Schwerbehinderung 60gdb und strafe?

6 Antworten

Hallo DaroHH,

Sie schreiben:

Schwerbehinderung 60gdb und strafe?
Ich bin schwerbehindert und hab mich dazwischen strafbahr gemacht ..gehen menschen mit schwerbehinderung ins knast??
strafbahr weil ich produkte AUS dem internet bestellt hab und nicht bezahlt...ich hab job verloren leider

Antwort:

Schwerbehinderung mit GDB 60 schützt nicht vor berechtigten Zahlungsforderungen, sofern Sie diese Bestellungen im Vollbesitz Ihrer geistigen Kräfte (Status voll Geschäftsfähig) ausgelöst haben!

Es gibt kein Gesetz, welches "Behinderte Straftäter" vor dem Gefängnis schützt!

Strafunmündige Behinderte wandern ggf. in eine psychiatrische Anstalt!

Lassen Sie sich rechtlich beraten, oft gibt es einen Ausweg!

https://www.gruene-hilfe.de/haeufige-fragen-an-die-gruene-hilfe/beratungshilfe-und-prozesskostenhilfe/

https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/schuldnerberatung/schuldnerberatung

https://www.diakonie.de/wissen-kompakt/schuldnerberatung/

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Ich möchte dir ja nicht zu nahe treten,aber du bist aber nicht so schwerbehindert,dass du Produkte bestellen kannst? Und du weißt schon,dass du das bezahlen mußt? Du weißt bestimmt auch,dass den Leuten,die dir die Produkte verkaufen wollen,auch dafür Geld haben wollen?Und hast du schon Mahnungen bekommen?Hat sich ein Inkassounternehmen schon bei dir gemeldet?......denn so schnell geht es nicht mit dem Knast.Nur.....wenn du alles ignoriert hast,was ich jetzt aufgezählt habe,dann wird es eng.Aber in's Gefängnis kommt man dafür nur selten.Dich erwartet dann noch Strafanzeige,der Gerichtsvollzieher kommt auch noch....also nett wird das nicht.Versuche Vereinbarungen zu erreichen,wo du in Raten abzahlen kannst,sollten sie auch noch so klein sein.Man soll doch deine Zahlungswilligkeit sehen,da ist schon viel getan.

Eine Schwerbehinderung ist kein Freifahrtsschein. Im Zweifel wirst du, solltest du verurteilt werden, in eine Haftanstalt gebracht, die deiner Behinderung Rechnung trägt. Verurteilt werden kannst du auf jeden Fall.

Kann man wegen Schulden beim Jobcenter oder Sozialamt in den Knast gehen?

Angenommen man muss beim Jobcenter oder Sozialamt ein Darlehen beantragen um z.B. den Monat zu überbrücken bei Arbeitsaufnahme und das kam schon häuftiger vor weil man öfters den Job gewechselt hat oder auch verloren hat.

Angenommen man hat hinterher über 1000 Euro Schulden beim Jobcenter und wird Arbeitslos und ist wieder im Hartz 4 gelandet.

Jetzt ist meine Frage wie verhält sich das wenn dann jemand die monatlichen Raten einfach nichtmehr bezahlt oder auch nicht bezahlen kann ?

Wenn bei denjenigen auch nichts wertbares zu pfänden ist ? Geht er dafür dann in den Knast ?

...zur Frage

Schwerbehinderung mit GB 70 und Merkzeichen G

Was gibt es Vergünstigungen bei einer Schwerbehinderung von GB 70 mit Merkzeichen G Danke für eure Antworten

...zur Frage

warum kommt Dieter Degowski frei?

Dieter Degowski hat 1988 ein BAnküberfall gemacht wo 3 Menschen starben. jetzt kommt er FREI AUF BEWÄHRUNG. Wieso kommt der raus? das ist ein Mörder 3 menschen sind tot. was ist mit der justiz los? mord und bewährung?

eine bekannte die wir kennen hat ihren job verloren und dann konnte sie ihre schulden nicht bezahlen die kam direkt in knast also das ist unverschämt

...zur Frage

Welche Vorteile bringen eine Schwerbehinderung bei der Rentenhöhe?

...zur Frage

vor dem knast bewahren?

hallo zusammen ein freund von mir konnte eine zahlung nicht leisten und müsste eigentlich am 20.2 in den knast. nun meine frage wie sehen seine chancen aus dem knast zu umgehen. erklärung: er konnte 1 oder 2 raten nicht zahlen da er kurzfristig arbeitslos war hat aber einen ganzen teil bezahlt aber der knast droht jetzt trotzdem.. könnte ein anwalt das nicht umgehen da wenn er jetzt in den knast muss er seinen job wieder verlieren würde und er könnte am 1.3 alles auf einen schlag bezahlen gibt es da nicht so ne regel das man dann davor bewahrt werden kann ?

...zur Frage

Was kann der Arbeitgeber hier verlangen?

Arbeitnehmerin - Schwerbehindert - ist ständig krank. Arbeitgeber hat jetzt anderen Job vorgeschlagen, innerhalb des Unternehmens, den sie aber abgelehnt hat. Jetzt war sie in Kur und auch in Urlaub. Da sie ihren Job ja nicht mehr so ausfüllen kann, wie es der Arbeitgeber braucht, (ist in den letzten 3 Jahren keine 3 Monate am Stück arbeiten gewesen, dauernd erkrankt - immer unterschiedliche Erkrankungen, die nicht mit dem Grund der Schwerbehinderung zusammen hängen) welche Möglichkeiten hat der Arbeitgeber jetzt noch ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?