Schweißgeruch bei 6 jährigem Kind.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Pädiater meinte, sie könne nichts tun, Deos dürfe sie auch nicht benutzen, da diese Aluminium enthalten.

Der sollte sich besser informieren.

Nur schweißhemmende Deos enthalten den betreffenden, angesprochenen Wirkstoff (Alumiumchlorid-Hexahydrat).

In "normalen" Deos ist dieser Wirkstoff nicht enthalten, für Kinder ist er auch zu ätzend (wenn in wirksamer Dosis angewendet).

Eine Untersuchung beim Hausarzt mit der Erstellung eines "großen Blutbildes" sollte hier die Grundlage einer jeden Diagnose sein.

Mit diesem uninformierten und voreingenommenen "Pädiater" würde ich gern mal ein paar freundliche aber doch sehr klare Worte wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woran es liegt kann ich dir leider nicht sagen, aber ne Freundin von mir hatte das bei ihrem Kind auch, sie hat als Mama eine Hebamme was nen großer Vorteil war. Es gibt ja diese Weleda Produkte http://www.weleda.de/Naturkosmetik/Babypflege , also das hat auf jedenfall geholfen. Sie hat dieses Reinigungsmilch benutzt und später auch das Shampoo.

Vielleicht hilft es euch auch, drück euch die Daumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?