Schwellung nach OP (Weber-B-Fraktur oberes Sprunggelenk) wie lange?

1 Antwort

Es ist normal, dass das ganze anschwillt. Ist sozusagen eine Wunde und der Körper hilft sich selbst mit eine Entzündungsreaktion. D.H. Rötung, Schmerz, Schwellung.... Es kommt immer drauf an was du machst-dementsprechend handhabt sich das mit der Schwellung. In den ersten Tagen wird es sicher am schlimmsten sein. Leg einfach den Fuß/Bein hoch und mach Pumpbewegung mit deinem Fuß. Das heist krallen die Zehen ein und wieder auf, spreiz die zehen auseinander udn wieder zusammen. Du darfst nur nicht dein Sprunggelenk bewegen, also den Fuß hoch und runter ziehen. Die Bewegungen der Zehen sollten rythmisch und kraftvoll sein. Mehr kannst du erstmal nicht machen. Physiotherapie (Lymphdrainage) ist ehr nicht angebracht, weil der Körper bzw die Wunde sich eh erstmla beruhigen muss. Du kannst auch kühlen... Aber wie gesagt am wichtigsten ist erstmla das Bein hoch legen, weil umso mehr "Wasser" (eigentlich Wundflüssigkeit)sich ansammelt - durch die Schwerkraft - umso größer ist das "Druckgefühl" in deinem Sprunggelenk

Was möchtest Du wissen?