort.

bin selber ne frau, also is mir das schnuppe haha :)

0

Was möchtest Du wissen?