Schweizer Franken wo einlösen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

> Ich habe 1000 Franken

So, so, Du hast also Dein Schweizer Schwarzgeldkonto aufgelöst ;-)

Fährst Du ab und zu in die Schweiz? Dann wäre das beste, Du behältst das Geld in Bar. Spart Dir zweimalige Wechselgebühren. Das bisschen Zinsverlust fällt derzeit nicht ins Gewicht.

So zum Vergleich: Der heutige Kurs war 1.08 SFr für einen Euro, macht 925 Euro für 1000 SFr.

Einen günstigeren Kurs bekommst Du in der Regel nahe eines größeren Grenzübergangs, dort, wo die Konkurrenz der Wechselstuben groß ist.

Meine Empfehlung: Nichts überstürzen, im Lauf der Jahre kommst Du wieder mal in die Schweiz. Gelegentlich den Kurs des Franken beobachten, kann ja sein, dass er auch wieder fällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
16.11.2015, 21:23

;)))

1

Joschis Antwort kann ich so generell nicht bestätigen. Tipp für Berliner: Wechselstube Binsch im Europa Center nahm überhaupt keine Gebühren und die Kurse waren immer günstig.

Allerdings bin ich damit nicht mehr auf dem neuesten Stand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu Western Union. Die haben meiner Erfahrung nach die besten Kurse. Reisebank und auch die berühmten Wechselstuben nehmen unverschämt viel Gebühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rukkk
16.11.2015, 16:29

Danke für den Tipp, irgendwie finde ich keine Kurse bei WU sondern nur die Möglichkeit Geld zu senden?! Ich schau morgen mal zum Flughafen, da ist denke ich die Hauptstelle von WU.

0

Behalt sie doch einfach, die könnten eher im Wert steigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?