Schweißfüße seit Ski-Freizeit durch Tragen von Leih-Skischuhen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Evtl. hast Du Dir einen Fußpilz durch die Leihboots eingefangen.

Nun ist es dasProblem mit dem Waschen der Schuhe. Da solltest Du zunächst mal nach passenden Pilzsprays fragen, bevor Du die Schuhe wäschst. Vielfach halten sie es schlichtweg nicht aus. Gehe mit den nun vermutet kontaminierten Latschen zum Arzt. ( Hausarzt / Hautarzt )

Reines Waschen muss nicht gegen den Pilz helfen, kann aber gleichzeitig die Latschen beschädigen.

mfg

Parhalia

Hallo ddrrrr3, wenn du deine Schweissfüsse in den Griff bekommen willst brauchst du BASE. Das ist ein besonderes Antitranspirant gegen Schweissfüé und Hände. Schon ab der ersten Anwendung wird der Geruch vollständig und zu 100 Prozent eliminiert ! Nach ein paar Tagen merkst du wie trocken deine Füße werden , aber durch pflegende Inhaltsstoffe dadrin trocknen sie eben nicht aus. Es ist unglaublich aber es wirkt wirklich. Habe ich nicht dran geglaubt wo ich davon gehört hatte, aber bereits nach der ersten Anwendung war der Gestank wie weggeblasen. Echt genial :-))) Übrigens geben die auch ne Wirkungsgarantie auf die Mittel (Haben auch noch herrliche Roll-on gegen Achselschweiss und so...) Wenn es also nicht wirkt dann gibts es einfach zurück und bejkommst dein geld wieder ! schau mal auf schweissblocker.de .

Das Problem kenne ich auch. Die Füße werden durch das Skifahren stark beansprucht und Luft bekommen die durch die geschlossenen Skischuhe ja auch nicht. Gegen Schweißfüße kann ich dir Zedernsohlen empfehlen. Die Zedernasohlen kannst du einfach in die Schuhe einlegen. Die sind 1mm dick und elastisch. Die Schuhe würde ich auf jeden Fall waschen und mit den Sohlen kannst du die sicherlich ohne Bedenken wieder anziehen. Viel Erfolg.

Mein GEheimtipp. Drei MOnate Zederna Sohlen aus Zedernholz in die Schuhe, dann riecht es ab dem ersten TAg nicht mehr. Wenn Du Glück hast, tritt es auch danach nciht mehr.

Fußbäder in Apfelessig, sowohl, was geruchsbildende Mikroorganismenbesiedelung angeht, als auch, was Gesundung des betreffenden Hautklimas angeht, sind auch ein alter Geheimtip, mit allerbesten Erfahrungen am ehemals eigenen Stinkequanten, sind goldwerte Lösung, vielleicht gibt es Ausnahmen...

Das beste Mittel gegen Schweißfüsse sind cinsoles - Einlegesohlen in die Schuhe -. Bitte nachsehen unter www.cinsoles.com. Sie helfen im übrigen auch gegen kalte, brennende und müde Füsse.

Was möchtest Du wissen?