Schweizer Immobilieninvestoren in Deutschland?

2 Antworten

Pensionskassen (Vorsorgeeinrichtungen wie auch Anlagestiftungen dürfen max. 30% in Immobilien, wovon max. ein Drittel im Ausland investieren - http://www.vorsorgeexperten.ch/aktuelle-themen/artikel/pensionskassen-reduzieren-anlagequoten-in-immobilien/

Studien belegen, dass Schweizer Pensionskassen nur rund 1% ihrer Vermögenswerte in internationale Immobilienanlagen investieren. Der in den Anlagerichtlinien für Vorsorgeeinrichtungen vorgesehene maximale Anteil von10% wird somit bei weitem nicht ausgeschöpft. ...

Tatsächlich bilden ausländische Immobilien-Investments eine eigene Anlageklasse und fordern entsprechendes Know-how. Der Investor benötigt Kenntnisse nicht nur über die verschiedenen Immobilienmärkte und ihre regionalen Eigenschaften, sondern auch über die verschiedenen Investitions- vehikel sowie die regulatorischen und steuerlichen Rahmenbedingungen. Zusätzlich stellt sich die Frage, wie mit Fremdwährungsrisiken umzugehen ist. Negative Erfahrungen von wenigen institutionellen Anlegern führten zudem zu schlechter Publizität und Vorbehalten gegenüber Auslandinvestitionen.

https://blog.hslu.ch/immobilienblog/files/2012/06/NZZ-Artikel-Ausweg-ins-Ausland.pdf

Auf Seite 15 findest Du eine Übersicht über die Schweizer Immobilienaktien & -fonds, sofern Du eine solche noch nicht hast - https://www.zkb.ch/media/pub/coporate/immobilien-aktuell/immobilien-aktuell-2015-11.pdf

Hi,

die Frage verstehe ich nicht ...

Die Tatsache, welche Staatsangehörigkeit der Erwerber einer Immobilie in Deutschland besitzt, spielt bei dem Kauf keine Rolle.

Es geht um schweizer Investoren (Privatinvestoren, Pensionskassen etc. ), die in deutsche Immobilien investieren 

0
@FerrariTrossa

Ja, soweit habe ich das auch verstanden.

Das können sie machen, kaufen oder Bauen, was sie wollen und soviel sie wollen.

0
@herja

Schweizer Pensionskassen nicht - da gibt es gesetzlich vorgeschriebene Anlagerichtlinien (Maximalwerte)

0

Wie bekomme ich Kontakt zu Seniorenimmobilien-Investoren?

Ich beschäftige mich schon seit mehreren Jahren mit einer Projektidee aus dem Bereich "Seniorenimmobilien". Der Arbeitstitel lautet "Bio-Bauernhof mit Wohnanlage für Senior-JägerInnen und NaturliebhaberInnen, Sport- und Generationen-Hotel und Land-Jagdschule".

Die wesentlichen Alleinstellungsmerkmale sind:

  1. zielgruppenorientierte Wohnanlage
  2. Lage: am Ortsrand (am Rand zur Natur - aber nicht dort, wo sich "Fuchs und Hase gute Nacht sagen")

Nach meiner Kenntnis ist diese Idee bisher einzigartig - sowohl in Deutschland als auch in den angrenzenden EU-Ländern gibt es keine vergleichbaren Einrichtungen. Das Projekt (mit 40-45 Wohneinheiten je 35-50 m2 Wohnfläche) wäre somit ein Pilotprojekt. Der geplante Standort ist für Nordhessen geplant (könnte aber im Prinzip in jedem anderen Bundesland liegen).

Für dieses Projekt suche ich einen Investor und Betreiber bzw. Investoren und einen Betreiber. Die konkrete Frage lautet somit: Wie bekomme ich Kontakt zu Seniorenimmobilien-Investoren? Sinnvoll bzw. zweckmäßig wäre es, wenn dieser / diese eine Affinität zur Jagd hätte/n.

...zur Frage

Arbeiten in der Schweiz mit deutschen Abschlüssen?

