Schwere Beleidigungen wie reagieren?`

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn du du geschockt bist und dich bedroht fühlst, aknnst ihn ruhig eine klatschen. das nimmt dir die Polizei ab. Aber vorsichtig würde ich sein bei Nase brechen oder sonstiges brechen, weil das Folgen haben könnte. Aber ihm eine watschen kannst auf alle Fälle. oder du redest ihm ins Gewissen unter 4 Augen.

Körperliche Gewalt dürfte bei eine Beleidigung nicht als Notwehr durch gehen. Du kannst so etwas zur Anzeige bringen dazu benötigst du keine Zeugen. Wenn es dann zu einer Verhandlung kommt entscheidet der Richter ob er dir glaubt oder nicht. Im übrigen halte ich es für recht primitiv auf eine Beleidigung mit körperlicher Gewalt zu reagieren.

Naja so kleine schwache Wichte die sich in Sicherheit wägen und glauben jeden Mist mit ihren Worten anstellen zu können, finde ich mindestens ebenso erbärlich. Worte können auch einen gewaltigen Schaden anrichten, der sogar Jahre lang nicht verheilt. Hat finde ich bis zu einem gewissen Grad nichts mit primitiv zu tun. Es ist einfach eine andere Form der Abwehr..so sehs ich.

0
@Askalas511

Ich finde es immer Ulkig wenn irgend welche Fälle konstruiert werden um körperliche Gewalt zu rechtfertigen. Gegen eine Beleidigung kann man mit diversen Rechtsmitteln vorgehen. Ja es ist erbärmlich andere zu Beleidigen das ändert aber nichts daran, das darauf mit körperlicher Gewalt zu reagieren, erbärmlich ist. Ein Tipp wenn du dich bei so etwas auf Notwehr berufen möchtest dann sorge dafür das du das ganze auch beweisen kannst den Ansonsten darfst du dem Beleidiger auch noch Schmerzensgeld zahlen musst und dich Strafrechtlich verantworten musst.

0

Ganz bestimmt nicht das ist doch klar.Es ist zwar nicht ok dass man andere mobbt oder sonstiges aber etwas kann zur Anzeige gebracht werden.

*soetwas

0

Was möchtest Du wissen?