Schweiz als Vorbild für Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Deutschland ist als mächtigstes Land der EU und als NATO-Mitglied sogar dazu verpflichtet sich überall einzumischen. Allerdings sind wir bei weitem nicht so schlimm wie die USA. Mit der Schweiz kann man Deutschland auch garnicht vergleichen. Die Schweiz war schon immer ein kleiner neutraler Staat, in dem es den Menschen relativ gut ging. Außerdem ist der Schweiz aufgrund der geringen größe auch leichter zu verwalten!

stimmt, daran hab ich gar nicht gedacht... danke für deine tolle antwort :)

0

Ja klar kann man sich überall raushalten. Aber dann halten die anderen sich im Fall der Fälle auch mal raus...

Inzwischen sind die Zeiten anders. Aber wie hätte es zu Zeiten des geteilten Deutschands ausgesehen, wenn die Russen auch nach Westdeutschland gekommen wären und alle sich rausgehalten hätten?

Die Schweiz und Deutschland kann man da wohl nicht sehr gut miteinander vergleichen, da Deutschland rund zehnmal grösser ist als die Schweiz und wohl nicht drum herumkommt, in der grossen Weltpolitik ein Wörtchen mitzureden. Die Schweiz ist aber mit der in den Versailler Verträgen festgeschriebenen immerwährenden Neutralität stets gut gefahren, getreu dem Ausspruch unseres Landesvaters und Schutzpatrons Bruder Klaus, der da lautete: "Machet den zun nit zu wit!" Es gab und gibt allerdings in jüngerer Vergangenheit vermehrt Bestrebungen, die Neutralität aufzuweichen, so auch beispielsweise etwa durch den vor zehn Jahren erfolgten UNO-Beitritt der Schweiz.

Auch wenn sie es wollten, können die deutschen Politiker nicht einfach entscheiden, dass sich Deutschland zukünftig aus der großen Weltpolitik zurückzieht. Man bedenke nur die negativen Reaktionen auf die Enthaltung Deutschlands bezüglich des Libyen-Einsatzes.

Hallo erstmal

Die Frage ist ein wehnig verdreht denn es ist nicht so das die Schweiz sich nirgens einmischt. Es ist eher so das sie sich einmischt. z.b. Die Euro Kriese, Deutschland mischt sich da nicht ein, denn das Problem betrift Deutschland tirekt. Hir hat sich die Schweiz eingemischt und auch einen Teil zum Rettungsschirm beigetragen (natürlich in Eigenem Intresse, da der Euro eine wichtige Handelswährung gegen den Schweizer Franken ist).

Dass sich Deutschland sonst bei Kriesen einmischt liegt an seiner grösse. Denn heute gillt (das denken jedenfalls die meisten) das alle grossen Nationen, Polizei auf der Erde spielen müssen.

Denn mann ist immer mehr von diesen Länder abhängig. Und da Deutschland ca. 80mio Einwohner und die Schweiz ca. 8 mio hat. Ist Mann mehr von diesen Abhängig und somit "verpflichtet" dafür zu sorgen das der Nachschub nicht apbricht.

Ich hoffe das ich dir helfen konnte.

Sers Dragon

meist werden sie doch vielmehr gerufen, als dass sie die hand hochstrecken und aufmischen, oder? deutschland ist doch nicht die kleine schwester der usa! jedenfalls nicht mehr, dank der eu...

die schweiz kann ja aufgrund ihrer grösse nicht mehr als neutral sein und das hat sicher nicht nur humanitäre gründe...was bedeutet schon "neutral"? es jedem recht machen? geht doch garnicht: meist wird doch erwartet, dass man stellung bezieht. und eine wirtschaftsmacht wie deutschland hat logischerweise auch immer die finger irgendwo drin, ob man das gut findet oder nicht.

Die Schwiz und Deutschland kann man nicht vergleichen: Während ihr erst 1871 eine eigene Nation wurdet, sind wir seit Jahrhunderten zusammen.

Da die Schweiz von unten aufgebaut ist, ist eine Einmischung schwierig, und wir haben damit aich, zuletzt 1515 bei der Schlacht von Marignano das sehr direkt zu spüren bekommen: Es standen sich Schwweizer als Söldner gegenüber. Seither hat sich die Einsicht durchgesetzt, dass es gescheiter ist, sich um die eigenen Belange zu kümmern. Und wir sind nicht schlecht gefaren damit. D, mit seiner Obrigkeitshöriglkeit, hat andere Erfahrungen und wird auch anders reagieren.

Naja, das ist immerso die Frage: Einmischen und vieleicht etwas gutes erreichen (oder auch schlechtes) anstatt untätig rumzusitzen und nichts zu tun! Und Deutschland spielt schon eine größere Rolle in der Welt als die Schweiz.....

das stimmt... aber die schweiz hatte soweit ich weiß weniger konflikte mit dem ausland als wir, oder? siehe z. B. 2. weltkrieg?

0

Die Schweiz mischt sich auch unbemerkt ein wenn es u.a. um Finanzielle Angelegenheiten geht. Soooo unschuldig sind sie nun auch wieder nicht. :o) ich weiss nicht wer alles Milliarden in der Schweiz versteckt.

Es gibt wenige Dinge auf dieser Welt, die einen exportorientierten Industriestaat mit 80 Millionen Einwohnern nichts angehen.

Irgendwie finde ichs doof dass die Schweiz nie was macht, immer sind die neutral und halten sich raus..

grins :-) Ja, wir haben Angst vor den grossen!

0

also ich liebe schweiz :) aber ich denke die deutschen sind einfach sozialer und wollen nur helfen..

Weil der große Bruder(USA)es jedem Bundeskanzler vorgibt,was er zu tun oder zu lassen hat...

Was nicht stimmt, oder was meinst Du, warum Deutschland eben nicht am Irak-Krieg teilgenommen hat?

0

Was möchtest Du wissen?