Schönen guten Tag, ich habe da eine kleine Frage: In wie fern wird es mich benachteiligen, meine gesammte schulische Laufbahn in Deutschland gemacht zu haben, also meinen Hauptschul-, Werkrealschul-, Wirtschaftsgym.- und Fachhochschulabschluss. Wenn ich später in der Schweiz arbeiten möchte. Eine schweizer Staatsbürgerschaft und den pass besitze ich. Noch eine kleine Info, ich Studiere im Moment BWL-Bau und Immobilien

...zur Frage

Pflichterbe Immobilien

Sehr geehrte Juristinnen, Sehr geehrte Juristen,

Da offiziell keine Vermögenswerte des Erblasser vorhanden sind, bin ich Pflichterbe von Immobilien. Meine zwei Geschwister haben nun, ohne mich zu informieren, eine der Immobilien im Ausland zu einem wesentlich geringerem Preis als dort üblich verkauft (ca. 50%). Ich vermute einen Betrugsversuch zusammen mit dem Käufer, der meinen Geschwistern nahesteht. Gibt es im Nachhinein Möglichkeiten dagegen vorzugehen? Die Immobilie befand sich in der Schweiz, das Testament wurde "nach schweizer Erbrecht" unterschrieben, der Erblasser hatte aber Wohnsitz in Deutschland. Desweiteren wäre interessant, ob ich auf die Mieteinnahemen einen Anspruch habe.

Viele Dank, delos

...zur Frage

Was passiert, wenn viele Menschen plötzlich in Aktien investieren?

Ich frage mich, welche Auswirkungen es hätte, wenn viele Menschen in Deutschland plötzlich in Aktien investieren würden. Würde die Wirtschaft erstärken, oder gar zusammenbrechen, da durch mehrere Investoren auch mehr ausgeschüttet werden muss. Es können ja nicht alle Menschen vom Wachstum profitieren, da es ja auf gewisse Kosten gehen muss.

MfG

...zur Frage

Als gelernter Steuerfachangestellter in Deutschland in die Schweiz auswandern?

Guten Tag,

ich beschäftige mich seit längerer Zeit mit dem Gedanken in die Schweiz auszuwandern. Gründe möchte ich hier nicht nennen, sie tragen auch nicht zur Beantwortung meiner Frage bei. Ich habe mich damals für den Beruf des Steuerfachangestellten entschieden und übe diesen nun seit 5 Jahren aus. Ich wohne in Deutschland, habe dort die Berufsschule besucht und arbeite auch hier. Ist es mir möglich mich mit meinem Wissen über das Deutsche Steuerrecht (ohne Wissen über das Schweizer Steuerrecht) für eine Stelle als Steuerfachangestellter in der Schweiz zu bewerben ohne eine Umschulung zu machen? Falls nein ist eine Umschulung möglich und wie gravierend sind die Umschulungsmaßnahmen?

Mfg Thomas Blei.

...zur Frage

Wie kann ich eine AG gründen die international tätig ist?

Ich möchte eine Aktiengesellschaft gründen welche international tätig wird.

Hauptsitz soll in Deutschland in einer kleinen Wohnung sein mit zwei Hübschen Sekretärinnen! Ich will dauernd auf Kosten der AG immer fliegen um Wirtschaftsverträge zu unterzeichne. Will meine Sekretärin in Deutschland anrufen und sie bucht mir sofort einen Business Class Flug wo ich hin will.

Diese Firma soll durch nur Aktien bestehen, so dass ich mein Privatgeld nicht reinstecken muss.

Möchte so die Welt bereisen und mit Luxus Autos mich ins Hotel führen lassen. So werden auch die Investoren sehen, dass ich arbeite und werden mehr Geld in meine AG investieren. Vll kann ich auch dann einen Privatflieger kaufen für Dienstreisen.

Reichen Fotos als Beweis wo ich einen ausländischen CEO die Hand schüttle und in Facebook hoch lade mit dem Titel "1Mrd € Vertrag wurde unterschrieben"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?