Schwer lösbar Mathe aufgabe mit proportionen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist das mit den Beeten jetzt ausgedacht? Weil an sich ergibt das so überhaut keinen Sinn. 

Aber zur Aufgabe:

P1(10/104) P2(90/226)

f(x) = (226-104)/80x + m = 122/80 x + m
m = 104 - 10 * 122/80 = 104 - 15.25 = 98.75
...... also würden 0 Blumen 98.75 Beete besetzen, mhm..

f(x) = 122/80 x + 98.75
f(60) = 122*60/80 + 98.75 = 91.5 + 98.75 = 190.25

60 Blumen würden also 190.25 Beete besetzen, demnach braucht man 191 Beete.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ausdertonne
04.09.2016, 17:58
m = 104 - 10 * 122/80 = 104 - 15.25 = 88.75
1

Hallöle Mr123,

schau Dir die Aufgabe bitte noch mal an: hast Du wirklich weniger Blumen, als Beete??? Also in manchen Beeten gibt es keine einzige Blume???😮

Verwunderte Grüße,

wölfin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Angabe ist auch Quatsch, es sei denn, du hättest 2 verschiedene Arten von Blumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Dies ist ein linearer Zusammenhang, den du mit dem Ansatz

blumen = a * beete + C

lösen kannst.

=>

(i) 10 = a * 104 + C

(ii) 90 = a * 226 + C


(ii)-(i) eliminiert C

80 = a* 122

also a= 80/122=0,66

Daraus folgt dann C = 10 -104*a = -58,64

ALso blumen = 0,66 * beete - 58,64

oder

beete = (blumen + 58,64)/0,66


60 Blumen besetzen 179,4 Beete





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst das mal deutlicher formulieren???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?