Schwellung der Zunge unterschiedlich nach Venom Bite (4 Tage) ?

2 Antworten

Also zu erst mal, eine Ferndiagnose ist immer schwierig bis unmöglich, da man einfach unmöglich etwas analysieren kann, was man nicht live vor sich hat, erst recht nicht, wenn man kein Piercer ist.

Ich werde trotzdem versuchen dir wenigstens etwas weiter zu helfen, bei weiteren Unklarheiten oder gar Problemen solltest du dich aber trotzdem auf jeden Fall und umgehend an deinen Piercer wenden.

Nachdem was du geschrieben hast, ist es sehr bis ziemlich unwahrscheinlich, das Keime in die Wunden gekommen sind und es sich entzündet.
Natürlich musst du es weiterhin gut pflegen und vor allem sauber halten, gerade im Mund ist das nicht nur aufwendig und anspruchsvoll sondern auch absolut wichtig!

Das deine eine Seite stärker angeschwollen ist als die andere, ist, soweit wirklich nichts anderes vorgefallen ist, erstmal normal.
Der Körper kann auf den gleichen Eingriff vollkommen anders reagieren.
Z.b. lässt du dir an einem Tag ein Lippenpiercing links stechen und es passiert nichts, einige Zeit später lässt du dir rechts eins machen und bekommst eine Monsterlippe, völlig normal!
Genau so bei deiner Zunge, die eine Seite hat eben anders reagiert wie die andere, gerade da die Zunge jeweils links und rechts einen einzelnen Muskel hat (+Nerven, Adern, usw.) und diese unabhängig voneinander agieren können (siehe auch gespaltene Zunge), ist es plötzlich gar nicht mehr so merkwürdig das die Seiten verschieden reagiert haben, oder? :-)

Wie gesagt, behalte es im Auge, aber nicht überkritisch oder panisch, denn das bringt nichts und pflege es eben einfach wirklich gut weiter!

LG,
Lilith

Okay eigentlich ganz logisch mit der Erklärung ich danke dir und werde es im Auge behalten

0

Leider ist eine Ferndiagnose nicht möglich. Wenn nur der Reiz der Verletzung die Schwellung bewirkt hat, wird sich alles schnell beruhigen. Sollten aber eitererregende Keime in den Stichkanal gekommen sein, ist eine Ärztliche Behandlung dringend erforderlich.

Spätestens wenn Du Fieber oder Schüttelfrost bekommst, musst Du Dich sofort zum Arzt begeben.

Okay danke schonmal für die schnelle Antwort ich werde es im Auge behalten

0

Betäubung von Zahnarzt

Ich war gestern Beim Zahnarzt.Das ist so in etwa 22h her.Er hat mir eine tiefe Karies entfernt die zum Nerv vorgedrungen ist bzw auf den Nerv gedrückt hat (oder so ähnlich), weshalb er mir mehrmals Spritz n geben musste (Betäubung).Der Zahn ist der 3. Von hinten(Rechte Seite).Das Problem ist das meine Betäubung immer noch anhält.:/ wenn ich z.B grinse zieht es (nur) in der Wange auf deren Seite wo der Zahn gemacht wurde.Wenn ich auf die Wange drück tut es ziemlich weh (ist nur ein kleiner Teil der Wange). Ist das normal oder sollte ich mir Gedanken machen? :/

...zur Frage

Taube Zunge nach Zahn-OP

Am Donnerstag habe ich 2 Weisheitszähne (oben und unten) auf der rechten Seite unter örtlicher Betäubung heraus operiert bekommen. Es verlief alles hervorragend und die Betäubung lies auch nach ca. 3 Stunden nach. Ich hatte kaum Schmerzen und die Wange ist auch nur sehr leicht geschwollen. Aber jetzt am 4. Tag ist meine rechte Seite der Zunge IMMERNOCH vollkommen taub! Vor einem Jahr habe ich bereits die linke Seite gemacht bekommen und da hat die Betäubung der Zunge auch nach 3. Stunden nachgelassen. Ich habe bereits Freitag bei meinem Arzt angerufen und nachgefragt. Er meinte, da könnne er nichts dran machen. Da hilft nur abwarten! Hat Jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Warum ist die Zunge immer noch taub und wie lange hält dieser Zustand noch an? Was kann ich dagegen tun? Danke !

...zur Frage

Gelber Zungenbelag

Hallo seid ein paar Tagen habe ich ein gelben Zungenbelag und der geht nicht weg, auch durch putzen nicht ich benutze abends eine Antibakterielle Mundspülung, doch der Zungenbelag bleibt da. Ich putze 2x Täglich meine Zähne und Zunge. Weiß jemand was das ist? Ich hab auch schon gegoogelt, aber nichts gefunden, was mir weiter helfen kann.

...zur Frage

Wann lässt die örtliche Betäubung nach?

Vor einem Monat hatte ich meine Weisheitszahn Op mit der örtlichen Betäubung. Da die Zähnchen noch nicht draußen waren musste man bei mir noch das Zahnfleisch aufschneiden um sie raus zu nehmen. Dabei hab ich wegen der Betäubung natürlich nichts gespürt 😅. Nur einen Monat danach als selbst die Schwellung von dem Eingriff längst weg ist habe ich noch ein Taubes gefühl auf der betroffenen Seite meiner Zunge. Ich kann nur "zur hälfte" schmecken. Ab und zu spür ich da so ein Kribbeln nur sie ist immernoch taub und ich frage mich echt ob das noch normal ist ? Wann lässt so eine Betäubung endlich nach und wie lange kann dies in manchen Fällen wie bei mir noch dauern ? :o

...zur Frage

Weisheitszahn-OP, Dauer der Betäubung?

Hallo,

mir wurden heute alle 4 Weisheitszähne unter Narkose gezogen. Nun kann ich fast überall wieder alles relativ gut fühlen, außer meine Unterlippe + alles was da drunter ist und meine linke Seite der Zunge. Die Betäubung habe ich ca. um 13.45 Uhr bekommen.

Wie lange dauert das denn noch? Ich habe so großen Hunger und schlürfe hier meinen Schokopudding mit dem Strohhalm. 😭😂

...zur Frage

Angst! Zungenpiercing bitte um hilfe

Hay leute und zwar,

ich habe seit jetzt 6 tagen mein zungenpiercing seit etwa einer stunde ist die linke seite meiner zunge total taub und fühlt sich dick an ist das normal ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?