Schweiz nach London mit Hund?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das ist im Moment, wo der Brexit noch nicht vollzogen ist, eigentlich kein besonderes Problem.

Schon seit Jahren sind die besonderen Bestimmungen für England aufgehoben und es gelten die normalen Reisebestimmungen innerhalb der EU.

Nun gehört die Schweiz aber nicht zur EU, daher gelten hierfür die Einfuhrbestimmungen für "gelistete Drittländer". Aber die sind auch nicht so anders.

Der Hund braucht einen Heimtierausweis nach diesem Muster

http://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/Tier/Heimtiere/DurchfuehrungsVO-577-2013-Anhang3-Teile3u4.html

Dieser Heimtierausweis und der Hund müssen einander eindeutig zuordbar sein, also mittels Mikrochip oder Tätowierung (bei älteren Tieren noch erlaubt). 

Natürlich muss eine gültige in besagtem Heimtierausweis eingetragene Tollwutschutzimpfung vorliegen (mind. 21 Tage vorher oder ununterbrochen).

Der Hund braucht eine Begleitperson und diese muss unterschreiben, dass der Hund nicht in England verkauft oder verbleiben soll.

Ohne Flugzeug geht es mit dem Auto z.B. über die Fähre oder per Autozug durch den Eurotunnel.

Mit dem Zug geht es durch den Eurotunnel, sicher aber auch (zu Fuß) über die Fähre.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Goggle: Einreisebestimmungen England Hund 

Mit dem Auto.

Kleine Hunde dürfen im Flugzeug in der Kabine mitreisen. Erkundige dich bei der gewünschten Fluggesellschaft.

Da der Flug kurz ist, sollte man sich auch überlegen, ob ein Flug für einen grösseren Hund nicht auch einfacher wäre.

Der Hund wird erst kurz vor dem Start in die Box und das Flugzeug geladen und steigt auch zuerst wieder aus.

Das Macht vielleicht mehr Sinn als eine lange Autoreise mit Fähre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaub nach england geht das mit dem hund nicht so einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodnight
12.07.2017, 13:19

Das war einmal..

0

Was möchtest Du wissen?