Schwere Krankheit trotzdem weiter treffen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallöle Jumexi,

was garantiert Dir, dass Du(!) nicht morgen tot umfällst? Oder einen schweren Unfall hast? Oder auf einmal ernsthaft krank wirst? Was meinst Du: überlegt er auch so'n Quark und kommt womöglich auch auf die Idee, dass Du nicht zu ihm passt, da Du ja nicht unverletzlich bist? Wahrscheinlich wohl nicht! Nicht missverstehen, aber ich wette, diese Gedanken sind Dir noch nicht durch den Kopf gegangen, oder?

Also, wenn Du merkst, dass er eigentlich wie ein "Arsch auf 'nem Eimer" zu Dir passt, wärst Du schön blöd, ihn wieder "wegzuwerfen". Naja, ich bleibe mal so optimistisch zu hoffen, dass Du Dich in 1~2 Jahrzehnten kopfschüttelnd lachend daran erinnert, dass Du beinahe den Fehler gemacht hättest, Deinem Traummann gehen zu lassen...  :-)

Wohlgelaunte Grüße,

wölfin

jumexi 08.08.2016, 23:43

Danke echt!! :))
Ne ihr habt ja recht ... Aber ich mach mir jetzt schon extrem sorgen!

0

Er wäre echt der perfekte Mann für mich! -- Stell Dir vor es gibt 10 wundervolle Jahre. Vielleicht auch mehr - wer weiß, welche Möglichkeiten es medizinisch schon in 3 Jahren gibt.

Andererseits - .......Es kann aber auch so jeden Moment vorbei sein ..... Vielleicht auch für Dich - wer kann dies verhersagen?

Nimm das Leben wie es kommt und es ist gut so.

10 bis 20 Jahre ist eine sehr lange Zeit. Da kann sich vieles entwickeln. Und sicherlich will jeder seine letzten Jahre noch glücklich verbringen. Was verspricht mehr Glück, als Liebe und geliebt zu werden?

Versuch es, wenn sonst alles stimmt.

Wenn er perfekt für dich ist, und du es auch noch weißt, solltest du anstatt diese Frage zu stellen ihn nach dem nächsten Treffen fragen...
Es ist doch egal, ob er eine schwere Krankheit hat, Hauptsache ist, dass die Jahre, die ihm noch bleiben, gute Jahre sind. Und wenn er glücklich mit dir ist (du auch mit ihm), könntet ihr viele schöne Jahre haben.
Sicher, es besteht die Gefahr, dass es irgendwann vorbei ist. Aber das kann dir bei jedem anderen auch passieren.

Warum nicht!
Bei JEDEM Könnte das Leben in nächster Minute vorbei sein. Dafür braucht es keine Krankheit!
Sehe es so, warum willst Du euch beiden die Chance auf Glück erst gar nicht geben?
Hat er nicht ein Recht, auf mit Entscheidung???
Ich würde frei heraus sagen was Sache ist! Doch nur ICH bin ICH!
Viel Glück

Glück lässt sich nicht messen. Trauer allerdings auch nicht.

Es ist schwer, da einen guten Rat zu geben.

Wir alle müssen irgendwann gehen. Manchmal mit Ansage, manchmal plötzlich.

Aber wenn wir berechnend werden, bringen wir uns auf jeden Fall um unser Glück. So ist meine Erfahrung.

Klar kannst Du es versuchen. Bei Dir könnte es auch mal schnell vorbei sein - durch einen tödlichen Unfall beispielsweise. Davor ist niemand gefeit.

Bei uns stand heute eine Annonce eines 21Jährigen in der Zeiting.

Ich würde sagen ja du weißt nicht meine Mutter soll auch schon seit einem Jahr gestorben sein und ihr geht es relativ gut sie hat auch Herzprobleme.

Aber wegen deiner Frage Versuche es 10-20 Jahre ist immer noch eine schöne Zeit zu Zweit. Genießt einfach jede Minute

Das ist schwer zu beantworten.

Die Sache ist, dass Du in 10-20 Jahren dann trauern wirst und um so mehr, weil er der "Perfekte" ist.

Doch wo stehst Du heute?
Und wo wirst Du in 10-20 Jahren stehen?
Was wirst Du dann machen?
Wie wird Dein Leben dann weiter gehen?

Wie alt bist Du jetzt und kannst Du Dir überhaupt vorstellen, wo Du dann sein wirst?

Das sind die Fragen, die Du dir selbst stellen solltest.

Und abgesehen davon, bleibt es Deine Entscheidung, egal was die guten Menschen hier sagen oder raten. Denn sie müssen nicht mit den Konsequenzen dieser Entscheidung leben, sondern nur Du.

In 10 Jahren  gibt es bestimmt andere Methoden & man kann sogar schwere Herzerkrankungen heilen.

Wenn du es nicht versuchst bereust du es vlt am ende nur weil er krank ist sollte man ihn nicht dierekt weg werfen als wäre er ein kaputtes spielzeug.

Was möchtest Du wissen?