Schwere Gleichung mit Variablen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wäre es nicht angebracht, lieber zu sagen, wie es geht, damit du es das nöchste Mal weißt. Es gibt mehrere Verfahren; ich wähle das Einsetzungsverfahren.Dafür nummeriere ich die Gleichungen,um sie zu kennzeichnen. Ich schreibe auch gleich 2A für A +A.

(1) 2A + O = 24
(2) A + 2O = 30

In der 1. Gleichung stelle ich O alleine und setze das O in die 2. Gleichung ein.

(1) O = 24 -2A
(2) A + 2(24-A) = 30

(2) A + 48 - 2A = 30
(2) -3A + 48 = 30 ... | -48
(2) -3A = -18 ... | :(-3)
(2) A = 6

Damit habe ich A und gehe in die 1. Gleichung.

(1) 12 + O = 24
(1) O = 12

Volens 04.12.2013, 01:15

Da hatte sich ein Tippfehler eingeschlichen.Ich schreibe es mal korrigiert

In der 1. Gleichung stelle ich O alleine und setze das O in die 2. Gleichung ein.

(1) O = 24 -2A
(2) A + 2(24-2A) = 30

(2) A + 48 - 4A = 30

Alles dahinter stimmt so, wie es ist. Es war nur ein Abschreibfehler.

0

Uupps... Aufgabe falsch verstanden, du solltest eine Leerzeileoä. zwischen 2 Aufgaben machen, damit man erkennt, wo die eine aufhört und die nächste beginnt!

TomPS1999 03.12.2013, 21:24

Ist mir auch aufgefallen ... Leider kann man die Frage im Nachhinein nicht mehr ändern , aber trotzdem danke

0

Das ist ein LGS mit 2 Variablen und 2 Gleichungen... Fang doch mal selbst an

A ist 6 und O ist 12, das kann man auch mit scharf hinsehen lösen.

TomPS1999 03.12.2013, 21:16

Danke

0

Was möchtest Du wissen?