Schwellung unterm Auge - Was tun?

11 Antworten

Kühlen ist sicher wichtig, angenehm und nimmt die Schwellung. Besser wie Eis ist auf jeden Fall Quark. Die Kälte ist nicht so aggressiv und durch die Milchsäurebakterian im Quark wird die Entzündung aus dem Gewebe sehr schnell genommen. Bei Eis besteht die Gefahr von Gefrierbrand. Kauf dir einfach in der Apotheke die fix-fertigen Quarkpacks. Du brauchst sie nur in kaltem Wasser einweichen und auflegen. Gute Besserung!

Besorg Dir Heparin-Gel aus der Apotheke. Das lässt die Schwellung zurück gehen. Ansonsten hilft nur Geduld. Das kann dauern. Das Auge ist eine empfindliche Stelle für nen Bluterguss.

elenoreelenore |25.05.2012 - 10:41

Anwendung von Hausmitteln =

-- Hilfreich gegen Augenschwellungen sind auch feuchtkühle Kompressen mit grünem Tee, Kamillekompressen, gekühlte Gurkenscheiben.

-- Spezieller pflanzliche und homöopathische Salben und homöopathischer Komplexpräparate, die den Lymphabfluss fördern und entgiftend wirken, können Helfen - Nachfrage bei der Apotheke.

-- Wattepads in schwarzen Tee tunken und in den Kühlschrank. Dann für 10-15 min auf die Augenschwellung.

-- Gekühlte Schwarztee, oder Kamillenbeutel auf Augen legen.(Beutel vorher abkochen)- Für etwa 15 Minuten die noch warmen Teebeutel auf die Augenschwellungen legen. Dabei zusätzlich noch Ausruhen, soll gute Anwendungserfolge aufweisen!

-- Einfachstes Mittel: Metalllöffeln in den Kühlscheank legen danach auf die Augenschwellung. Hilft bei geschwollenen Augen.

Doppelt hält besser, deshalb noch einmal den Hinweis = Erkundige dich in der Apotheke nach Hämorrhoiden-Crems gegen deine Augenschwellungen........sie sollen deutliche abschwellende Erfolge zu verzeichnen haben !

Letzter Akt wäre = Erstaunlich effektiv gegen feinste Augenfältchen/Schwellungen/Augenringe sind Akupunkturbehandlungen der Augenregion, wenn nichts mehr hilft .....in Zusammenhang eines vorherigen Arztbesuches!

Was möchtest Du wissen?