Schwellung am Unterbein?

1 Antwort

Du hast dir die Frage selbst beantwortet. Du kannst noch laufen und hast leichte Schmerzen

Ja schon aber nicht dass doch ein Riss entstanden ist da die Schwellung schon größer ist als sie sollte

0
@Maxicoso3006

Möglich ist alles. Aber selbst bei einem Riss würdest du humpeln und Schmerzen haben

1

Schwellung Tattoo (6 Wochen alt)?

Ich habe mir vor ca. 6 Wochen mein erstes Tattoo übe dem Knöchel stechen lassen. Von Anfang an war eine leichte Beule zu erkennen, die eigentlich nur über einen kleinen Teil des Tattoos geht und größtenteils neben dem Tattoo ist. Ich dachte am Anfang; "Ist bestimmt normal und geht dann weg!", aber es ist nun schon 6 Wochen alt und die Beule ist immernoch da. Die Beule fühlt sich nicht hart an, aber auch nicht als wäre Wasser darunter. Gerötet ist es allerdings schon. Ich frage mich jetzt was das ist, ob das nach dieser Zeit noch normal ist und was ich machen kann!? Ich hatte bisher ansonsten keine Probleme mit dem Tattoo, es hat noch nicht mal sonderlich wehgetan oder gejuckt. Ich hoffe man kann es auf dem Foto ein bisschen erkennen, aber so richtig gut sehen kann man es auf keinem Bild, da die Schwellung jetzt auch nicht extrem dick ist. Sorry, dass es noch ein bisschen haarig ist, ich habe drum herum rasiert, aber mich noch nicht getraut darüber zu rasieren.

...zur Frage

Stich am Bein seid gestern?

Also gestern Mittag hat mich mich was am Bein gestochen jetzt ist es das Unterbein immer noch ganz dick was ist das und muss ich zum Arzt?

...zur Frage

Beule nach Hämatom am Schienbein geht nicht weg?

Hallo,

vor ca 3 Jahren bin ich beim Skifahren gestürzt. Es hat auch ordentlich wehgetan, aber weil ich auftreten konnte und eine Ärztin unter meinen Skifahrerfreunden hatte, bin ich nicht zum Arzt gegangen. (War damals 16)

Als ich später den Skischuh ausgezogen hatte war das Schienbein ordentlich blau gefärbt und etwas angeschwollen. Die Schwellung lag etwa in dem Bereich wo der Skischuh aufhört, darunter war vermutlich aufgrund des festen Schuhs kein Platz für die Schwellung, sodass alles nach oben gezogen ist.

Ich bin den Rest des Tages gehumpelt und habe das Bein großzügig mit einer Salbe eingeschmiert, die meine Bekannte als Ärztin zum Notfall dabei hatte. Sie war nicht der Meinung, dass ich damit extra zum Arzt müsste, es war ja im Grunde nur ein größerer Bluterguss mit Schwellung, und hatte auch nichts dagegen, dassich am nächsten tag wieder Skifahre. Das Skifahren war auch kein Problem, ich habe durch den festen Skischuh von der Verletzung so gut wie nichts gemerkt, erst wieder abends zuhause ohne Schuhe und Socken.

Nach ein paar Wochen war der schillernde Regenbogen an meinem Bein wieder verschwunden, geblieben ist jedoch die Beule unterhalb meines Knies, wo damals der Skischuh geendet hat. Hatte von mehreren Leuten gehört, dass sowas seine Zeit braucht, aber nach nun 3 Jahren ist die Beule immernoch da, ebenso eine leichte Delle daneben. Die Beule ist etwas verhärtet, tut aber nicht weh. Im Grunde frage ich nur aus kosmetischen Gründen, da das Ganze schon etwas auffällt, wenn man keine oder enge Hosen trägt.

Kann man die Beule irgendwie wegbekommen? Durch Salben oder Massagen?

Ich weiß, dass ein Arzt mir das am Besten beantworten kann, also spart euch bitte dementsprechende Kommentare.

Liebe Grüße

...zur Frage

Kann sich Nase OHNE Bruch verformen?

Habe letztens im Schulsport einen Hallenfußball mit voller Wucht auf die Nase bekommen. Meine Nase hat allerdings nicht geblutet und gebrochen ist sie auch nicht. Sie hat nur bei Berührung geschmerzt und ich hatte eine kleine gerötete Stelle auf dem Nasenbein. Ich konnte auch eine sehr leichte Schwellung beim Nasenbein ertasten. Die Berührungsschmerzen verschwanden nach ca. einer guten Woche. Jetzt meine Frage an euch, was vermutet ihr was das war? Eine Prellung oder vielleicht doch eine Stauchung? Und kann sich meine Nase dadurch verformt haben oder bilde ich mir das nur ein? Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Beule am Kopf die leicht geblutet hat

Hallo, heute in der Schule hat eine Mitschülerin ihr Handy mit voller Wucht auf den Tisch geworfen (ich weiß gar nicht ob es auf meinem Tisch war oder auf einem anderen weil ich das überhaupt nicht mitbekommen habe) und es ist abgeprallt und direkt auf meinen Kopf, also auf der Seite oben. (Ich weiß ist ne ziemlich komische Geschichte und die hat das auch nicht mit Absicht gemacht, aber naja) Ich habe jetzt eine Beule und bin dann auch sofort so eine Kompresse holen gegangen und hab es gekühlt. Und jetzt gerade habe ich versucht die Beule durch meine Haare auch zu sehen und nicht nur zu spüren, da hab ich bemerkt dass ich da getrocknetes Blut auf der Beule habe und es sieht ein bisschen so aus wie eine längliche Kruste (so als ob das Handy dort mit der Kante aufgekommen ist). Ich habe leichte Kopfschmerzen und wenn ich mich hinlege tut es auf der einen Seite ein bisschen weh aber sonst hab ich keine Schmerzen außer wenn ich direkt raufgreife. Ich wollte fragen ob das sehr schlimm ist? Ich wollte meine Mutter nicht wecken. Ich hoffe ich bekomme ein paar liebe Antworten, lg.

...zur Frage

Zerrung oder Verspannung?

Hallo ihr Lieben,

vor etwas 3h beim aufstehen hatte ich im unterbein ein ziehenden Schmerzen(Konnte da mein bein nicht ganz bewegen) also es war unbeschreibbar es hat ca. 20sek angehalten jetzt tut mein bein weh beim laufen weiß einer eventuell was es sein könnte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?