Schwellung der Zunge unterschiedlich nach Venom Bite (4 Tage) ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also zu erst mal, eine Ferndiagnose ist immer schwierig bis unmöglich, da man einfach unmöglich etwas analysieren kann, was man nicht live vor sich hat, erst recht nicht, wenn man kein Piercer ist.

Ich werde trotzdem versuchen dir wenigstens etwas weiter zu helfen, bei weiteren Unklarheiten oder gar Problemen solltest du dich aber trotzdem auf jeden Fall und umgehend an deinen Piercer wenden.

Nachdem was du geschrieben hast, ist es sehr bis ziemlich unwahrscheinlich, das Keime in die Wunden gekommen sind und es sich entzündet.
Natürlich musst du es weiterhin gut pflegen und vor allem sauber halten, gerade im Mund ist das nicht nur aufwendig und anspruchsvoll sondern auch absolut wichtig!

Das deine eine Seite stärker angeschwollen ist als die andere, ist, soweit wirklich nichts anderes vorgefallen ist, erstmal normal.
Der Körper kann auf den gleichen Eingriff vollkommen anders reagieren.
Z.b. lässt du dir an einem Tag ein Lippenpiercing links stechen und es passiert nichts, einige Zeit später lässt du dir rechts eins machen und bekommst eine Monsterlippe, völlig normal!
Genau so bei deiner Zunge, die eine Seite hat eben anders reagiert wie die andere, gerade da die Zunge jeweils links und rechts einen einzelnen Muskel hat (+Nerven, Adern, usw.) und diese unabhängig voneinander agieren können (siehe auch gespaltene Zunge), ist es plötzlich gar nicht mehr so merkwürdig das die Seiten verschieden reagiert haben, oder? :-)

Wie gesagt, behalte es im Auge, aber nicht überkritisch oder panisch, denn das bringt nichts und pflege es eben einfach wirklich gut weiter!

LG,
Lilith

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Uhahrah
07.02.2017, 13:44

Okay eigentlich ganz logisch mit der Erklärung ich danke dir und werde es im Auge behalten

0

Leider ist eine Ferndiagnose nicht möglich. Wenn nur der Reiz der Verletzung die Schwellung bewirkt hat, wird sich alles schnell beruhigen. Sollten aber eitererregende Keime in den Stichkanal gekommen sein, ist eine Ärztliche Behandlung dringend erforderlich.

Spätestens wenn Du Fieber oder Schüttelfrost bekommst, musst Du Dich sofort zum Arzt begeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Uhahrah
06.02.2017, 23:54

Okay danke schonmal für die schnelle Antwort ich werde es im Auge behalten

0

Was möchtest Du wissen?