Schwellung der Speicheldrüse, Sjögren Syndrom?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du mußt zu einem internistischen Rheumatologen. Es kann mit Cortison behandelt werden, weil es sich um eine Entzündung der Drüsen handelt, was manchmal so aussieht wie eine Mumsserkrankung, wenn beide Seiten betroffen sind. Geh zum Rheumatologen der sich damit auskennt. Eigentlich wird das Sjögrensyndrom wie jede andere rheumatische Erkrankung behandelt, man braucht aber meist keine so starken Medikamente, keine so hohe Dosierung und nicht immer eine Dauerbehandlung.

Das Sjörgen Syndrm ist nicht behandelbar und meist eine Begleiterscheinung bei vorliegenden Autoimmunerkrankungen.

Was möchtest Du wissen?