Schwere Bruchgleichungen,komme nicht mehr weiter?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Hauptnenner ist richtig. Und das d² wird auch verschwinden: Erweiterst Du den ersten Bruch, erhälst Du im Zähler 4d²+...; auf der rechten Seite erhälst Du, wenn Du die 2 erweiterst, im Zähler auch 4d²+...; alle anderen Zähler haben "einfache" d's.

Kommentar von xBlueCookiex
25.11.2016, 15:56

Bei mir steht aber 4d^2+3d+3=4d^2+2-d^2+1 dann hab ich ja am Ende immernoch d^1?

0

wenn du richtig erweiterst, kommt rechts auch 4d² und dann kürzen sich links und rechts die 4d² weg.

Hauptnenner ist richtig-

Kommentar von xBlueCookiex
25.11.2016, 15:52

Vielen Dank :)

0

(2d)/(d+1) + 3/(2d) = 2 - 1/d
(2d)/(d+1) + 3/(2d) - 2 = -1/d
(2d^2)/(d+1) + (3d)/(2d) - 2d = -1
(2d^2)/(d+1) + 3/2 - 2d = -1
(2d^2)/(d+1) - 2d = -5/2
(2d^2)/(d+1) -2d*(d+1)/(d+1) = -5/2
(2d^2 - 2d^2 -2d)/(d+1) = -5/2
(-2d)/(d+1) = -5/2
-2d = -5/2*(d+1)
-4d = -5d-5
d=-5

Was möchtest Du wissen?