Schweißflecken vermeiden? Hilfe - Schnell! :))

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

in der apotheke gibts für 8 euro ein deo zu kaufen (deostift) den du anfangs jeden zweiten abend aufträgst (aber bitte nich auf rasierte achseln, das juckt so extrem xD) nach 2 wochen dann nur noch einmal wöchentlichlich wirkung : es verätzt die schweißdrüsen (klingt schlimmer als es is) und du schwitzt einfach garnichmehr an den achseln, kann aber passieren das du an anderen stellen (zb füße) döller schwitzt, muss aber nich

und : wenn du es absetzt dann wirst du bald wieder ganz normal weiterschwitzen, es is also wirklich nich gefährlich und ich benutze es seit zwei jahren. is auch superergiebig und für den effekt lohnt es sich auf jeden fall !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab dasselbe Problem. Dieser besagte Deokristall hilft bei mir leider gar nicht. Da gibt es nur noch diese Einlagen, die du auf das Oberteil unter die Achseln kleben kannst. Bei ganz engen Hemden sieht man das leider. Also, ich kaufe mir mittleiderweile nur noch weite Sachen oder sache, bei denen man die Einlagen nicht sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das Problem auch. Es ist wirklich mühsam! Nun, letztens habe ich von Odaban gehört. Soll anscheinen Wunder wirken, brennt aber ein bischen beim auftragen, nur ist man dann schon nach 3-7 tagen trocken und man muss es nurnoch 1x im Monat oder so verwenden. Finde ich toll. Ich werde es mir nächste Woche kaufen gehen, der Haken ist das Odaban 15 € kostet.

hoffe ich konnte helfen

liebe grüsse (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für die füße gibt es so ein puder...wenn man das drauf tut schwitzt man an den füßen nicht mehr so arg ... probier einfach mal das unter die arme zu machen ;-) wenn du sehr arge probleme damit hast kann man sich auch nach einer schweißdrüsenverödung erkundigen....da werden die drüsen mit einem laser behandelt und verödet so dass sie keinen schweiß mehr produzieren können...ist aber denke ich ziemlich kostspielig und ich denke dass die krankenkasse sowas nur in absoluten ausnahmefällen bezahlen würde.... hast du mal diese drysprays probiert?? da sprüht man sich auch so ein puder mit auf und das vermindert die schweißproduktion.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Einlagen, die man sich in die Achseln "kleben" (tut beim abmachen aber nicht weh) kann und die saugen den Schweiß auf. Frag mal in der Apotheke nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuch mal aus der Apotheke yerka das klappt ;) kostet aber um die 11 Euro...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

benutze eifach einen deo kristall der zersetzt den schweiß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal in der apotheke nach :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?