Schweizer Beamter

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Beamtenstatus ist in der Schweiz weigehend abgeschafft. Bei der öffentlichen Verwaltung, wo es nicht um hoheitliche Aufgaben geht, wie zum Beispiel Polizei oder Richter etc. auf jeden Fall. Sie sind alle nach dem Schweiterischen Obligastionenrecht angestellt.

Eine Beamtenklasse, mit Kündigungsschutz früherer und besserer Pensionskasse, freihalten des Arbeitsplatzes bei Krankheit oder öffentlichen aemtern gab es nie in der Schweiz. Diese Faulenzerprivilegien sind eine Deutsche Erfindung!! Die Staatsbürgerschaft spielt keine Rolle mehr. Es soll in Basel sogar Jugopolizisten geben.

Warum, willst Du in die Schwiz als Beamter kommen? Dann lass Dir gesagt sein, dass es schon genügend Schmarotzer hier hat!

Ich bin ein deutscher Schüler und will mich bei der Schweizer Nationalbank bewerben. Naja. wär´s Deutschland würde das ja nicht gehen. Aber wenn das so ist ist ja cool.

0

Ich bekomme bei derartigen Antworten eher einen Reiz, der mich zum "Übergeben" bringen will (gewisse Worte werden hier ja zensiert).

0

Ich glaube nicht, dass es den Beamterstatus in der Schweiz überhaupt noch gibt. Bei den Schweizerischen Bundesbahnen wurde er jedenfalls schon vor vielen Jahren abgeschafft. Vorher wurde man jeweils für eine Amtsperiode von vier Jahren gewählt, die Wahl war eine Formsache.

Ist nicht so wie in Deutschland! In CH braucht muss man Schweizer sein. In Deutschland reicht eine EU-Staatsangehörigkeit aus.

Was möchtest Du wissen?