Schwere Entscheidung treffen, Partner verzeihen oder nicht?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde die Wohnung nicht kündigen.

ich würde sogar noch weiter gehen und die Beziehung in frage stellen.. möchtest du dein Leben mit jemanden verbringen, der ausrastet, dich respektlos behandelt? Was ist wenn ihr mal Kinder habt und er sich so aufführt?

er bettelt immer um Verzeihung aber es ändert nichts... du gibst immer wieder nach...

ich würde mich gerade wenn du momentan viel lernen musst in meine eigene Wohnung zurückziehen auch um mal zu testen wie es euch beiden damit geht. Trinkt er mehr? Bemüht er sich um dich usw

Ich würde die Wohnung erstmal nicht kündigen. Er macht dir mit seinem Verhalten Angst, er verliert total die Kontrolle, dem würde ich mich nicht aussetzen wollen. Ich würde mir die Frage stellen ob es überhaupt funktioniert mit euch, zumal ihr ja auch eine Pause hattet. Ich halte nichts von Pausen, man bleibt zusammen und versucht alles um das Problem zu lösen. Ist es unüberwindbar, trennt man sich und kommt nicht wieder zusammen. Ihr habt das Problem nicht gelöst.

Er kann ganz offensichtlich nicht mit Alkohol umgehen, das muss er auch selbst einsehen und dir nicht nur sagen was du hören willst. Am besten lässt er das trinken ganz sein, damit er gar nicht erst in Versuchung kommt.

Ich persönlich würde die Wohnung auf jeden Fall behalten! Ihr habt bereits über sein Verhalten gesprochen, wenn er Alkohol getrunken hat und euch darauf hin auch getrennt ABER er ändert sich trotzdem nicht. Es wäre etwas anderes gewesen, hätte er sich gemeldet. Jedoch hat er Dich uninformiert gelassen und Du warst zu Hause und hast Dir Sorgen gemacht. Dann kommt er nach Hause und akzeptiert NICHT, dass Du enttäuscht bist und lieber erstmal Abstand für den Abend möchtest. Finde ich ziemlich dreist von ihm und würde mich skeptisch machen, ob die Beziehung auch noch in Zukunft bestehen bleiben wird.

Was möchtest Du wissen?